.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Schlechtere Positionierung in den Suchergebnissen bei Google?

Dieses Thema im Forum "Über dieses Forum" wurde erstellt von PeterPawn, 28 Aug. 2017.

Schlagworte:
  1. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,739
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    #1 PeterPawn, 28 Aug. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 28 Aug. 2017
    Irre ich mich oder saust dieses Forum (spätestens seit dem "Entpinnen" der wichtigeren Threads) bei den Suchergebnissen mit Volldampf in den Keller?

    Ich kriege neuerdings bei einer Suche (sofern sie nicht von vorneherein auf diese Site beschränkt wird) das IPPF mit viel Glück noch mit wenigstens einem Treffer auf der ersten Ergebnisseite - früher waren das m.E. drei bis vier und diverse andere Treffer, die früher viel weiter hinten lagen, stehen jetzt deutlich vor weiteren IPPF-Treffern.

    Beispiel:
    "fritzfon mt-f problem" bringt zwar (noch?) einen IPPF-Thread auf der ersten Seite der Ergebnisse (auch noch an zweiter Stelle), aber die Suche hier (mit denselben Suchbegriffen) fördert natürlich ungleich mehr Treffer ans Licht.

    Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, daß irgendwie die Reputation gesunken ist und das nun Auswirkungen auf das Ranking hat. Das kann natürlich an allem Möglichen liegen, aber i.d.R. sind es eben fehlende oder tote Links (für die Reputation) bzw. fehlende oder unpassende Keywords, die zu solchen Ergebnissen führen.

    Schaut man dann mal in den Quelltext einer Seite (konkret hier einfach mal in die, die als einzige noch bei der o.a. Suche auf der ersten Seite angezeigt wird), gibt es darin gar kein Meta-Tag "keywords" mehr ... da wird das ggf. nicht mehr lange dauern, bis auch diese Seite nach hinten rutscht.

    Nun bietet zwar Xenforo die Möglichkeit, daß man Schlagworte für neue Themen (Threads) vergibt, aber wer nutzt das schon wirklich und vor allem, wie kriegt man die jetzt wieder in die älteren Threads?

    Inzwischen kriegt man jedenfalls auch als älteres Karnickel nicht mehr ohne weiteres passende Ergebnisse (im IPPF), wenn man sich einfach an eine Suchmaschine wendet und dabei nicht sehr gut überlegte Suchbegriffe verwendet. Die Zeiten, wo in den ersten 20 Suchergebnissen (z.B. bei Problemen mit AVM-Geräten) > 30 Prozent aus diesem Forum stammten, sind offenbar vorbei.

    [ Ich probiere hier auch gleich mal, ob diese Schlagworte tatsächlich in Meta-Tags umgesetzt werden oder ob die "intern" bleiben. EDIT: Nö, die landen auch nicht in den Tags. Zwar gibt es ein Tag "description", aber das enthält genau den Anfang des Inhalts eines Beitrags und trägt damit nur wenig zu sinnvollen Erkenntnissen über den Inhalt bei ... zumindest in einer für Suchmaschinen relevanten Weise. ]
     
    foschi gefällt das.
  2. ciesla

    ciesla Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,816
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    EDV-Systemhaus
    Ort:
    Berlin-Waidmannslust
    Du hast noch was vergessen ...
    Die Qualität der mobilen Version einer Webseite hat großen Einfluß auf das Ranking.
     
  3. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,932
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
  4. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,739
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    #4 PeterPawn, 28 Aug. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 28 Aug. 2017
    Die kann eine Suchmaschine (erst recht in Zeiten von "responsive designs") aber nur schwer beurteilen ... zumal "Qualität" hier ja auch etwas "unscharf" ist. Bezieht man das auf den Inhalt des Geschriebenen, sollte das bei der Desktop- und bei einer mobilen Version gleich sein ... das ist halt die Trennung von Inhalt und Darstellung. Ggf. kann eine Suchmaschine noch anhand von Meta-Tags oder sogar gelinkten Style-Sheets (wenn die nicht auch nur noch über JS-Code nachgeladen werden, dann findet die auch keine Suchmaschine in der Seite) entscheiden, ob es eine angepaßte mobile Version gibt oder nicht, aber an welchen Kriterien sollte so ein Index jetzt erkennen, wie "qualitativ hochwertig" eine Mobilversion einer Seite ist?

