.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

selbständiger Reboot

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von thuebner, 4 Aug. 2008.

  1. thuebner

    thuebner Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Philippsburg
    Seit einiger Zeit beobachte ich, dass sich meine 7050 selbständig rebootet. Zuerst habe ich es auf den Provider geschoben, da die Internetverbindung immer zu einer regelmäßigen Zeit unterbrochen wurde, dann habe ich aber festgestellt, dass es ein Reboot war und der kann ja schlecht vom Provider ausgelöst werden. Zu dem zeitpunkt hatte ich eine dev Version von Freetz drauch 26... (weiß ich nicht mehr). Jetzt habe ich die Version 1.0 installiert und dachte zu erst das Problem wäre vorbei. Aber heute hatte ich wieder festgestellt, dass sich die Box neu gestartet hat.

    Jetzt meine Frage: Kann man irgendwie herausbekommen (Log oder ähnliches), warum sich die Box neu startet? Oder hat jemand das gleiche Problem? :confused:

    Viele Grüße

    Thomas
     
  2. schmatke

    schmatke Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Wenn die Ressourcen am Ende sind, startet die Box neu. Speicher, CPU im Auge behalten. Ich hab zwar keine 7050, aber OpenVPN und dropbear: ist das nicht bissl zu viel für die Box? Nur ne Vermutung ...
     
  3. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,747
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nimm doch mal die RRDstats zuhilfe. Bei mir gibt es manchmal Reboots, wenn ich "zuviel" auf den USB-Stick mit tcpdump logge
     
  4. thuebner

    thuebner Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Philippsburg
    Danke, werde ich mal ausprobieren. Mein physikalischer Speicher ist nach 4,5 h Uptime bei 50%: 15412 von 30316 KB belegt (ohne Cache 13432 KB)
     
  5. schmatke

    schmatke Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Deine 7050 hat 30316 KB RAM???
     
  6. thuebner

    thuebner Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Philippsburg
    Zeigt er jedenfalls an (sind wahrscheinlich 32 MB). Ist Originalzustand (ich habe nicht aufgerüstet und auch nichts entfernt) :)
     
  7. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,747
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ist doch ein guter Wert. Ich hab immer so 18MB von den "30228" KB belegt
     
  8. thuebner

    thuebner Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Philippsburg
    Nachdem ich RRDstats aktiviert habe und das neue Image hochgeladen habe, hat sich die Box beim hochfahren sogar resettet. Also sie startetet nicht mehr. Und dann war mein Image immer zu groß (typisch bei der 7050), obwohl ich auch alles abgeschaltet habe. So dass mir nichts anderes übrig blieb, als erst einmal die Original-Firmware wieder aufzuspielen.

    Aber wieso hat die Box sich beim Hochfahren immer wieder selber resettet? War das Image irgendwie kaputt? :confused:
     
  9. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,747
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Da du anscheinend Syslog installiert hast, schau doch dort rein falls du es an einen anderen Computer weiterleitest. Die letzten Meldungen sind dann interessant. Vor ein paar Revisionen des Trunks hatte ich das gleiche Verhalten wegen dem dnsmasq
    PS: Wenn du mehr in das Image packen möchtest, nimm doch den Outsourcer, Downloader oder mein Favorit external
     
  10. thuebner

    thuebner Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Philippsburg
    Ich habe den Downloader verwendet um OpenVPN und die Libraries dazu nachzu laden. Die Syslogd Ausgaben habe ich noch nicht an einen anderen PC weiter geleitet. Werde ich mal ausprobieren. Muss nur suchen, wie das geht.....
     
  11. oghiwahn

    oghiwahn Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine Box rebootete immer nach ca. 10 Minuten bei einem Download von großen Dateien von einem Server mit guter Bandbreite sodass die volle Bandbreite ausgenutzt war. Ich hatte mich damit abgefunden und es auf eine "Montagsbox" geschoben. Jetzt habe ich mehrere Mods u.a. RRDstats dazu gepackt und es viel schlimmer geworden.

    Ich habe die Box geöffnet und durch fühlen zwei Bausteine gefunden, die ziemlich heiß werden. Diese Bausteine habe ich mit aufklebaren Kühlkörpern bestückt und die Box geöffnet gelassen. Seit dem gibt es keine Reboots mehr.

    Diese lüfterlosen Kühlkörper gibt es in den meisten PC Shops für kleines Geld.
     
  12. idea2web

    idea2web Neuer User

    Registriert seit:
    25 Mai 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann es sein, dass FritzBoxen vom gleichen Modell unterschiedliche Speichergrößen haben? Es gibt ja sowas wie Revisionen, ich habe zwei mal eine 7170 und die sehen von Außen schon ein wenig unterschiedlich aus.
    Meine Box neben dem PC stürtzt auch immer ab, die andere läuft mit originaler Firmware in Ruhe woanders.
     
  13. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,611
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nein, die beiden Varianten von 7170 unterscheiden sich nicht, was Speicher angeht usw.

    Zu 7050:

    Ja, es ist so, dass OpenVPN und 7050 eine Leidensgeschichte ist. Bei bestimmten Paketenkombinationen (oder auch ohne) wird es knapp. Vor allem, wenn du Downloader verwendest und alles im RAM liegt. Vor allem bei extremen Situationen kommt es zu Abstürzen. Als extrem kann man z.B. Folgendes betrachten: Man führt ein VOIP-Telefongespräch und wird angerufen. Dabei surft man noch nebenbei über WLAN mit WPA2. Callmonitor rennt zu "dasoertliche", um die Nummer schnell mal rauszusuchen.... Also du siehst, dass es bei solchen multitasking-Aufgaben im RAM schnell eng sein könnte. Ich rate dir bei einer 7050 OpenVPN möglichst nicht zu benutzen, sondern mit ssh-Tunnels auszukommen. Oder leg dir wenigstens eine 7170 zu.

    MfG