.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Schnurloses IP Phone

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von crus4der, 10 März 2009.

  1. crus4der

    crus4der Neuer User

    Registriert seit:
    19 Apr. 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    ich suche gerade für unserer Firma IP Phones zusammen + Headsets.
    Bei den Headsets müssen wir natürlich die wünsche der Mitarbeiter berücksichtigen.
    Tischtelefone werden wir uns mit Lynksys SPA941 Geräten eindecken.
    Jetzt fehlen uns noch schnurlose Lösungen.
    Gibt es da auch etwas von lynksys? Habe bis jetzt nichts gefunden.
    Momentan bin ich bei dem snome m3 hängen geblieben.
    Hat das jemand im Einsatz? Gibt es vergleichbare Telefone?

    Gruss
     
  2. 1A1

    1A1 Gesperrt

    Registriert seit:
    15 Nov. 2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 1A1, 10 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10 März 2009
    Ich sage nur Panasonic 17 Std Gesprächszeit

    habe dieses telefon mit einer eumex300ip als ATA an asterisk angemeldet

    17std gesprächszeit sagt alles du findest auf den markt nichts besseres

    handhabung und auch von klang und rauschqualtät

    freisprechen usw und das für 40 euronen


    http://www.yopi.de/rev/324982

    gruss 1A1
     
  3. crus4der

    crus4der Neuer User

    Registriert seit:
    19 Apr. 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey danke für das nette Angebot :)

    Das Telefon scheint wirklich gut zu sein danke für den Tipp.
    Werden uns aber jetzt doch auf Linksys konzentrieren.

    Gruss
     
  4. 1A1

    1A1 Gesperrt

    Registriert seit:
    15 Nov. 2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dann plag dich mit Linksys ab

    meine Erfahrungen

    mit Panasonic sind super

    ich will auch kein Linksys oder siemens etc


    gruss
     
  5. foschi

    foschi Guest

    Das ist keine gute Idee. Die Geräte sind von minderer Qualität und softwaretechnisch nicht problemlos am Asterisk (so dieser als Softswitch genutzt wird), wenn Du dieselbe Funktionalität nutzen möchtest, die ein snom-Endgerät bereitstellt.

    Grandstream und die auslaufenden Linksys-Geräte würde ich *nie* professionell einsetzen. Ich hab irgendwo nen Kunden der noch ca. 200 Linksys günstigst abzugeben hätte :)

    Als standalone-DECT-Telefon? Dann tut es jedes Gigaset, oder auch ein snom m3.

    Grundsätzlich: wenn es professionell und funktional werden soll so würde ich für die schnurgebunden Geräte snom 3xx, Aastra DeTeWe 5xi, Polycom oder Siemens OpenStage am Asterisk nutzen. Die schnurlose Telefonie decken DECT-Funknetzwerke von Polycom oder Aastra DeTeWe professionell ab.