[Sammlung] Sammelthema für FB 7590 mit Labor-Firmware + "INTERN"

bjoerni1993

Neuer User
Mitglied seit
8 Nov 2015
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Wlan-Funknetz-Wlan symbol vorne (wlan stärke ,,, da steht ( RSSI ) soll da nicht 20 oder 100% stehen kann das jemand bestätigen

ich habe das schnell zusammen geschrieben !!!
 

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
643
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Hab zwei DECT210 im Einsatz, keinerlei Probleme, waren sofort da.
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
751
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
28
Bei mir ist der DECT210 auch sofort wieder da gewesen!

Harry
 

flak65

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2016
Beiträge
145
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Geht der Link "Nicht empfohlene Einstellungen. Weitere Informationen" wieder ohne reboot der Box?
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
402
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Bei mir schon. Hab die Telefon-Kode Bestätigung deaktiviert.
 

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
527
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
Soweit alles gut, nach 4 Stunden,

Update ok, Stabilität ok,...
Na bei der Heimnetz/Mesh Grafik passt es nicht so ganz,.... Geräte die per LAN an einen Repeater gekoppelt sind, werden als verbunden mit der 7590 angezeigt,... aber nicht schlimm.
Aber nach einer gewissen Zeit überlegt sich die 7590 wo wirklich was angeschlossen ist :)
 

rosi67

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Hab zwei DECT210 im Einsatz, keinerlei Probleme, waren sofort da.
Bei mir wird die Dect210 Funktion "Schalten bei Geräusch /Frei konfigurierbares Geräusch /zurückschalten nach " benutzt. Leider kann ich in dieser Konstellation keine Gruppe hinterlegen.
Was auch auffällig ist dass ich dieses Einstellung nicht als Vorlage sichern kann ( Aktuelle Einstellungen als Vorlage speichern ).
Wie bereits mitgeteilt wurd bei Up auf 75108 alles wieder gefunden / funktioniert wieder...

Na ja, warten wir mal was sich bei neuen Versionen ändert.
Es freut mich ja grundsätzlich dass daran gearbeitet wird, Danke AVM
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,710
Punkte für Reaktionen
188
Punkte
63
Nach etlichen Updates mal wieder eins, was halbwegs kollisionsfrei durchlief.
Imho habe ich bzw. die FW ein grösseres Problem, wenn die FB mit einem voicefähigem UMTS-Stick für den I-Netzugang und alternativ als WLAN-Repeater OHNE MESH (als eigenständiger MESH-Master mit eigenen SIP-Accounts+Smarthome-DECT-ULE-Devices) agieren soll.
Das hier dauerhaft erkannte Problem ist das stets wiederkehrende "Einrichtungsfenster, was als Option DSL und Mobilfunk zulässt. Wähle ich DSL kann ich versteckt Zugang über WLAN aussuchen ... nur 2.4GHz und der Weg zum Repeatermode ist versperrt, da beharrlich mit eigenem DHCP im Routermode agiert wird.
Wähle ich Mobilfunk und aktiviere diesen, komme ich an zwei Stellen weiter.
Ich muss vorab diesselben WLAN-Kanäle+PW gewählt haben wie die Master-DSL-Box und diese auch aktiviert haben bei abgeschaltetem Gast-WLAN.
Unter Heimnetz->MESH kann ich MESH-Master und Zugang WLAN dann auswählen.
Das treibt die FB dann gerne in den Ghost-Modus, wo mein W10-Netbook/LAN-Schnittstelle im "Auto-Modus" die GUI der FB nur noch im 169.254.1.1-Modus findet, wenn ich gleichfalls eine LAN-nachgelagerte FB7390 abziehe und die Eingangsauswahl DSL<->Mobilfunk abbreche und mich im WLAN-Menue zum MESH begebe und dort MESH-Repeater anklicke.

Dann klappt die Anbindung vorerst via WLAN und 5GHz nebst Internet+SIP-Accounts.
Dabei geht allerdings stets die Mobilfunknummer *13# im GSM-Gatewaymodus flöten.
Erst wenn ich komplett auf Mobilfunk-I-Net umstelle, kommt mit reichlicher Verzögerung die Mobilfunkrufnummer wieder "hoch", sodass mit den o.g. Tricks diese auch im WLAN-Repeater-No-MESH-Client-Mode erreichbar ist.