    @koy:
    Die sind eigentlich ständig aktiv und ich denke eher, die sind jetzt wirklich langsam durch mit dem kompletten Inhalt und damit verdrängen die neuen Ergebnisse jetzt Stück für Stück auch die älteren. Man kann (oder konnte) das auch sehr schön erkennen, wenn man einfach bei den Ergebnissen mal auf das Ergebnis im Google-Cache zurückgegriffen hat und nicht direkt den Link nutzte (der dann natürlich auf die Xenforo-Version des Threads zeigte). Ich bin ja gerne mal mit dem "Blick in die Vergangenheit" unterwegs (wer das jetzt mit dem "House of Pass and Stow" verknüpfen kann, schaut zuviele Filme), wenn ich irgendwelchen Daten hinterherrecherchiere, wann genau eine Seite denn nun geändert wurde.
     
  5. GT2RS

    GT2RS Administrator

    Registriert seit:
    11 Juli 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi Peter Pawn, danke für deinen Beitrag. Lass mich diesen kurz kommentieren:

    - Google erkennt nicht, ob ein Thema gepinnt wurde oder nicht, sondern weiß lediglich, was indexiert wurde - in diesem Fall alle Forenbeiträge.
    - Google berücksichtigt Meta-Tags nicht für das Ranking. Diese sind für andere Dinge relevant.
    - In der Tat hat die Mobile-Version Einfluss auf das Ranking. Hier liegt einer der Gründe, warum wir uns für ein sehr reaktives und mobil-freundliches Theme entschieden haben anstatt ausschließlich auf Tapatalk zurückzugreifen.

    In der vorherigen Forumsversion waren die URLs nicht suchmaschinenfreundlich. Aktuell sind Sie das, wie vielleicht schon bemerkt. Das hilft beim Ranking enorm.

    Außerdem sollte dir bewusst sein, dass Google´s Suchalgorithmus weitaus mehr in Betracht zieht als nur deinen Suchbegriff. Vielmehr kommen hier "Big Data"-Analysen zum Einsatz, welche basierend auf vorangegangenen Suchen, Cookies von anderen Websites, Standort, Browser-Sprache, etc. anzeigen, was du höchstwahrscheinlich finden möchtest. Durch die kontinuierliche Veränderung des Algorithmus ändern sich entsprechend auch die Suchergebnisse.

    Es ist vollkommen normal, in nur ein oder zwei Ergebnissen zu erscheinen. Stell dir vor, alle Ergebnisse einer einzelnen Website würden hier aufgeführt werden!

    Wir sind weiterhin bemüht, weitere Verbesserungen im Ranking zu erzielen, jedoch betrachten wir den aktuellen Stand nicht als problematisch.
     
  6. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,739
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    #6 PeterPawn, 29 Aug. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 2 Sep. 2017
    Selbst wenn sich die Gewichtungen der einzelnen Punkte verschoben haben mögen (btw ... meine Google-Ergebnisse sind von vorhergehenden eigenen Suchen weitgehend (also so weit wie möglich) unabhängig -> keine Cookies, nur den für das Deaktivieren der persönlichen Werbung und keine Anmeldung an irgendeinem Google-Dienst), so haben sich aber die Prinzipien nicht soweit geändert, daß eine Übernahme der ersten Zeile des ersten Beitrags in das "description"-Meta-Tag jeder Seite für mich logisch erscheint und es paßt auch nicht zu aktuellen Aussagen/Hinweisen/Tipps von Google für Webmasters: https://support.google.com/webmasters/answer/35624?visit_id=0-636396321406448287-154213811&rd=1

    Auf der anderen Seite gibt es eben auch noch andere Suchmaschienen als Google (selbst wenn sie die größte sein mag und die meisten SEO-Bestrebungen sich auf Google konzentrieren) - wenn man das zu sehr unter den Tisch fallen läßt und z.B. bei Bing nicht mehr entsprechend präsent ist, verliert man auch (unnötig) im PageRank.

