.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

schlechte Sprachqualität

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von dasbinich, 4 Feb. 2007.

  1. dasbinich

    dasbinich Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo, ich habe DSL von 1&1 (FritzBox 7050 mit LCR) und zusätzlich VOIP bei Sipgate eingerichtet. Mein Sohn hat einen I-net Zugang im Studentenwohnheim und ebenfalls ein Sipgate Konto (mit Sprechgarnitur am PC). Wenn er mich anruft - also vom PC auf meine 1&1 Rufnummer - oder ich ihn anrufe - von meiner 1&1 Rufnummer auf den PC - ist sehr oft die Sprachqualität sehr schlecht (wie abgehackt und sehr leise). Über den frührern WEB.de Account funktionierte dies alles sehr gut. Ist das normal bei Sipgate? Wenn jan, welche Anbieter haben bessere Sprachqualität?
     
  2. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    Ich wurde zum ersten mal auf Sipate.at aus D Angerufen und muss sagen die Sprachqualität ist super !
     
  3. Digga

    Digga Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine Erfahrungen mit sipgate zuerst im Studentenwohnheim waren auch ernüchternd. Aber das liegt wohl am X-Lite. Die Missgeburt von Programm hat bei mir auch schon Aussetzer und v.a. erhöhte Latenz (was dazu führt, dass man sich öfter mal fragt, ob denn der Gegenüber noch da ist) produziert. Das wurde aber schlagartig besser, als ich - zuerst über ein Cisco-Telefon und dann später über die Fritzbox - "richtig" telefoniert habe.

    SJPhone wäre zumindest erstmal eine Alternative, das war in meinen Tests von der Qualität her um Längen besser.
     
  4. Dr.Watson

    Dr.Watson Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat er denn im Studentenwohnheim vernünftige Hardware mit QoS-Management ?
    Wahrscheinlich nicht und wenn er nur ein Softphone nutzt und nebenbei noch was anderes im Internet macht, kann das natürlich zu Aussetzern führen...wobei im Studentenwohnheim mit einer 100Mbit-Leitung genügen Reserve da sein müsste. :) Aber die Ping-zeiten sind ja auch von Bedeutung !