Die bereits erwähnten neuen Features im SMART-Homebereich sind schön und z.T. auch funktionsfähig. Zwei meiner Cometen wurde eine Tatstensperre verpasst (obschon nie vorhanden) und strikt die Verbindung verweigert? (Ich hatte wegen geplanter Abwesenheit ... nicht ausgeführt ... mit der Vorgänger-FW den 21.+22.02 als Urlaub/AUS deklariert).
Eine meiner Telekom-Bulbs wird regelmässig rausgeworfen bei FW-Upgrades der FB-Inhouse und ist weder über "bekannte Geräte" oder über EIN-/AUS-Schaltsequenzen der FB einfach konnektierbar.
LG
P.S.: Beim Nachhalten des 2FA-Problems und Austesten des Problem-Hinweises in der Übersicht stiess ich auf eine "diagnosis FRITZ.Box 7590 154.07.19-76091_22.02.20_1611.txt" die z.T. recht ordentlich anonymisiert? Kurios nur der Header, der die WLAN-MAC der verbunden DSL-Master-FB anzeigt statt der eigenen AA...?
Code:
#### TITLE Version 154.07.19
##### TITLE SubVersion -76091
##### TITLE Produkt Fritz_Box_HW226
##### TITLE Datum Sat Feb 22 16:11:10 CET 2020
##### BEGIN SECTION Diagnosis_Data Diagnosisdata Linux 7590-Name 4.9.198 #1 SMP Wed Feb 19 21:13:11 CET 2020 mips Version 154.07.19 -76091
Diagnosis Data
--------------
Sat Feb 22 16:11:11 CET 2020
4.9.198
HWRevision    226
HWSubRevision    4
ProductID    Fritz_Box_HW226
SerialNumber    L0356-hier gekürzt
annex    B
autoload    yes
bootloaderVersion    1.3578
country    049
crash    [0]f0739bd1,5e4ab134,1[1]0,0,0[2]0,0,0[3]0,0,0
firstfreeaddress    0x85284A30
firmware_info    154.07.19
firmware_version    avm
flashsize    nor_size=0MB sflash_size=0KB nand_size=512MB
language    de
linux_fs_start    1
maca    98:9B:CB:SECRET
macb    98:9B:CB:SECRET
macwlan    98:9B:CB:SECRET
macwlan2    98:9B:CB:SECRET
macdsl    98:9B:CB:SECRET
memsize    0x20000000
mtd0    0x0,0x2C00000
mtd1    0x500000,0xD00000
mtd2    0x0,0x100000
mtd3    0x100000,0x500000
mtd4    0xD00000,0x1500000
mtd5    0x1500000,0x20000000
my_ipaddress    192.168.178.1
prompt    Eva_AVM
ptest   
tr069_passphrase SECRET
tr069_serial SECRET
usb_board_mac    98:9B:CB:SECRET
usb_device_id    0x0000
usb_device_name    USB DSL Device
usb_manufacturer_name    AVM
usb_revision_id    0x0000
usb_rndis_mac    98:9B:CB:SECRET
webgui_pass SECRET
wlan_key SECRET
wlan_ssid SECRET
GATEWAY_INTERFACE=CGI/1.1
CONTENT_TYPE=multipart/form-data; boundary=---------------------------1788913279584
CONFIG_FON_HD=y
CONFIG_TIMERCONTROL=y
cut
....
* /var/flash/fwupdatetrace.cfg
* Sat Feb 22 12:04:42 2020
*/

meta { encoding = "utf-8"; }

fwupdatetrace {
        bootid = "uuvLFFVmv2_CeQ";
        initiator = 192.168.1xx.16;

        start = "2020-02-22 11:56:25";
        install_returned = "2020-02-22 11:57:28";
        reboot = "2020-02-22 11:57:55";
        reboot_reason = "update";
        end = "2020-02-22 12:04:41";
        reported = "2020-02-22 12:04:42";
        method = "webui-url";
        from_version = "154.07.19-75748,75748";
        to_version = "154.07.19-76091,76091";
        install_return = 1;
        result = "success";
        url = "ftp://[email protected]/labor/PSQ19-Inhaus/FRITZ.Box_7590-07.19-76091-Inhaus.image";
        juis_reported = "2020-02-22 12:04:42";
        pushmail = "2020-02-22 12:04:41";
        checkpoint_time = "2020-02-22 11:57:54";
        checkpoint_id = "done_prepare_fwupgrade_end";
        retry_count = 0;
}
Kurios trotz abgewähltem Update-Service hat die FB sich anscheinend schonmal die neue FW gezogen/zurechtgelegt? Um ~12.00Uhr wurde hier kein update angestossen!
 