    Wie gesagt ... ich habe Suchergebnisse, die so weit wie möglich von vorhergehenden Anfragen unabhängig sind und ich beobachte das geschilderte Phänomen halt. Es war bisher (zumindest bei der vBulletin-Variante und auch bis zum Wechsel auf Xenforo, also unabhängig von Änderungen in der Gewichtung bei Google bis zum Mai oder wann das mit der Übergabe des IPPF auch immer war) nun einmal so, daß logischerweise eine Seite - je nach Anzahl der relevanten Ergebnisse auch mit unterschiedlichen Threads - auf der Ergebnisseite (gerade bei Google) auftauchte. Bei Themen zur FRITZ!Box waren auf der ersten Seite (10 Treffer) praktisch nur AVM-eigene Seiten, das IPPF und ggf. - je nach Suchworten - noch WHMF und einige private Blogs, die sich mit Tipps dazu befaßten.

    Inzwischen ist bei einer Suche nach "telnet fritzbox" das IPPF nicht einmal mehr auf der ersten Ergebnisseite bei Google zu finden ... zumindest nicht ohne Berücksichtigung vorhergehender persönlicher Ergebnisse: https://www.google.de/search?q=fritzbox+telnet - das wäre (meine Meinung und Beobachtung) am Anfang des Jahres praktisch undenkbar gewesen.

    Das mag den "ständigen Besuchern" nicht einmal auffallen ... wobei die sicherlich auch eher selten über die Suchmaschine kommen und bereits den Link irgendwo parat haben. Aber gerade diejenigen, die ansonsten noch nie Kontakt zu diesem Thema hatten, die haben auch keine vorhergehenden Ergebnisse, anhand derer Google jetzt erkennen könnte, daß sie eigentlich genau nach dem IPPF suchen.

    Klar, die Benutzer von Android-Geräten sind (meist zwangsweise) angemeldet und Google kennt ohnehin deren Vorlieben und Interessen ... wenn aber nur noch diese Geräte am Ende sinnvoll genutzt werden können, weil alles nur auf diese Art der Nutzung optimiert ist, dann gräbt man sich selbst das Wasser ab.

    Das, was hier im IPPF an technischen Fragen geklärt wird, wird sicherlich zu mind. 50% (keine Beweise meinerseits, reines Bauchgefühl, aber für einen Seitenbetreiber über "User-Agent" und "Referer" bei den meisten Nutzern praktisch schmerzfrei genauer zu ermitteln, womit und woher die Nutzer nun eigentlich wirklich kommen) auch noch mit Desktop-Systemen angegangen (das mag sich in der Zukunft weiter verschieben, aber für viele wird eine Bildschirmtastatur ein "richtiges" Keyboard auch nur unzureichend ersetzen können).

    Wenn ich auf einem bisher vollkommen unbelasteten System (RasPi3 mit Raspbian, deusche Locale, Chromium als Browser, Standardsuchmaschine DuckDuckGo) die o.a. Suche starte, ist der erste Link auf das IPPF der 17. Eintrag ... davor taucht sogar AVM selbst und fritzmod.net mehrmals auf. Die gleiche Suche (auf dem gleichen System) über "www.google.de" (ohne Vorkehrungen gegen Tracking) bringt dann das IPPF auch nicht auf der ersten Seite, sondern auf der zweiten (alles Standardeinstellungen) als 14. Treffer.

    Wieviele User lesen eigentlich über die erste Seite solch eines Suchergebnisses hinaus? Nach meiner Erfahrung nur sehr wenige ... finden sich auf der ersten Seite nicht die passenden Treffer, werden häufig die Suchbegriffe variiert (wenn die Leute denn wissen, wie man erfolgreich sucht).

