.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sicherheit und Umkehrschluss

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von Fritzix, 12 Dez. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fritzix

    Fritzix Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    die Provider kommen ins Wohnzimmer!!!!!!

    http://www.netzwelt.de/news/78076-tr-069-router-plug-and-play-mit-risiken.html

    Nicht nur Wikipedia warnt davor.


    Im Fazit bedeutet das, wenn ich freenet als Provider habe eine 1&1 gebrandete Box verwenden muß um das TR-069 Protokoll zu deaktivieren zu könnne.

    Vermutlich, wenn ich 1&1 als Provider verwende, muß ich eine freenet gebrandete Box verwenden.


    Definitiv ist ein Abschalten des TR-069 Protokolls mit dem der Original AVM Fritz!Box 7170 und der Firmware 29.04.59 mit dem Provider freenet nicht möglich, bei dem Provider 1&1 vermutlich auch nicht.


    Hallo Frank, ich finde es nicht gut wenn hier ein Thread einfach geschlossen wird. Es wurde niemand angegriffen!

    Kläre mich doch bitte auf, warum das TR-069 kein Sicherheitsrisiko ist?

    Warum kann ich es bei einem Providerfremden Branding dann deaktivieren, wenn es doch gar kein Sicherheitsrisiko ist?



    Greetz

    Fritzix
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Nutze die Suche, um einen weiteren Thread zu TR.069 zu finden!
    Für seriösere Berichterstattung und Hintergrundinformationen zum Protokoll TR069 suche und lies mal bei Heise.de
    Hier ist nun zum wiederholten Male das Ende erreicht :?
    :klowaert:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.