Seit gestern Abend verbindungsabbrüche -> Wie Störung melden?

Skid1982

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2006
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin moin,

nachdem wir nun 1,5 Monate ohne Probleme (und vorher 4 Jahre absolut Problemlos mit 3DSL) mit unserem neuen 1und1 16k Komplett Anschluß gelebt haben, haben wir seit gestern Abend um 20:30h regelmäßige Verbindungsabrüche alle halbe bis 5 Minute(n). Auch durch die Nacht hindurch, wie ich meinen Logs entnehmen konnte. Zwischen 5.29h und 8.43h war mal ein stabiler Zustand, danach ging es wieder los.

Wie melde ich das der Störungsstelle, muß ich die Technik für teuer Geld anrufen oder gibt es die Möglichkeit die per Mail anzustoßen? Finde in meinem CC nichts oder ich bin schon wieder zu blind dafür :(

Aktuelle FW hab ich auch auf der FB, hab zuerst gedacht das es evtl. daran liegen könnte, deswegen Update. Keine Besserung.
Leitungsdämpfung sind, so wie ich mich erinnere 8db und Toleranz ist 16db, sitze gerade inner Uni und hab hier WLAN, zuhause geht ja nix mehr :(

Hat z.Z noch jemand anderes diese Probleme, komme aus Bremerhaven. Hab zwei Kommilitonen eben gehört, die hatten die gleichen Probleme gestern Abend bis 20h, die sind aber bei Kabel Deutschland. Also fallen die zur Ursachenfindung aus.

Andere Sachen wurden im Umfeld auch nciht geändert, weder Kabel gezogen, noch Netzteile geändert oder sonstwas.

Wäre toll wenn mir jemand nen Hinweis zur Störungsstelle geben kann oder aber noch eine andere Idee hat, weil so is nicht nur I-net weg sondern auch gleich Telefon, was mich schon etwas ärgert.

Grüße
Denis
 

kai66

Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2006
Beiträge
569
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie melde ich das der Störungsstelle, muß ich die Technik für teuer Geld anrufen...
Ja !

Das ist halt ein Grund dafür, warum 1+1 günstiger als andere Anbieter ist.
 

Skid1982

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2006
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja !

Das ist halt ein Grund dafür, warum 1+1 günstiger als andere Anbieter ist.
Naja, wenn man Probleme mit der Technik an sich hat, z.B. anschließen usw dann kann ich das ja verstehen, aber nicht wenn es um eine offensichtliche Leitungsstörung geht, woran wir keine Schuld haben.

Aber ich werde da einfach mal anrufen, solange es mein Telefon zuläßt.

Grüße
Denis
 

AndreR

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
1,579
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie stellst du dir das vor? Hotline anrufen und dann
"Drücken Sie 1, wenn Sie der Dumme sind einen Fehler gemacht haben. Drücken Sie 2, wenn wir es sind"

Wenn der Fehler auf im Verwantwortungsbereich von 1&1 liegt, werden dir deine Auflagen gern zurückerstattet. Störungen auf dem Carrier gehören dort übrigens nicht zu, und garantiert auch 1&1 keine 100%ige Verfügbarkeit, sondern nur 97% im jährlichen Mittel.
Wenn dir das zu wenig ist, gibt es Anbieter, die mehr garantieren - für einen gewissen Aufpreis wohlgemerkt
 

dagosta

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2008
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hatte ein ähnliches Problem vor ca. 2 Wochen. Ständige Verbindungsabbrüche/Synchronisierungsversuche. Auf eine Mail aus dem Control-Center heraus mit der Bitte um Leitungsüberprüfung wurde nicht reagiert.
Eine Synchronisierung war nur noch in der sichersten Einstellung möglich.

Zum Erfolg führte letztendlich eine Mail an das Leitungsmanagement. Innerhalb von 10 Minuten kam eine Antwort mit detailierten Fragen zum Problem. Seit ca. 1 Woche ist die Verbindung absolut stabil, bisher ohne erneute Synchronisierung.

Die Fehlerbehebung bei 1&1 scheint reine Glückssache zu sein. Ich bin allerdings seit Jahren recht zufrieden mit 1&1.
 

1und1=5

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2008
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bei ständigen sync abbrüchen ist es ratsam am besten die box für 10-15minuten vom strom zu nehmen. so kann die sync nach erneuten anschliessen wieder sich nei verbinden und dann kannst du weiter sehen.

sollte es weiterhin so sein, mach eine firmwareupdate und setze die box nochmal auf werkszustand, bevor du den startcode aus der cc eingibst.

am besten solltest du wenn nichts mehr klappt die hotline anrufen 0180 / 50 01 006 (da sind nur die gesprächszeiten mit kostenverbunden, warteschleifen sind meines wissens kostenfrei) und melde eine störung und geh mit den die diagnose durch.

lasse deine leitungswerte aus der fritzbox mit denen durch gehen und vergleiche deren werte.

schlimmstensfalls machen die über nacht einen portreset oder starten die gesamte steckkarte neu und dann sollte es erledigt sein.

hoffe aber du hast keine eigenen kabel gebastelt um irgendwelche entfernungen zu überbrücken.

emails sind zwar kostenlos, aber doch etwas langwieriger. lieber telefonieren und da eine leitungsüberprüfung mit euch zusammen viel einfacher ist.

gruss murat

gruss murat
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Murat, ist Deine Shift-Taste (Groß- und Kleinschreibtaste) abgefallen oder warum triffst Du die nie?
 