    Wenn da Aktivitäten seitens des Betreibers stattfinden, das IPPF besser in den Suchergebnissen zu positionieren, dann geht das - zumindest im Moment, ob sich das wieder bessert, vermag wohl niemand sicher einzuschätzen - aber voll nach hinten los ... zumindest sehe ich das so bzw. ist das meine eigene Erfahrung (die ich i.d.R. auch prüfe, bevor ich so etwas behaupte und m.E. auch - s.o. - belegen kann).

    Und auch wenn Du das anders sehen magst ... das "Entpinnen" der Beiträge in den Unterforen hat eben auch genau dafür gesorgt, daß auf den unmittelbar aus einer Themenübersicht heraus verlinkten Seiten (-> geringe Linktiefe, erste Einträge, daher einfach zu finden für den Besucher = höherer Page-Rank) und auch in der Übersichtsseite selbst, im Rest des HTML-Codes NICHT mehr die relevanten Schlagworte zu finden sind, die bisher (ganz ohne Meta-Tags und SEO) dazu geführt haben, daß das IPPF immer so prominent in den Suchergebnissen vertreten war.

    Ich kann natürlich - anders als der Seitenbetreiber - nicht mit konkreten Zahlen aufwarten ... aber ein relativ großer Teil des Traffics (und die daraus resultierende Reichweite des IPPF) dürfte auf AVM-Themen zurückzuführen sein (man braucht ja nur die Liste der neuen Beiträge regelmäßig lesen, da erhält jeder einen Eindruck, wie sich das zumindest beim Schreiben neuer Beiträge verteilt) und auf die Firmware-Themen dazu. In dieser Hinsicht war das IPPF bisher einmalig und daher auch in vielen Fällen die erste Anlaufstelle bei Problemen ... für andere Geräte gibt es auch genug andere Foren (z.B. routerforum.de, onlinekosten.de, usw. usf.).

    Wenn man heute jemandem in einem Thread empfiehlt, er solle doch mal nach "linux_fs_start" suchen, weil doch das ihn interessierende oder für ihn hilfreiche Thema hier bereits mehrfach in aller Ausführlichkeit besprochen wurde, dann finden sich auf der ersten Ergebnisseite bei Google noch genau drei Links (ein Treffer) auf entsprechende Themen - alle drei sehr, sehr alt und praktisch ohne jeden Bezug zu aktuellen Erkenntnissen. Wenn da dann nicht jemand so klug ist, auf "Weitere Ergebnisse von ip-phone-forum.de" zu klicken (nach meiner Erfahrung liest vielleicht jeder Zehnte diesen "kleinen Link" und das halte ich noch für eine extrem optimistische Annahme), dann ist der weg von der IPPF-Seite (beim weiteren Lesen, mit der Frage kommt er dann ggf. zurück) und gerade in jüngster Zeit macht man eben immer wieder diese Erfahrung.

    Da empfiehlt man Leuten die (Google-)Suche nach einem Stichwort und wundert sich im Anschluß, wo die überall landen (und für welche "Anleitung" sie Bestätigung erwarten, daß das genau die richtige wäre) ... nur eben nicht mehr bei Suchergebnissen aus dem IPPF. Da kann man auch kaum noch mit gutem Gewissen behaupten, daß sich das problemlos finden ließe - am Ende bin auch ich erst durch so einen Fall darauf aufmerksam geworden (weil ich prüfen wollte, wie jemand auf so eine - früher vielleicht auf der vierten Treffer-Seite zu findende - URL kam), wie weit das IPPF aus diesen Ergebnissen inzwischen verschwunden ist.

