.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SER + nathelper + Grandstream Telefon

Dieses Thema im Forum "Andere Software/Hardware" wurde erstellt von pimboli, 18 Juli 2004.

  1. pimboli

    pimboli Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juli 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bringe es einfach nicht rund.... :(

    Hat schon jemand von euch SER installiert, und es fertig gebracht mit einem gradstream telefon sich mit SER zu verbinden..??

    Könnte mir vileiecht jemand seine ser.cfg posten??!!!

    Ich denke halt mal dass es ein nathelper problem ist!?!?

    danke für die Hilfe...
     
  2. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hatte ser mal testweise drauf. die verbindung der clients (bt101, ata-286, kphone usw.) war kein problem.

    die ser.cfg hab ich leider nicht mehr, wichtig sind eher die einträge in der mysql-db.

    von wo nach wo willste dich denn verbinden? was ich nicht geschafft habe war eine verbindung von ser nach sipgate.
     
  3. pimboli

    pimboli Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juli 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,
    danke für die Antwort.

    ich will ein voip dienst für lichtenstein online bringen, also in erster phase nur voip -> voip, mir wurde gesagt SER währe dafür am besten geeignet.

    doch bringe es nicht fertig mich mit einem bt101 auf SER zu verbinden.

    Und noch eine Frage, wie kan man einem User in SER ein alias geben, also eine Nummer unter der er ereichbar ist????
     
  4. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also die kommunikation voip-voip habe ich hier schon komplett am laufen gehabt.

    sehr interessant ist dazu die serweb-oberfläche, die auch sipgate nutzt. diese beinhaltet z.b. telefonbuch und konfiguration von u.a. aliases.

    bei ser wird übrigens fast alles in der db gespeichert.
     
  5. pimboli

    pimboli Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juli 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mit welcher version von SER hat es denn funktionniert?
    serweb kenne ich, habe dort aber nirgens die alias funktion gefunden!?
     
  6. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  7. pimboli

    pimboli Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juli 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei der Version 0.8.12 .deb habe ich das problem dass keine ser.cfg in /etc/ser installiert wird...!??
     
  8. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  9. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also: die .deb's von berlios.de gehen auf jedenfall.

    Telefone (sowohl kphone als auch ATA-286) gehen auch.

    Asterisk und SER laufen bei mir auf einer Maschine, wobei Asterisk die externe und SER die interne IP bedient. Daher bleiben beide auf Port 5060.

    [ATA-286] --- [SER] --- [Asterisk] ---- [Internet]

    Eingehende Gespräche kommen auch auf Asterisk an und werden über SER an (leider nur einen) Apparat weitergegeben.

    Telefonieren nach draußen konnte ich grad nicht realisieren. Schätze daß es am bindaddr=...-Eintrag in der sip.conf liegt, welchem ich die externe IP verpasst habe.

    nathelper habe ich bis jetzt noch nicht mit eingebunden da SER bei mir nur im inneren Netz ist.