Zuletzt bearbeitet:

1und1=5

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2008
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Alex50

Neuer User
Mitglied seit
30 Jun 2007
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gross-Kleinschreibtaste!:confused:
Alex
 

1und1=5

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2008
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ohh mein gott!!

ich weiss doch was ne shift taste ist!!


#@all

jungs ich sehe das nicht so eng mit der gross und klein schreibung. ich muss am tag mindestens 60anrufern helfen, damit ihr internet wieder funktioniert oder das sie die falschen telefoneinstellungen in ihren fb beheben. da zählt zb die flat von 1und1 ausnutzen und nicht mehr über die telekom teuer zu telen (bei resale R und refunding RT tarifen). wenn jetzt leute ankommen mit wo arbeitest du, kann ich nur sagen: isch nix doytch värstähen! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Und warum nimmst Du sie dann nicht? Oder weißt Du nicht, bei welchen Wörtern es angebracht ist, eine Shift-Taste zu nutzen, weil sie in der Regel groß zu schreiben sind?
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
ich überlese immer beiträge welche absichtlich klein geschrieben wurden ist mir zu mühsam wenn dann auch noch kommata usw fehlen ich finde es einfach unhöflich sich beim verfassen seiner beiträge keine mühe zu geben so nach dem motto wer was nicht versteht kann ja fragen da bin ich mit überspringen schneller und versuche lieber denen zu antworten die sich normal schriftlich äußern können meine meinung

und damit klick
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Also in der Türkei wird auch die Groß-/Kleinschreibung praktiziert ( guckst du hier ), aber hier in D-Land brauch man sowas alles nicht... :cool:
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Ja, genau! :motz: Ich werde darüber nicht fertig, wenn man jahrelang die Schulbank drückt, um dann doch alles so richtig schön falsch zu schreiben. So ein Zeugnis würde ich nicht von mir geben - das wäre mir viel zu peinlich, wenn ich mir vorstelle, daß man auch einzelne Beiträge über Google finden kann. Da wüßte ja die halbe Welt, daß ich nicht richtig schreiben könnte. :meinemei:
 

Skid1982

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2006
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin moin,

also hatte nu zwei Telefonate, wo man mir bestätigte das die Leitungswerte ok seien. Und man einen Port-Reset durchführen würde.
Zusätzlich kam ne Mail, die worin man sagte, ich möge die FB mal trennen, sowohl vom Strom als auch DSL.
Hab ich gestern alles gemacht. Geholfen hats erstmal nix, im Gegenteil es wurd noch schlimmer, so das wir gar keine Verbindung mehr zum Netz herstellen konnten.

Seit heute Nacht, besser nach der Zwangstrennung, besteht ein kontinuierlicher Sync. Aber um gut 3k kBit/s weniger als vorher. Naja, schauen wir mal.

Was mich wundert, warum wir vorher 16k und drüber hatten und nu in der Mail stand, dass die nun den Maximalwert eingestellt haben, der nun knapp bei 13k liegt.

Naja, egal solange die Verbindung wieder stabil funzt.

Grüße
Denis
 

1und1=5

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2008
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Man ihr seit alle echt krank!!

Statt den Leuten zu helfen, setzt ihr euch mit solchen Kleinigkeiten auseinander!

Ich habe auch wenn ich hier nur Kleinbuchstaben schreibe, Abitur und Studiere im 7. Semester Maschinenbauwesen.

Kommt mir nur in die Line, da mach ich mal ausversehen einen Portreset :)

Natürlich während ihr aus der Voip aus anruft.

@Bibie

1. Man könnte meine Beiträge über Google finden! Aber ich nutze in den Foren weder meine eigene Email, noch rufe ich diese Email von Arbeit oder Zuhause aus ab.

2. Wenn sowas raus kommt, dann wäre ich ehh mein Job los!

3. Deswegen ist sowohl der Name Murat nicht mein eigener Name und auch der Geburtsdatum nicht meiner.



Internearbeitsanweisungen bei 1&1 sind eben etwas komisch!
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Hallo Murat, na fein, geht doch! :cool:
... Man könnte meine Beiträge über Google finden! Aber ich nutze in den Foren weder meine eigene Email, noch rufe ich diese Email von Arbeit oder Zuhause aus ab...
Das machen wohl die Wenigsten, sich mit richtigen Namen zu zeigen. Sicherlich bist Du hier anonym, aber ich finde, es gehört sich einfach nicht.

Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber wenn Du hier so eifrig kleine Wörter schreibst, mußt Du aber aufpassen, daß Dir das nicht auf Arbeit passiert. Denn dann weiß mindestens Dein Arbeitgeber über Deine "Schreibkünste" bescheid und die Folgen kannst Du besser abschätzen. Du kannst es doch, dann sei doch so höflich, und schreibe auch hier im Forum, wie es sich gehört. ;)
Man ihr seit alle echt krank!!
:doktor: ... ist auch nicht die feine englische Art.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38

Anhänge

Skid1982

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2006
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin moin,

so seit nunmehr knapp 48h nur zwei geplante Neuverbindungen um der Zwangstrennung zu entgehen. Also Leitung ist wieder stabil.

Einziger Wehrmutstropfen ist die nun anscheinend dauerhaft geringere Geschwindigkeit um knapp 3,5k kBit/s aber solange die Leitung stabil ist, nehme ich das nu mal in Kauf.

Hat mich nu insgesamt 25min an der Hotline und 1 zusätzliche Mail gekostet, naja, gibt schlimmeres.

Grüße
Denis
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,997
Beiträge
2,041,181
Mitglieder
353,255
Neuestes Mitglied
dssfdfds