.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Samba wat iss dat ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Glubscher, 20 Jan. 2007.

  1. Glubscher

    Glubscher Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    hi..

    bite nicht auf google verweisen, ich hab gesucht und bin besoffen geworden vor informationen, die mir nicht verständlich in den kopf wollen.

    Also:
    ZIEL meiner Frage ist, dass ich eine Festplatte per LAN an die FBF anschliessen möchte und darauf eine WWW-Seite betreiben möchte.
    Also hab ich in Ebay gesucht und finde entsprechende Gehäuse mit : NAS, FTP, SMBA uvm.
    irgendwie will mir das nicht in den Kopf, was was ist.

    FTP klar, aber das kann und will ich den paar Leuten nicht antun, die auf diese Daten zugreifen dürfen sollen.
    jetzt hab ich NAS und Samba erklärungen gefunden aber irgendwie nix begriffen.
    Kann ich auf so einer Platte (naja, ok - so einem system) eine WWW-Seite installieren ?
    Derzeit betreibe ich eine XAmpp installation auf meinem PC, das soll halt nicht mehr sein.

    vielen dank für eure Hilfe.
    cu
     
  2. AndreR

    AndreR Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1,579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Hallo

    SAMBA ist ein Protokoll, welches es erlaubt für Windows sichtbare Freigaben auf einem Nicht-Windows System zu erzeugen.
    NAS ist eine Bezeichnung für Datenträger, die direkt in ein Netzwerk eingebunden sind. Das sind erstmal 2 verschiedene Sachen

    Und vor allem: das hat mit dem was du vorhast technisch erstmal wenig bis garnichts zu tun :)

    Du benötigst einen Webserver-Programm wie mini_httpd, welcher von außen errreichbar ist. Und die Fritzbox muss auf diesen Netzwerkpfad zugreifen können.

    Du kannst auch eine USB-Festplatte an deiner Fritzbox betreiben.

    Falls du NAS benutzen möchtest (Übertragungsgeschwidigkeit im LAN) benötigst du einen Samba-Client und eine Samba-fähige Netzwerkfestplatte, erstellst einen Mountpoint auf diese und führst den Webserver mit dem Verzeichnis des Mountpoints aus. Alle Klarheiten beseitigt? :D

    Im Ernst: ein paar Grundlagen im Bezug auf Modifikationen der Fritzbox solltest du dir erst aneignen, ich empfehle diese Lektüre
     
  3. Glubscher

    Glubscher Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    hi..
    erstmal danke..

    habs mir einfacher vorgestellt .-)

    werd mich dann mal dran geben..

    (kann geschlossen werden)
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Sorry, falls ich Dich jetzt verwirre, aber bevor Du jetzt mit falschem Wissen durch die Gegend rennst:

    Samba ist kein Protokoll, sondern ein Server. Er wird unter Linux dazu eingesetzt, Dateifreigaben in die MS-Windows-Welt zu ermöglichen. Früher wurde dazu das SMB-Protokoll (Server Message Block) verwendet. Heute wird das deutlich verbesserte CIFS verwendet.

    Grüße Dirk
     
  5. AndreR

    AndreR Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1,579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Ohh...Ghostwalker hat natürlich recht. Asche auf mein Haupt, ich hab da mächtig was verwechselt
     
  6. Glubscher

    Glubscher Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ok, das klingt zwar eher nach dem, was ich ich mir zusammengesucht habe, aber folge ist doch das gleiche, oder ?

    ich kann damit nicht mal so eben eine WWW-Seite anbieten.
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ne, dazu brauchst Du z.B. ein NAS, das auch einen Web-Server beinhaltet...