.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

RWIN Wert bei Fritzbox 7050 und VoIP ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von m_ziel, 7 Okt. 2006.

  1. m_ziel

    m_ziel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Habe hier schon im Forum gesucht und nur einen bericht gefunden,
    ich benutzte die 14.04.01 Firmware da bei dieser nur auch bei normalen vollen upload etc. sauberes VoIP möglich ist.
    Durch lesen hier habe ich festgestellt das während einem VoIP gespräch der RWIN Wert sehr herab gesetzt wird, ohne gespräch 64xxx und mit nur noch 1452 und der Seitenausfbau ist sehr langsam :-(
    Ist das bei anderen Boxen auch so, leider läßt sich das verhalten auch nicht beeinflussen :-(
    Hat jemand da eine Idee ?
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    das Problem ist bekannt, und z.B. hier unter Punkt 2 ausführlich behandelt:
    Howto: Geschwindigkeitsprobleme ins Internet

    Die Ursache ist der Traffic Shaper der Box. Der RWIN Wert wird auf 4xMSS, also auf 4x1452 = 5808 gesetzt, jedenfalls in den aktuellen Firmwareversionen. Vielleicht ist es bei der 14.04.01 tatsächlich 1452 und deshalb klappt VoIP besser.
    Ich halte es allerdings für unwahrscheinlich, dass die Veränderung des RWIN Wertes so massive Geschwindigkeitseinbrüche verursacht. Bei DSL 3000 mit Fastpath bemerke ich noch keinen Unterschied im surfen (mit RWIN 5808 ). Wie aber im Howto erklärt, kann es bei höheren DSL Geschwindigkeiten oder ohne FP zu Einbrüchen in der Download-Rate kommen. Aber beim normalen Surfen bemerkt man kaum einen Unterschied, ich konnte sogar mit RWIN Werten von 1452 noch flott surfen. Nur im Download großer Dateien macht es sich dann bemerkbar.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. m_ziel

    m_ziel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo !

    Danke für deine Info, ja also man merkt es doch mit dem Surfen, ja es ist genau 1452, man merkt es deutlich wenn man z.b über WDS surft und die laufzeiten etwas höher werden denke so ab ca 60-80ms denke ich ja der anschluss ist 6000 !
    Vielleicht sollte ich mal Fastpath beantragen das hilft vielleicht noch was ?

    Ich frage mich warum das über diesen Weg von AVM gelöst wurde :-(

    Ist das bei anderen Fritzboxen auch so ?
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    das ist bei allen Fritzboxen so. AVM macht es wahrscheinlich, weil sie dadurch im Traffic Shaper den Verkehrsfluss besser kontrollieren können. Da ich aber das Innenleben des AVM Traffic Shapers nicht kenne, kann ich dir auch keinen Details nennen.
    Übrigens wird bei mir laut Speedguide der RWIN Wert auf 4xMSS (5808 ) gesetzt (14.04.15). Vielleicht ist das ein Unterschied zur alten Firmware. Damit könntest du wahrscheinlich deutlich flotter surfen. Die VoIP Qualität ist bei mir mit der 14.04.15 wirklich gut.

    Übrigens bin ich immer noch überrascht, dass du derartige Einbrüche beim Surfen feststellst. Bei großen Downloads: ok. Mit einen Ping von 80 und einem RWIN von 1452 sind vielleicht noch 150 kByte/s drin. Aber beim Surfen? Bei der Übertragung vieler kleiner Dateien? Da sollte man es nicht so stark spüren. Am Anschluss meines Vaters (384 kBit/s) ist es nch extremer. Da konsumiert VoIP direkt den Großteil des zur Verfügung stehenden Upstreams. Mit der RWIN Problematik sind das schon 2 "Bremsen". Aber selbst da spürt man kaum Einbrüche beim surfen, während jemand telefoniert.

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. m_ziel

    m_ziel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Mache doch mal folgenden Test, telefoniere mal per VoIP, starte einen Download, bei der neuen Firmware 14.04.15 ist es so das ab ca. 250kbytes bzw. 350kbytes die ersten stotter effekte bei VoIP auftreten, bei ca. 500kbytes kommen dann sogar aussetzer bis zu => 1sek hinzu. dieses habe ich schon mit einem bekannten ausgetestet. Würde mich mal interressieren ob du das auch so nachvoll ziehen kannst !

    Ja bei Surfen merkt man es wirklich und zwar bei Seiten mit vielen kleinen Bildchen wie z.b eBay da kommen dann die Pics wirklich einzeln, normalerweise ohne VoIP gespräch Flupp ganze Seite geladen, bei einem Gespräch siehst du richtig wie die Bilder einzeln kommen :-(

    Mich würde mal brennend interessieren wie andere Herstellen das gelöst haben z.b lancom etc.
     
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Ich starte nicht nur einen Download, sondern für solche Testzwecke immer gleich mehrere, z.B. 4 Linux CD Images mit einem Downloadmanager verteilt auf 12 gleichtzeitige FTP Downloads von verschiedenen schnellen UNI-Servern Servern. Damit ist meine Leitung dauerhaft ausgelastet (knapp 360 kbyte/s).
    Starte ich dann ein VoIP Telefonat, so bricht die Downloadrate kurzfristig massiv ein, erholt sich dann aber innerhalb von ca. 15 Sekunden und pendelt sich ca. 10 kByte/s unter dem Maximalwert wieder ein. Die Sprachqualität ist perfekt die ganze Zeit, sowohl mit einer 7050 als auch mit einer 7170, das ganze getestet mit diversen Firmwareversionen, auch mit den aktuellen Laborfirmwares für die 7170.
    Bei der 7170 bricht der Download nicht ganz so stark ein, wie bei der 7050, das ist aber auch schon der einzige Unterschied.

    Viele Grüße

    Frank
     
  7. m_ziel

    m_ziel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Sehr interressant, hast du als du auf die 14.04.15 gegangen bist, alles einstellungen neugemacht, spricht WERKSEINSTELLUNG rückgesetzt oder sogar nen recover gemacht ?

    Echt seltsam, ich werde noch verrückt, ich werde mal heute nacht, nen Recover ausprobieren und alles neueinstellen :-( Vielleicht hilft das ja ?!

    Wie ist das eigentlich wenn du mehere Gespräche gleichzeitig führst, ist das dann auch noch fehlerfrei ?

    Vielleicht sollte ich auch mal Fastpath bestellen ?
    Da ich sehr nah an dem Outdoor DSLAM bin und nur ca. 1db Dämpfung habe, habe ich so schon zu www.heise.de nen ping von 20ms.
     
  8. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ja, ich mache eigentlich grundsätzlich bei Firmwareupdates einen Reset auf Werkseinstellungen.

    Viele Grüße

    Frank