.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

schaltet 1und1 auch 2000er anschlüsse rate adaptive

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von billygeen, 28 Jan. 2009.

  1. billygeen

    billygeen Neuer User

    Registriert seit:
    23 Mai 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    im Kleingedruckten zur Tarifbeschreibung des 1und1 2000er vertrages seht folgendes:
    "Die maximal verfügbare Bandbreite wird dynamisch zwischen DSL-Modem und dem
    1&1 Netzanschluss ermittelt."

    Heiß das, dass 1&1 diesen Tarif rate adaptive schaltet?
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Das hängt vom Technologie-Partner ab ...
    Wenn Du über T-Com geschaltet wirst, wird Fixed Rate genommen. T-Com bietet halt noch nichts anderes an. Ansonsten wird wie z.B. bei meiner Lebensgefährtin (1&1 DSL 6.000) mit RAM (Rate Adaptive Mode) geschaltet.

    Grüße Dirk
     
  3. Zarquon

    Zarquon Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2008
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei meinen Eltern ist der 2000er adaptiv geschalten (über QSC)
     
  4. spunk_

    spunk_ Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16

    ist bei mir derartig.
     
  5. dalkin

    dalkin Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich hätte da mal auch kurz eine Frage zu, auch wenn sie nicht 100% auf das Thema bezogen ist :rolleyes:

    Ich hab vor genau einem Monat ein Schreiben von 1und1 bekommen, in dem ich darüber informiert wurde, dass in Kürze mein Anschluss auf ein Komplettanschluss umgestellt wird.
    Momentan habe ich eine 2000er Bandbreite mit normalem ADSL. Vertrag ist ein Surf & Phone 6000R, so steht es im Moment auch noch im Kundencenter.

    Meine Frage ist jetzt, ob ein Komplettanschluss auf jeden fall über Telefonica oder QSC realisiert wird und ich somit dann garantiert "rate adaptive" geschaltet bin.

    Ich frage das, weil ich in der Zwischenzeit in einem weiteren Schreiben über die positive Prüfung der Verfügbarkeit von DSL 2000 informiert wurde.
    Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich parallel zum Erhalt des ersten Schreibens einen doppelten Upstream gekündigt habe, der fälschlicherweise noch aus meinem vorherigen Tarif übernommen wurde und mir seit dem neuen Tarif in Rechnung gestellt wurde. Aufgrund des doppelten Upstream musste sogar mein Downstream auf eine 1500er Bandbreite reduziert werden. Seit dem im zweiten Schreiben genannten Termin habe ich wieder eine normale 2000er Leitung ohne doppelten Upstream.
    Nun weiß ich nicht, worauf sich das zweite Schreiben bezieht (Kündigung des doppelten Upstream oder Schaltung des Komplettanschlusses).
     
  6. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,169
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das wird dir niemand ausser 1und1 selbst beantworten können. In der Regel wird auf Telefonica oder QSC geschaltet, kann aber auch Arcor oder T-Com sein.
    Da du eh nichts ändern kannst hilft nur abwarten (und Tee trinken).
     
  7. dalkin

    dalkin Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antwort!
    Also, dass Arcor und die Telekom auch bei einem 1und1 Komplettanschluss in frage kommen, hab ich nicht gewusst.

    ...und jetzt sitzt ich ja echt auf heißen Kohlen. Hab so gehofft, dass endlich eine Schaltung von ADSL2+ möglich ist, was bei einer realisierung des Komplettanschluss über die Telekom aber wohl kaum der fall sein dürfte.

    Haben Arcor, QSC und Telefonica alle die gleichen Leitungsdämpungsgrenzen?
     
  8. BlaSh

    BlaSh Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden
    Was für Grenzen? Ist doch rate adaptive. :confused:
     
  9. dalkin

    dalkin Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In jedem fall rate adaptive, also auch wenn ich aktuell gerade so eine fixe 2000er Bandbreite hab.

    Oder anders gefragt, schalten Arcor, Telefonica und QSC nur ADSL2+ Zugänge?
    Bei Realisierung über die Telekom, sollte ich wohl auf jeden fall auf normalem ADSL sitzen bleiben, oder?
     
  10. spunk_

    spunk_ Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Arcor schalten (aber ob nur weiss ich nicht)
    ADSL 2+ (ITU G.992.5)
     
  11. BlaSh

    BlaSh Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden
    Meines Wissens nach ja.

    Das ist sehr wahrscheinlich.

    Wenn du keine großen Leitungsprobleme hast, sollte es bei nem 2000er aber eigentlich egal sein ob rate adaptive oder fixed.
     
  12. dalkin

    dalkin Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mag durchaus richtig sein, ich erhoffe mir allerdings durch die mit rate adaptive verbundene Schaltung über ADSL 2+ eine größere Bandbreite. :cool:

    Ich hoff jetzt einfach mal... als mich 1und1 vor einem dreiviertel Jahr mit der Aussage, dass in meinem Anschlussgebiet auch endlich ADLS 2+ verfügbar sei (was aber zu diesem Zeitpunkt garnicht der fall war :mad:) geködert hat, war auch die Rede von "in Kooperation mit der Telefonica".

    Wie gesagt ich warte mal ab und sag ein Danke an euch.
     
  13. BlaSh

    BlaSh Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden
    Aha. Ich dachte weil sich der Thread explizit um 2000er dreht.
     
  14. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,169
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird auf QSC & Co. geschaltet.
    Die Dämpfungsgrenzen spielen übrigens bei ADSL2+ keine Rolle. Gewöhnlich wird die "Vertragsbandbreite" eingestellt, Router und Vermittlungsstelle handeln bei der Synchronisation die maxmial mögliche Bandbreite aus.
     
  15. dalkin

    dalkin Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na dann darf ich ja doch nochmal an das Blaue im 1und1 Logo glauben ;)

    Naja, ganz egal wird die Leitungsdämpfung wohl nicht sein, denn wenn sie zu hoch ist, werden sich Router und Vermittlungsstelle wohl nicht mit der vollen 6000er Bandbreite synchronisieren.

    Aber nochmals ein Danke!