.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

sftp-server: Verzeichnis beim login

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von duffy6, 13 Jan. 2009.

  1. duffy6

    duffy6 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dez. 2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen,

    wie kann ich eigentlich das Verzeichnis festlegen, dass beim root-login erscheint?

    Kann ich denn auch mehrere Nutzer anlegen?

    Gruß,
    duffy6
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Beim Login landet ein Nutzer normalerweise in seinem Home-Verzeichnis. Mit "adduser" kannst du neue User anlegen. Die musst du aber noch ins Flash speichern. Nutz mal die Suche (auch im Trac Wiki). Da gibts Infos zu.

    MfG Oliver
     
  3. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann aber sein, dass die Anmeldung aufgrund des Dropbear-Root-Only-Patches mit anderen Nutzern nicht klappt, den musst du dann vielleicht Löschen.
     
  4. birnenkind

    birnenkind Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    normal steht das start Dir in der passwd drin......

    gruessle
     
  5. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,607
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    @duffy6: abgesehen von der Server-Seite. Die meisten Clients speichern sowieso komplette Profile ab. Und dort kann man meistens Verzeichnis festlegen (so kenne ich es von WinSCP und anderen Programmen). Wäre dies vielleicht einfacher?

    Übrigens, spucken eure SCP-Clients auch ähnliche Meldungen wie mein WinSCP?
    Code:
    Befehl 'groups'
    fehlgeschlagen mit Beendigungscode 127 und Fehlernachricht
    
    Code:
    Befehl 'pwd'
    fehlgeschlagen mit Beendigungscode 0 und Fehlernachricht
    -sh: groups: not found.
    
    Ich kannte früher, wie man es abstellen könnte, finde es aber im neuen WinSCP nicht wieder...

    Es geht darum, dass WinSCP beim anmelden bestimmte Anfragen nicht schicken sollte...

    MfG
     
  6. itzy

    itzy Neuer User

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du meinst "Lookup User Groups" unter other options?
     

    Anhänge:

  7. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,607
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    genau, hab mich da schon "durchgeboxt". Wenn man nämlich SFTP mit SCP Fallback auf der Anmeldeseite auswählt (default), werden diese Optionen plötzlich grau (neuerdings). Wenn man aber SCP anstatt SFTP als Protokoll nimmt, dann kann man "lookup user groups" und "clear aliases" (oder wie das auch immer auf deutsch übersetzt ist) abwählen. Und das ist entscheidend für meine Fehlermeldung.

    MfG
     
  8. itzy

    itzy Neuer User

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt, habs gerade nochmals (winscp V4.1.8) geprüft, auch sich der Sinn davon sich mir nicht erschliesst.

    Für den halben Meter und die Handvoll Bytes, die ich per winscp zwischen Fritzbox und PC verschiebe ist mir der Overhead von scp gegenüber sftp relativ egal: steht bei mir alles auf scp.