    Zwar funktioniert die Forensuche in Xenforo nach meinem Dafürhalten besser als zuletzt im vBulletin, aber dafür müssen die Leute auch erst einmal vom IPPF über irgendeine Suchmaschine erfahren. Ich stelle mal die steile These auf, daß bei Suchergebnissen im Zusammenhang mit einer FRITZ!Box (oder anderen AVM-Geräten) eigentlich nur die AVM-Seite selbst und ggf. noch das alte Wiki bei WHMF vor dem ersten IPPF-Treffer auftauchen sollten - aber selbst zebradem.com liegt inzwischen (je nach Suche) davor.

    Ich weiß logischerweise nicht, wie sich die Zahlen seit der Übernahme entwickelt haben ... aber wenn es tatsächlich auch WENIGER spontane Besucher von den Suchmaschinen aus geben sollte (mit dem "IPPF-Stamm" wird sicherlich nur wenig an Werbung o.ä. zu verdienen sein), dann liegt m.E. zumindest eine der Ursachen auch hier.
     
    Ulldart gefällt das.
  7. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,573
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Es muß ja auch nichts aktualisiert werden um im Googl-Ranking aufzusteigen.
    Dazu reichen wohl schon genug (länger andauernde) Lesezugriffe.
    Diese kann man aber nur durch Leser erreichen, nicht durch Schreiber von irgendwelchen Kommentaren.
    Genau deshalb sind die "Sticky"-Bits zur "Wichtig!"-Kennzeichnung ja notwendig.

    Joe
     
  8. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,739
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    #8 PeterPawn, 31 Aug. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 31 Aug. 2017
    Ich muß das noch einmal dringender (und vielleicht auch deutlicher) machen ... bei einer gerade ausgeführten Suche auf einem frisch installierten System und zwar bei einer Google-Suche ohne Account (rein aus Interesse und Spaß, weil ich die Chance des jungfräulichen Systems einfach nutzen wollte), taucht in den Ergebnissen der Suche

    https://www.google.de/search?q=fritzbox+7490+problem&num=50

    - das ist die Suche nach "fritzbox 7490 problem" mit 50 Ergebnissen pro Seite - das IPPF noch genau ein einziges Mal in der ersten Ergebnisseite auf und zwar an 13. Stelle, mit einem einzigen Link auf diesen Thread: https://www.ip-phone-forum.de/threads/wlan-probleme-bei-fritzbox-7490.275965/ - in der Seite sieht das dann so aus, wie im angehangenen Screenshot.

    Andere Sites sind auch mehrfach vertreten (um noch einmal auf die Argumentation "Es ist normal, nur mit einem Treffer vertreten zu sein." zurückzukommen) ... avm.de selbst 3x und sogar "telekomhilft" schafft es mit 4 Fundstellen in die ersten 50 Ergebnisse.

    Früher hätte man zu den anderen Fundstellen "der restliche Kleinkram" gesagt ... inzwischen ist das IPPF hier nur noch eine Site unter vielen und - wie man oben sieht - sogar mit so schlechter Darstellung, daß ein Suchender hier gar nicht mehr vorbeikommt, wenn er nicht event. tatsächlich auch ein WLAN-Problem hat.

    Der Name "ip-phone-forum.de" legt ja nun eine vorhandene Expertise bzgl. anderer Probleme mit einer 7490 auch nicht direkt nahe - ich sehe praktisch keinen (nachvollziehbaren) Grund, warum so jemand mit einem DSL-Problem jemals im IPPF landen sollte bei einer solchen Suche (und die ist im Alltag lange nicht so abwegig, wie mancher denken mag).

    Warum mich das überhaupt interessiert? Dazu komme ich gleich ...

    Alle anderen potentiellen Fundstellen im IPPF, die sich auch mit anderen Problemen einer 7490 beschäftigen, welche nichts mit dem WLAN zu tun haben, tauchen gar nicht erst auf in diesen Ergebnissen - bei anderen Sites aber durchaus, denn sowohl AVM als auch die Telekom-Seite sind z.B. auch mit DSL-Themen bei den Ergebnissen dieser Suche vertreten.

    Und auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht einleuchtend erscheint ... für mich ist die Platzierung einer Site in den Suchergebnissen der größeren Suchmaschinen durchaus auch ein Kriterium dafür, ob ich selbst auf so einer Site schreibe (und ggf. versuche, anderen zu helfen) oder nicht.

