.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Serielle Schnittstelle -> HTTP Post ausführen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Phunkafizer, 5 Feb. 2012.

  1. Phunkafizer

    Phunkafizer Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Fritzboxtüftler!

    wäre es möglich, das eine Fritzbox (ich habe eine 7270) Daten die sie über die serielle Schnittstelle empfängt (entweder über USB mit einem FT232 Chip, oder die auf der Leiterplatte verfügbare Schnittstelle) an einen Webserver weiterleitet?

    Das Format (Aufbau, Schnittstellenparameter) kann ich selber bestimmen, da ich die µC Firmware des Gerätes welches die seriellen Daten erzeuge selber schreibe. Prinzipiell handelt es sich um eine UUID und um einen Messwert:

    POST http://demo.volkszaehler.org/middle...6-446655441352.json?ts=1284677961150&value=12

    Wie die URL schon verrät dient das ganze der Messwertspeicherung auf einem Webserver. An der Fritzbox hängt ein kleines Gerät mit serieller (oder USB) Schnittstelle und einem Funkmodul, welches Messwerte von drahtlosen "Messdrohnen" von Gaszähler, Stromzähler, Temperaturen, etc. empfängt.

    - Wie wäre das möglichst einfach zu machen? Ich kenne mich mit der Fritzbox und Linuxinnereien leider (noch) sehr rudimentär aus, über Telnetzugang und VI bedienen wird es schon etwas dünn... vielleicht lässt sich ja da skripttechnisch was basteln...
    - Kann man den FT232 Chip mit der Fritzbox verwenden/installieren, wenn ja wie?

    Schöne Grüße und im Vorraus schon vielen Dank für Hinweise und Ideen
    Phunkafizer