Zuletzt bearbeitet:

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,728
Punkte für Reaktionen
197
Punkte
63
In dieser Version wird beim Ändern am 5GHz-Band erfreulicherweise das 2.4GHZ-Band nicht mehr in Mitleidenschaft gezogen. Vorher wurde dieses unterbrochen.

Was aber dieses Fenster beim Aufruf des Master-GUI soll, weiß ich jetzt nicht
1582448983045.png
 
Zuletzt bearbeitet:

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
56
Punkte
28
Mit der aktuellen Inhaus habe ich in der Ereignisanzeige eine sehr kuriose Eigenschaft festgestellt, was das WLAN betrifft,
Meine beiden Repeater 1200 und 1750E verlieren pünktlich auf die Minute alle 12 Stunden die Anbindung zur Basis :confused:
und melden sich danach wieder an. Beim 1200 ist das um 05:46 und um 17:46 Uhr; beim 1750E ist es um 05:54 und um 17:54 Uhr.
Bei mir ist keine Zeitschaltung im WLAN aktiv. Möglicherweise liegt es auch an den Inhausversionen der Repeater. In der Zwischenzeit
läuft alles stabil.

1200-05.46.JPG 1200-17.46.JPG 1750E-05.54.JPG 1750E-17.54.JPG

Aufgefallen ist es mir, da einige Amazon-Geräte, wie z.B. Echo Dot sich dann an einem ungünstigeren AP anmelden und dort kleben bleiben...
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,728
Punkte für Reaktionen
197
Punkte
63
Bei mir wirds heut im Bad aber so richtig heiß :eek: (siehe gelbe Markierung)
1582472531020.png
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
751
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
28
@fritz-fuchs:
Kann ich für meinen 1750E bestätigen, allerdings bei mir alle 6h.
Mein 1200 läuft hingegen problemlos.

Überall die aktuellste Inhouse (s. Spoiler)

Harry
 

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
56
Punkte
28
Ich finde diese "Abmeldungen" sehr seltsam. Mein 1200er hängt als WLAN-Brücke am Mesh Master 7590, der 1750E als WLAN-Brücke an meiner 7490. Angefangen haben diese Probleme bei mir mit der vorherigen Inhaus, jedoch waren da die Unterbrechungen noch unregelmäßiger.

Mein 1200 läuft hingegen problemlos.
An welcher Box ist dein 1200er angemeldet?
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
751
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
28
@fritz-fuchs:

An meiner MASTER-Box (7590) als WLAN-Brücke

Harry
 

bjoerni1993

Neuer User
Mitglied seit
8 Nov 2015
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Darf ich fragen warum hier über repeater gesprochen wird

wenn ich darüber spreche werden alle Beiträge gelöscht

mache ich irgendwas falsch ??
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

Charlies Tante

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2013
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
8
Darf ich fragen warum hier über repeater gesprochen wird
Ich kenne die gelöschten Posts nicht. Bei den nun nicht gelöschten hier wird beschrieben, wie das Problem nach dem Aufspielen der neuen Inhouse-Firmware auf die Fritz!Box neu auftritt.
Die Firmware im Repeater wurde mit der inhouse wohl nicht geändert / mit einem Update versehen. Dann wäre die Beschreibung des Problems besser in einem Repeater-FW-Thread aufgehoben.
Daher kann man dieses Verhalten des Repeaters m.E. hier ansprechen bzw. beschreiben.
Entscheiden darüber wird aber letztlich der Administrator des Forums.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,702
Punkte für Reaktionen
216
Punkte
63
  • Like
Reaktionen: Charlies Tante

bjoerni1993

Neuer User
Mitglied seit
8 Nov 2015
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
ok danke für löschen wüste garnicht wie ich selbst meine beiträge löschen sollte !!!
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,372
Punkte für Reaktionen
409
Punkte
83
  • Like
Reaktionen: bjoerni1993

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,463
Beiträge
2,046,950
Mitglieder
354,258
Neuestes Mitglied
EatMyShorts55