Schweiz ANALOG+DSL und 7170

logista

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2004
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Liebe Freunde,

ich habe nun mehr als drei Wochen intensivst im Netz recherchiert + nahezu jeden Artikel hier bei uns gelesen und verschiedenste Versuche unternommen UND doch bekomme ich KEIN Telefonsignal.

1. Ich besitze eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170
(1&1) Fritz!Box Fon WLAN Surf & Phone 2+
2. derzeit mit (downgraded) Firmware-Version 29.04.04
3. Annex A wird unter DSL angezeigt:
HerstellerAVM Berlin--- DSL-Version1.35.31.00 -H2

4. Ich habe eine Bluewin ADSL Anbindung mit 4608 down und 640 up (3500/300)
5. Mein ANALOG-Signal kommt ganz profan aus zwei Drähten und bringt DSL auf der selben Verdrahtung mit. Schliesse ich mein Wireless-G ADSL von Linksys an, komme ich problemlos ins Netz.

6. Bisher habe ich Folgendes schon versucht:
6-1 SOFTWARE
a) Firmware (Recovery) downgrading
b) Firmware Annex B zu A
c) alle möglichen Firmware-Versionen inkl. Labor neuester Art

6-2 HARDWARE
a) Anschluss des beigefügten Y-Kabel
a1) mittels Konverter von LAN zu Normal-Western, dann in eine Standard-Dose, dann ins Kabel...
a2) beide Kabel, mittels 1:1 Parallel-Dopplerbrücke zurück auf 1 Kabel, dann auch wieder zum Doppel-Draht.
b) Anschluss EINES LAN-Kabel bzw.
c) Anschluss eines Cross-Link LAN-Kabel
d) eines durchgeschnittenen LAN-Kabels verbunden mit 3+4 zum Telefon-Netz bzw. 3&1 / 4&8 zum Telefon-Netz bzw. 1&2&3&4 auf den einen Pol, die restlichen 5-8 auf den anderen Pol...

Niemals gab es ein Telefonsignal am analogen oder ISDN-Port (Dort ISDN-Telefon SIEMENS Profiset 51isdn mit aktivierter Notleitung).

Nun bin ich mit meinem Latein am Ende. :noidea: Vielleicht hat eine/einer von euch schon mal ERFOLGREICH das 7170 in der Schweiz in Betrieb genommen und kann mir mit konkreten Installations-tipps / Treibern weiterhelfen?

Im aktuellen Heft von PC-Tipps (Schweiz), jedenfalls, wird das 7170 ab Seite 45 konkret (WLAN-)orientiert vorgestellt. Leider stehen auch dort Null Details zum Telefon-Anschluss...

lG Oliver
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Deinen Bereich 6-2 verstehe ich nicht wirklich, aber nicht weiter tragisch.
Nimm ein vollbelegtes Netzwerkkabel und schneide auf einer Seite den Stecker ab.
Nun nimm die Adern 4/5 und klemme diese an den DSL-Anschluss des Splitters, die Adern 3/6 kommen an den Telefonanschluss des Splitters (bei analog). Fertig ist das Hexenwerk :)
 

logista

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2004
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Novize,

Danke für die konkrete Info. Ich muss dennoch "deuten", wie ich das verstehen kann... denn Splitter hin, Telefon-Anschluss des Splitters her,
ich soll also (in meinem Fall - Schweiz analog) konkret die Adern 4/5 und die Adern 3/6 direkt an die beiden Kabel "klemmen"? Ist es dabei unerheblich, ob so eine Kombi aus (Kabel 1): 4+3, (Kabel 2): 5+6 oder aber (Kabel 1): 4+6, (Kabel 2): 5+3 entsteht?

Nun, ich werde beides probieren.

lG Oliver

P.S. lustigerweise kann ich hier mit und ohne Filter (soll zwischen Telefonleitung und Analog-Telefon) analog telefonieren und das ADSL-Signal wird auch erkannt...
 

logista

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2004
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ok, Feedback:

nix isses... ich habe nun beide Kombis probiert und bekomme (via dem ISDN-Port) kein Freizeichen...

lG Oliver
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,914
Mitglieder
351,032
Neuestes Mitglied
Hendrik1234