.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

sich selbst anrufen ?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von PeterBauer, 9 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PeterBauer

    PeterBauer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich habe bei 1&1 die Flat für 6,99 ¤ gewählt, da gibts ja 4 Telefonnumern dazu. Funktioniert es, das ich eine Nummer z.B. in x-lite also eine Softphone auf meinem Notebook nutze und andere in meiner FBF habe und ich die Nummern gegenseitig anrufe ? Beispielsweise wenn ich im Urlaub bin und in der Firma anrufe ?
     
  2. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ja
    du kannst zwar mehrere Soft- und Hardwarephonuf die gleiche Nummer konfigurieren und die klingeln dann auch alle gleichzeitig (und da wo du abhebst ist dann halt das Gespraech, vergleichbar mit ISDN), aber man kann sich bei 1&1 nicht selber anrufen. Aber andere Nummern auch bei GMX registrierte gehen schon, selbst wenn die beiden Nummern die gleiche IP haben sollten.
     
  3. PeterBauer

    PeterBauer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich meinte es eher so :

    Notebook mit Softphone bekommt Rufnummer 030/xxx xxx 01 , die FBF im Betrieb die Rufnummer 030/xxx xxx02. man bekommt ja von 1&1 4 Nummern. , also müßte ich doch von der 01 problemlos die 02 anrufen können , oder ?

    Peter
     
  4. dreamfast

    dreamfast Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso kann man sich nicht selber anrufen? Habe gestern bei meinen Versuchen mit der neuen Mesagebox genau das getan. An Fon 1 bei der FB habe ich die Hauptnummer stehen. Bei Fon 2 eine der neuen Rufnummern, die testweise auf Messagebox steht. Ging einwandfrei. Ist auch alles bei 1+1.

    Oder meinst Du, das dies evtl. an der FB lag? In der Anrufliste der FB taucht auch die angerufene Nummer auf. Ebenso wurde die Anrufernummer bei der Message angezeigt, die per Mail kam.

    Gruß
    Frank
     
  5. PeterBauer

    PeterBauer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich habe leider noch keine Rufnummern von 1&1 bekommen , sonst könnte ich es mal ausprobieren. Habe bisher immer zwei Accounts von freenet genutzt bzw. auch sipgate. Aber dann kann ich das alles mal über einen Anbieter laufen lassen.
    Peter
     
  6. dreamfast

    dreamfast Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Rufnummern bekommst Du in dem Sinne wahrscheinlich auch nicht von 1+1 mitgeteilt. Die mußt Du Dir im Controlcenter selber freischalten. War zumindest bei mir als Bestandskunde so. Voraussetzung ist natürlich, das Du bereits die Zugangsdaten erhalten hast. Nur damit kommst du in das Controlcenter.

    Gruß
    Frank
     
  7. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    jau, mein Fehler, geht ja wirklich :) also ob es was mit den Aederungen zu tun hat, oder was auch immer, aber zumindest ging es bis vor kurzen (vor den neuen Features) nicht. Da stand dann im Telnet Logfile der Fritzbox Loop detected und das wars auch. Und das war niemals ein Fritzbox-Problem, bei DUSnet funzt das Feature schon lange. Wo man die gleiche Nummer ja prinzipiell auch an verschiedenen Standorten nutzen kann, paralell rausrufen ueber die gleiche Nummer unterstuetzt 1&1 ja auch schon laenger (immer noch ?), schon sehr sinnvoll.
    Aber zumindest geht es schon immer unterschiedliche 1&1-VoIP-Nummern anrufen zu koennen. Und innerhalb von 1&1 (und GMX) sind die Gespraeche kostenlos, ganz egal ob nun 2 Berliner Rufnummern nimmst oder andere.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.