.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Seeeehr viele Probleme mit dem AVM Fritz!WLan USb Stick :(

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von DunkDream, 8 Feb. 2007.

  1. DunkDream

    DunkDream Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich besitz den besagten Stick und habe mir ein neues Notebook, DV9037ea mit Turion Prozessor zugelegt.
    Meine probleme sind, ich habe DSL 16000 aber ich kann nur mit etwa 380kb/s schnelsten runterladen :( Die speedtest ergeben, dass ich DSL 4096 habe also nichtmal nahe an 16000 dran. Als ich noch nen normalen Rechner hatte lief alles wunderbar. Nur jetzt mit dem neuen Laptop geht eigentlich garnixmehr. Das zweite problem ist, dass die Verbinndung öfters einfach abbricht. Dann leuchtet das Lämpchen USB am stick ncihtmehr durchgehend sondern blinkt immer :(
    Ich weiß nciht ob es diese Probleme hier schonmal gab aber ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand bei dem Problem helfen könnte. Weiß ncihtmehr was ich tun soll hab wirklich schon einiges probiert, z.b die DSL Speed optimizer und Port optimizer und was es alles gibt. Hat nix gebracht :( Eventuell habe ich auch nur die falschen optimizer benutzt...


    Ich danke euch schonmal im voraus :)

    beste Grüße

    Manuel
     
  2. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    probier es mal sehr nahe der Fritz!Box
    oder benutze mal das interne WLAN des Notebooks
    oder stecke mal das Notebook per LAN an
    und berichte mal
     
  3. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Hast du die Kanäle alle durchprobiert?
    Alle Geräte auf den aktuellen Firmware/Treiber Stand gebracht?
    Der Box eine eindeutige SSID gegeben?
    "Name des Funknetzes (SSID) bekannt geben" aktiviert?
    Die Sendeleistung variiert?
    Die Distanz zur Box mal auf 5m Sichtverbindung verkleinert und mal deutlich vergrößert (eine Wand dazwischen)?
    Überprüft, ob es andere WLANs in Reichweite gibt und den am wenigsten gestörten Kanal ausgewählt?
    Überprüft, ob es andere Störer im 2,4 GHz Band gibt (Bluetooth, Mikrowellen, drahtlose AV Funksender)?
    Den g++ Modus deaktiviert?
    Die drei Modulationen durchprobiert (802.11b, 802.11g, g+b) ?
    Verschlüsselungsverfahren durchprobiert (inkl. unverschlüsselt)?
    Den "Microsoft Dienst für Konfigurationsfreihe Drahtlose Verbindung" deaktiviert?
    Störende Software deinstalliert (z.B. Virenscanner, Firewalls)?
    Die Box für einige Minuten stromlos gemacht?
    Einen Reset auf Werkseinstellungen durchgeführt, mit Neueingabe aller Daten von Hand?

    Den RWIN Wert optimiert (Howto: Geschwindigkeitsprobleme ins Internet)?

    Viele Grüße

    Frank
     
  4. DunkDream

    DunkDream Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit Novize: Fullquote vom Beitrag darüber gelöscht. Bitte unterlasse diesen Unsinn. Danke]

    Hallo,

    ja habe alles probeirt, also mit LAN gehts mit fullspeed, mit der internen hab ich oben keinen empfang,unten am router jeddoch auch fullspeed.
    Wo deaktivieren ich das mit konfigurationsfrei Verbindung??

    beste Grüße und danke

    Manuel
     
  5. Ostholländer

    Ostholländer Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schwalmtal/Ndrh.
    WZC abschalten? Guckst du hier, Punkt 2c.

    Tot ziens
     
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Hm? Du hattest doch schon alles probiert?

    Das ist eindeutig ein Reichweitenproblem. Vermutlich leidet der Stick auch darunter.

    Viele Grüße

    Frank
     
  7. DunkDream

    DunkDream Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 DunkDream, 10 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10 Feb. 2007
    OK, also, ich hab nun vielees ausprobiert an der Reichweite liegt es schonmal nicht hab nun empfang von sehr gut - gut auf Kanal 9 ;) (mit Fritz stick)
    Mit dem internen hab ich sogar wenn ich nur einen strich empfang hab volle Downloadraten (bzw. hatte ich , erzähle gleich waurm es nun jetzt ncihtmehr der fall ist).
    Ich habe also ein bisschen rumgespielt um den download zu verbessern. Habe tcp optimizer probiert, dsl speedmangager von t-com usw. WZC aus und an. Also ergebnis aus der ganzen rumprobiererei ist, dass ich nun nurnoch 11mbit übertragungsrate habe und mein Download nun bei 20kb/s liegt egal ob sehr guter oder hervorragender empfang, egal ob mit internem Wlan oder Ohne.

    Was kann ich nun noch tun`bzw. was kann ich tun um den fehler zu finden?

    beste Grüße

    DunkDream

    EDIT: OK habs wieder durch rumspielen an der Fritzbox auf 420kb/s miz dem fritz stick jeddoch würd ich nun gerne wissen woran es ncoh leigen kann dass ich mit dem fritz stick nciht die vollen 16000 nutzen kann und mit dem internen wenn ich mal empfang hab, auch mit vollenm downloadspeed runterlade...
     
  8. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    1. Nur die Anzeige der Sendeleistung (grüne Balken) gibt keinerlei Aufschluss über die erreichbare Datenrate. Auf welchem Speed einigen sich die beiden Gegenstellen? 54 MBIT? 48 MBit? 36?

    2. Man muss mit dem TCPOptimizer jede Verbindung einzeln optimieren. Bist du sicher, an den richtigen Netzwerkadaptern rumgespielt zu haben?

    3. Teste die Geschwindigkeit auf jeden Fall nur bei sehr guten Empfangsbedinungen, also bei 5m Sichtverbindung zur Box. Nur wenn es da nicht funktioniert, dann ergreife andere Maßnahmen. Bist du weiter weg von der Box, ist es garantiert ein Reichweitenproblem.

    Viele Grüße

    Frank
     
  9. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vorallem würde ich die Geschwindigkeit zunächst einmal intern testen:
    Einen PC via LAN Kabel mit der FBF verbinden, eine Datei freigeben und mit dem Notebook herunterladen. Dann kannst Du sehen, ob die WLAN Verbindung adäquat schnell ist.

    Hast Du den Stick via Verlängerungskabel angeschlossen? Wenn nicht solltest Du versuchen damit den Stick besser auszurichten. Je nach Notebook Gehäuse kann das schon einen Unterschied machen.