.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

sbq4you Empfehlenswert für Voip Mobilfunk?

Dieses Thema im Forum "Providerberatung" wurde erstellt von phon.er, 6 März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. phon.er

    phon.er Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat jemand Erfahrung mit dem Provider? Ist der empfehlenswert?

    Suche eine Alternative für Lidl Carpo für meine abgehenden Mobil Gespräche.
     
  2. jussuf

    jussuf Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Landbewohner
    #2 jussuf, 7 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 7 März 2009
    Vielleicht bin ich ja etwas blind, aber ich habe auf der Webseite kaum technische Info's gefunden und nix über den Support :confused:
    Zum Download gibt's eine Kundenbroschüre, die fast den Kauf eines Gesetzbuchs erspart, aber auch wieder nix zur Technik, hmmm :cool:

    PS: besser man sollte sich ein Gesetzbuch daneben legen, in den AGBs steht sehr viel zu Lasten des Kunden drin. Und die Preisliste ist auch recht intereressant. Und ich hab' noch nix gefunden zum Thema Preisänderung und Information des Kunden (wieder Thema Technik: kann man eine Preisansage einschalten ...) Ich glaube der Anbieter schreckt mich eher ab ....
     
  3. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Naja, offenbar ist noch keiner aus dem Forum bei denen angemeldet. Interessant ist auch in diesem Thread die Tarifierung der 0900er Nummer: 25,00 EURO/min, dafür muss eine alte Frau lange stricken. Man könnte entweder an Schreibfehler oder Abzocke denken.
    Es mögen sich doch bitte Forum-Teilnehmer melden, welche bei denen angemeldet sind.
    Gruß
    Michael
     
  4. jussuf

    jussuf Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Landbewohner
  5. phon.er

    phon.er Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit dem Bericht hat sich das für mich dann erledigt.
    Bin mittlerweile bei webcalldirect und sehr zufrieden. Srachqualli und Preise optimal. Einziger Wehrmutstropfen für mich ist die Prepaidgeschichte. Finde ich nicht so bequem.
     
  6. jussuf

    jussuf Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Landbewohner
    ich stimme dir zu; hab ' auch webcalldirect im Test, nur die Rufnummernanzeige klappt trotz aller Tipps im Betamax-Bereich nicht ...
     
  7. phon.er

    phon.er Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei meiner Fritz klappt das wunderbar. Hatte vor kurzem als ich noch bei der T-Com war das Telefonsparbuch. Fand da immer ziemlich lästig dass wenn ich im Mobilfunknetz angerufen habe die T-Com Nummer übertragen wurde und nicht die Voip Nummer, welche wir als unsere eigentliche Nummer nutzen.
    Bei webcalldirect kann ich ja jede Nummer als Caller ID übermitteln lassen die mir zur verfügung steht. Das ist echt praktisch.
     
  8. jetset

    jetset Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 jetset, 24 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24 März 2009
    Fand sbq4you auch interessant und kontaktierte den Support aufgrund der uninformativen und misteriösen Seite inklusive "ltd."-Limited-Gesellschaftsform.
    Die Antwort kam innerhalb 24 Std. Mich interessierte im speziellen eine Preisgarantie, wenn man schon 10¤ vorstrecken soll. Sonst wärs ne gute Abzocke. Die Antwort lautete:
    "...vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Wir haben für unsere Preise kein Garantiedatum oder Ähnliches. Allerdings wurden die Preise seit Einführung der VoIP Produkte nicht geändert. Wir empfehlen Ihnen, sich über unseren Newsletter zu informieren. Um diesen erhalten zu können, senden Sie uns bitte eine E-Mail Adresse, an die wir Ihnen unseren Newsletter schicken dürfen. ..."


    Auf meine Frage zur Rufnummernübermittlung sind sie nicht eingegangen und ich erwarte erneut Post ;)
    Post-Paid finde ich auch bequemer und die Taktung 1/1 ist auch sehr gut, solang es der Wahrheit entspricht. Da hätte man u.U. die 10¤ Anzahlung bald wieder drin - im schnellsten Fall nach ca. 1000 Minuten im Vergleich zu 60/60 Taktungen der anderen Anbieter.
    SEHR transparent und auch SEHR(!) komfortabel finde ich sparruf.de ...alles bestens erklärt, per Anruf u Kreditkarte aufladbar, Rufnummernübermittlung in jeder gewünschten Variante... klingt bis auf den Preis wirklich spitze: 15cent.

    Ansonsten hatte ich simmini.de mit 11cent ins Auge gefasst, scheint solide u seriös - leider auch Prepaid-Mist und nur online käufliches Guthaben :(

    Wie sieht es denn mit der Taktung bei WEBCALLDIRECT aus ... kann dazu nichts finden in der Hilfe.... ???
     
  9. phon.er

    phon.er Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So wie es aussieht 60/60. Bin sehr zufrieden bis jetzt. Die Rufnummernübermittlung klappt auch super, Preis stimmt. Was will man mehr?
     
  10. jussuf

    jussuf Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Landbewohner
    Stimmt, Preis & Qualität sind bisher o.k., die Rufnummernübermittlung habe ich mit der Auerswald noch nicht hinbekommen, arbeite noch dran ....
     
  11. jetset

    jetset Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Preise sind wirklich ok. Ich frage mich nur wie die Einwahl über die Nummern in München bzw. Berlin zu Spitzenzeiten laufen. Hat jemand Erfahrung, ob man aus "Kapazitätsengpässen" lieber selbst einen Einwahlpunkt mit ner Fritz!Box herstellt?
    Es wird so zahlreich von Problemen mit der Rufnummernübermittlung gesprochen. Unterscheidet sich das, ob man mit den erwähnten Einwahlen arbeitet oder über seine eigene Anlage?
    Für mich zählt einzig und allein die Rufnummer (Handy) von der ich anrufe. Wenn mein Gesprächspartner mir die Nummer nicht zuordnen kann ist es in den meisten Fällen witzlos.

    @phon.er
    Da hab ich keine Einstellung im Menü gefunden... oder erscheint ein Teil der Online-Config erst nachdem man Geld überwiesen hat??

    @all:
    Es sei noch nachgereicht was bei der ersten Auskunftsmail von sbq4you fehlte:
    "...Sie erhalten von uns eine entsprechende Ortsrufnummer, welche dann, auf Wunsch des Kunden, entweder unterdrückt oder angezeigt wird...."
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.