.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Sammlung] Sammelthema für FB 7580 mit Labor-Firmware "INTERN"

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von Daniel Lücking, 15 Aug. 2016.

  1. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,254
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    #1 Daniel Lücking, 15 Aug. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 28 Nov. 2016
    Update 28.11.2016

    Auf Anregung von @PeterPawn wurde der Thread-Titel nun angepasst und enthält den Hinweis, dass es sich um Firmware handelt, die bei AVM mit "INTERN" versehen wird. Aus irgendwelchen Gründen scheint AVM die Verbreitung zu dulden ;) Wer diese Versionen installiert, sollte:

    1. In Kauf nehmen, dass manches zeitweise noch extrem buggy ist.
    2. In der Lage sein, sich bei Firmwareproblemen mittels Recovery - selbst zu helfen
    3. KEINERLEI SUPPORT durch AVM oder den jeweiligen Internetprovider erwarten
    4. Probleme erkennen, im Thread benennen, aber nicht in Kettenpostings bejammern.

    -------------------------------------------------

    Wie schon bei der 7490, tauchen auch für die 7580 Entwicklerversionen auf, die keine öffentliche Laborversion werden.

    Im Stil von HabNeFritzBox dann bitte hier alles abladen, was es zu Alpha-, Beta-, Vorab- oder Entwicklerversionen zu sagen gibt,

    Hier kann man dann drüber berichten, diskutieren ect. zu Versionen die kein eigenes Thema haben bzw. lohnt.

    Downloadlinks wird es hier nicht geben, sofern die nicht auf dem puplic FTP liegen.

    Auch auf Anfrage im Thema gibt es keine! Also ggf. öffentliche Labor verwenden, welche frei zugänglich ist.

    Derzeitige Versionen:

    .52
    .52-40548
    .52-40680
    .53-[40706]

    Stand: .52-4680

    DECT: 5.09
    ADSL-Version: 7.8.1.5.0.7
    ADSL-Fallback-Version: 7.7.2.4.1.2
    VDSL-Version: 1.148.134.19
    VDSL-Fallback-Version: 1.148.7.11
    Die Box loggt nun in den Supportdaten mit, welche Firmwareversionen installiert waren.

    firmware_info 153.06.52,lastUpdate=[0]from:06.52-40548[1]date:2016-08-12T15:52:12UTC[end]

    Darüber hinaus wird auch angezeigt, wann die Box zuletzt automatisiert nach einem Update gesucht hat.

    Update.jpg

    Features der aktuellen 7490-Laborversion (.69) sind

    - teilweise enthalten:

    Änderung – Die Anmeldung an der FRITZ!Box-Oberfläche ist 20 min gültig

    - teilweise nicht enthalten:

    Änderung – Die Bedienoberfläche fritz.box fordert für die Ausführung bestimmter Einstellungs-Änderungen oder Funktionen eine Bestätigung mit Hilfe eines angeschlossenen Telefons

    Probleme:
    Die Anzeige der WLAN-Geräte ist nicht immer vollständig. Das wirkt sich auch auf die Heimnetz-Anzeige aus, in der dann die Angaben zu den IP-Adressen fehlen.

    Stand .53

    DECT: 5.09
    ADSL-Version: 7.8.1.5.0.7
    ADSL-Fallback-Version: 7.7.2.4.1.2
    VDSL-Version: 1.148.134.19
    VDSL-Fallback-Version: 1.148.7.11
    (keine Änderungen zu Vorversionen)
     
  2. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,213
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Meinst Versionen unterscheiden sich so? Sonst könnte man die auch Zusammenwerfen, wie halt magst.
     
  3. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,254
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Sammelthread für 7490 und 7580 würde ich besser getrennt halten. Die hier nun für die 7580 gelisteten Versionen sind die, die seit letzter Woche Donnerstag hinzugekommen sind. Warum zwei finalisierte Versionen entstanden sind, aber bisher keine auf dem offiziellen Server liegt weiß allerdings weiter nur AVM.
     
  4. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    11,441
    Zustimmungen:
    393
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Die max. Gültigkeit der Session-ID basierenden Anmeldung verlängert sich nach aktivem Zugriff auf wiederum 20 Minuten.
     
  5. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,254
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    40776.png

    DECT: 5.17
    ADSL-Version: 7.9.0.C.1.7
    ADSL-Fallback-Version: 7.9.0.9.1.2
    VDSL-Version: 1.148.135.7
    VDSL-Fallback-Version: 1.148.8.11

    Neuerung beim 1&1-Start-Code:

    160819_StartCode_Etappenweise.jpg

    Start-Code muss zwingend etappenweise eingegeben werden.

    Die Option für BandSteering hab ich noch nicht entdeckt - ansonsten wirkt diese Version auf dem Stand der 7490-Laborversion (40778 ).

    (Persönliche Wunschliste: Consolenbefehl, um in der AR7cfg den led_off setzen zu können oder eine LED-Off-Option, die Zeitgesteuert über Nacht die Dioden abschaltet oder nur bei Ereignissen, wie DSL-Verlust aufblinken lässt).

    Flagschiffablösung bei AVM steht dann wohl bald auch in der Firmware ins Haus. Eine offizielle Laborversion zur IFA wäre auch fein.
     
  6. Robert T-Online

    Robert T-Online Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2016
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Marl, Nahbereichsopfer
    Schon jemand hier der die 153.06.69-40776 auf der 7580 hat und TCP Portfreigaben eingerichtet hat ?
     