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß es anderen vom "Stammpersonal" hier ebenso geht ... wer seine (Frei-)Zeit investiert, um anderen bei Problemen zu helfen oder Informationen mit ihnen zu teilen, der tut das sicherlich nicht vorsätzlich in einem 1:1-Kontext - also "eine Frage, eine Antwort".

    Wenn man (zumindest gilt das für mich) nicht parallel dazu auch noch die (berechtigte) Erwartung haben kann, daß anderen mit genau dieser Antwort ebenfalls geholfen wird, wenn sie später nach einer Lösung ihres eigenen Problems suchen, dann artet das tatsächlich in einen "erweiterten Support" aus, wo praktisch nur noch individuelle Probleme gelöst werden und das auch immer wieder von vorne - sofern dann Fragen dazu in Zukunft überhaupt noch hier gestellt werden und nicht bei den prominenter in den Suchergebnissen platzierten Sites.

    Das ist also - noch einmal sei betont: für mich und nach meiner Meinung, die lange nicht jeder teilen muß - durchaus ein dringendes Thema und das sicherlich nicht nur für mich und meine Entscheidung, ob ich mir selbst irgendeine andere "Heimat" suche, sondern auch dafür, ob weitere (neue) Besucher das IPPF finden können oder nicht.

    [ In die ersten 30 Ergebnisse schaffe ich es mit einem eigenen (statischen) Blog (z.B. auf der Basis von Jekyll) vermutlich auch, wenn ich wieder mal das dringende Bedürfnis verspüre, irgendwelche "Vorträge" (aka Info-Threads) zu erstellen. ]
     

    Anhänge:

    Ulldart gefällt das.
  9. achsoistdas

    achsoistdas Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
  10. Kostenlos

    Kostenlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 März 2017
    Beiträge:
    1,103
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo@PeterPawn!

    Du magst ja durchaus tw. recht haben, aber es ist oft nur das "das erste Wort als Titel bzw. Schlagzeile" welche ausschlaggebend sein kann.

    Hilft auch nicht immer, sieht man ja z.B. bei Aastra, da haben die 2 "Aa" auch nichts genützt.

    O.T.: Übrigens ich war mal vor rd. 15 Jahren mit meiner 1. hp. der 2. nach Alcatel, beim Gockel.

    Vielleicht anstatt (Deutsches) dafür "AVM-Forum in deutsch für Internet Telefonie", verwenden?

    LG.
     
  11. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,739
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    So richtig putzig wird das mit dem Verschwinden der IPPF-Treffer auch erst, wenn man bei einer Suche als direkte Treffer im IPPF nur noch Schrott angeboten bekommt, aber bei den weiteren Treffern die diversen alten Synonyme des IPPF (in der vBulletin-Variante) noch als passendes Ergebnis gelistet werden.

    Vermutlich wird da vom Spider die Arbeit beim neuen Indexieren eingestellt, weil das Zertifikat nicht stimmt in den HTTPS-URLs, von denen da begonnen wird und deshalb bleiben dort die alten Treffer wenigstens teilweise erhalten.

    Da sieht man dann aber auch deutlich, daß es tatsächlich ein systematisches Problem ist, denn natürlich sollten genau dieselben Ergebnisse bereits auf "ip-phone-forum.de" vorliegen, für die mir nun von der Suchmaschine Ergebnislinks unter

    - ippf.eu
    - ip-phone-forum.eu
    - ip-televisions-forum.de
    - ip-televisions-forum.com
    - ip-televisions-forum.org
    - ip-televisions-forum.co.uk
    - iptelevisionsforum.info
    - iptelevisionsforum.biz

    angeboten werden (keine Ahnung, wieviele Domains es noch geben mag). Das ist halt früher nie wirklich aufgefallen, weil die korrekten Ergebnisse unter "ip-phone-forum.de" weit davor standen ... das Fehlen dieser Seiten in den als Treffer angesehenen Ergebnissen schwemmt jetzt diese ganzen älteren Treffer wieder an die Oberfläche.