  7. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,254
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    DSL-Werte

    Die DSL-Modems liegen bei 7490 (40778 ) und 7580 (40776) nun nicht mehr so meilenweit auseinander, wie hier noch zu beobachten war.

    DSL-Info 7490 - 1.100.135.7
    7490_DSLINfo.jpg

    DSL-Info 7580 - 1.148.135.7

    7580 - 160819.jpg

    Hilfreiche Neuerungen aus der 7490 Labor sind nun auch in der 7580 verfügbar.

    COMET-Heizungs-Aktoren können in einer Gruppe zusammengefasst werden.

    GruppenschalterHeizung.jpg

    Bei der Konfiguration der Schaltknöpfe an DECT 200 und den 546E-Powerline kann nun differenziert werden, ob via Telefon und Internet geschaltet werden darf und / oder auch die manuelle Schaltung am Gerät möglich ist.

    Eine zentrale Gruppensteuerung aller Aktorenfunktionen (LED, Manuelle Schaltung, Push Service etc.) via FRITZ!Box wäre echt hilfreich.

    Portfreigaben teste ich gleich mal ...

    ManuellesSchalten.jpg
     
  8. Robert T-Online

    Robert T-Online Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2016
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Marl, Nahbereichsopfer
    Das mit den TCP Portfreigaben ist eine hakelige Sache.
    Die müssen die ganze Zeit in Benutzung sein und dann so nach ca. 50-60 Minuten schwupps dann passiert es.
    Und nach einer Stunde wird es wieder Rückgängig gemacht.
    Man bekommt jedes Mal eine Push Mail.
    Deswegen werde ich bei der 7580 wohl erst mal bei der 6.53 bleiben.
     
  9. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,254
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Heute mal den Versuch gestartet, die neu hinzu gekommene AVM 7580 mit der 7580 (UI) im Repeatermodus zu betreiben.

    Beide Boxen sind zunächst schwer davon zu überzeugen, das 5 GHZ-Band zu nutzen, da die Radarerkennung (Tegel oder Hubschrauberlandeplatz vom Krankenhaus) dem Ganzen sofort einen Strich durch die Rechnung macht.

    HighSpeed.png

    Das kein Crossband-Repeating zwischen den Boxen möglich ist, ist wohl eine Baustelle für die kommenden Laborversionen.
     
  10. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,213
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Wie schon im anderen Thema, verwende die ersten 4 Kanäle in der Liste, dort ist weder Radar noch Wartezeit. :)

    Oder lässt sich Kanal bei der Funktion nicht mehr fix zuweisen?
     
  11. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,254
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Das ist etwas, das ich eigentlich von der Autokanalfunktion erwarte.
     
  12. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,213
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    #12 HabNeFritzbox, 20 Aug. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juni 2018
    Ist doch nicht neu, dass die Automatik meist Kanal 1/36 und so nicht immer beste ist.

    Daher stelle ich WLAN immer fix ein, allein schon damit es kein ständigen Wechsel gibt, nur weil Nachbar mal Router neu startet oder Nachtschltung aktiv ist.
     
  13. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,254
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Blöd nur, wenn die automatische Kanalwahl irgendwann integraler Bestandteil wird, um die bestmögliche Verbindung zu erzielen.
     
  14. Robert T-Online

    Robert T-Online Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2016
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Marl, Nahbereichsopfer
    Bei der 7490 Labor räumt AVM nun "Bekannte Probleme" mit Portfreigaben ein.
    Ich denke das wird auch mein Problem hier bei der 153.06.69-40776 sein.
     
  15. cbeckstein

    cbeckstein Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    #15 cbeckstein, 21 Aug. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 23 Aug. 2016
    das denke ich auch:

    wie gesagt, bei mir ist mit allen 6.69-er Versionen die UDP 1194 Freigabe für OpenVPN wirkungslos...

    Edit: mittlerweile konnte ich es testen... meine Vermutung war leider richtig... auch mit der 153.06.69-40776 ist die UDP 1194 Freigabe für OpenVPN wirkungslos...
     
  16. Robert T-Online

    Robert T-Online Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2016
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Marl, Nahbereichsopfer
    @Daniel

    Die Option für Band Steering ist in der 153.06.69-40776 enthalten.


    WLAN.png
     
  17. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,254
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Thx - habs übersehen, weil ich mit dem 5 GHz so nen Driss hatte und dann die Netze unterschiedlich benannt habe.
     
  18. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,254
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    40801 ist auffindbar - bin aber derzeit "ausgesperrt" (DECT-Freigabe) und teste erst am Wochenende wieder.
     
  19. Robert T-Online

    Robert T-Online Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2016
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Marl, Nahbereichsopfer
    #19 Robert T-Online, 24 Aug. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 24 Aug. 2016
    DECT ist nun hier auch 5.18 wie bei der 7490 mit der neuen "sonstigen" Version.

    Das aktualisieren der "Belegung der WLAN-Kanäle" klappt auch bei der 40801 noch nicht.

    Nach dem Neustart wurden Fehlerberichte verschickt.
     
  20. Meeeenzer

    Meeeenzer Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2010
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Lac de Constance
    Mein Ipad Pro ist jetzt laut Anzeige mit 866 Mbit verbunden, vorher hat es "nur" 150 Mbit angezeigt. Die Klatschfunktion der DECT200 geht jetzt auch wieder, obwohl ich sie momentan nicht mehr nutzen werde, da meine Frau mich sonst verlässt :)