    [ Richtig lustig: Sogar einen Link über Tap-a-talk auf die von mir eigentlich gesuchte IPPF-Seite (https://www.tapatalk.com/topic/1687...-nun-mail-recovery-a-la-avm-oder-besser-nicht), hält Google für relevanter als die originale Seite im IPPF - der Link funktioniert natürlich nicht wirklich und ich weiß auch nicht, wo der Crawler den wohl aufgeschnappt haben mag ... das kann ja nur beim Indexieren irgendeines privaten Caches gewesen sein und ich selbst benutze auch kein Tap-a-talk. ]


    Leider scheinen das alles nur Ergebnisse über HTTPS-URLs zu sein und die Suchmaschine (konkret wieder mal Google) hat keine alten Versionen mehr im Cache.
     
  12. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,475
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Christoph Mader hat sicherlich immer noch nicht alle Domainnamen an den jetzigen Eigner von ippf.tk übergeben.
    Er hatte bzgl. des unten stehenden Beispiels ja schon einmal im Thread "Zeit für..." auf meine Anfrage geantwortet.

    Bestes Beispiel für Cert-Collision
    https://whois.eurid.eu/de/?domain=ippf.eu
     
    koyaanisqatsi gefällt das.
  13. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,932
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    LoL
    Nach 50 mal vergeblichen Schilderwald klicken hab ichs aufgegeben.
    ...es reicht mir zu wissen, dass ich kein Bot bin.
     
  14. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,475
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Wieso bist du dir da so sicher, dass du nicht doch ein Bot oder nur eine Simulation von Aliens auf deren Supercomputer bist ? ;)

    Falls Human: Einfach solange klicken, bis entspr. der Frage keine Straßenschilder, Pkws etc mehr zu sehen sind.

    201709031833.PNG
     
  15. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,475
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Heute gibt es massenhaft Treffer direkt nach den AVM-Hits.
     
  16. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,739
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Das muß dann eine andere Suche oder eine speziellere Umgebung gewesen sein ... wiederhole ich die - irgendwo weiter oben schon einmal angesprochene - Suche nach "fritzbox 7490 problem", erhalte ich keine anderen Ergebnisse als letzten Donnerstag. Das IPPF ist mit dem gelösten WLAN-Problem (als einziger Thread) im 13. Treffer unter den ersten 50 Ergebnissen vertreten und ansonsten nicht weiter ... auch nicht mit den alten Synonymen.

    Ich habe ein Tails-Live-System in einer VM (alles auf Deutsch gestellt beim Start - Sprache, Keyboard, Formate) und dort dann den "Unsicheren Browser" benutzt (weil Google und Onion-Routing wie Feuer und Wasser sind und man über einen Exit-Node ständig nur IPv4-Warnungen wg. exzessiver Nutzung kriegt).
     
  17. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,475
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Nach der 6.90-Welle gestern hatte ich bei Google.de "AVM 1750E Hardwarebeschleunigung" eingegeben.
    Ergebnis bzgl IPPF siehe oben.
    Heute ist nicht einmal mehr ein einziger Treffer auf der 1. Ergebnisseite zusehen.
     
  18. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,475
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    #18 MuP, 8 Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8 Okt. 2017
    Wenn sich bzgl restlicher Domainübergaben seitens Christoph/akt.Eigner nichts bewegt, kommt Google erst ab Mai 2018 wieder vorbei.

    So etwas muss natürlich auch aktualisiert werden:
    https://de.linkedin.com/company/ip-phone-forum

    oder

    201710082101.PNG 201710082103.PNG
     
  19. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    13,473
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Hier hätte selbst Christoph via htaccess die Alternativ Domains auf richtige umleiten sollen, so dass die in Links nicht auftauchen.
     
  20. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,475
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    ohne Worte

    201710082258.PNG