Sicherheitsstufe Callmonitor

reischu

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo
kann mir jemand helfen ich bekomme die Sicherheitstufe nicht auf 0
mit
echo 0 > /tmp/flash/security
oder
echo 0 > /tmp/flash/security
modsave
Image selbst erstellt mit Freetz nehme ich aber ein anderes Image etwa Freetz-Devel welches jemand anderes erstellt hat funktioniert es tadellos mit

echo 0 > /tmp/flash/security
habe das ganze Forum schon Durchsucht ??
Gruß
Reinhard
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dazu wäre es interessant welche Box du hast und welche Freetzversion, oder?
Schätze mal du nutzt den Download aus dem Freetz-1.0-Thread oder?
Das gibt es mit einer Firmware den Bug, dass /tmp nicht als symlink auf /var/tmp zeigt, sondern ein eigener Ordner ohne Schreibrechte ist, aber dazu wäre es schön, wenn du ne Fehlermeldung schreibst.
Was sagt denn:
Code:
echo 0 > /tmp/flash/security
ls -la /

versuche mal
Code:
echo 0 > /var/tmp/flash/security
modsave flash
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Das gibt es mit einer Firmware den Bug, dass /tmp nicht als symlink auf /var/tmp zeigt, sondern ein eigener Ordner ohne Schreibrechte ist, ...
Wenn jemand eine nicht untertützte Firmware verwendet, dann würde ich das nicht als Bug bezeichnen. ;-)

MfG Oliver
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sorry, was nicht persönlich gemeint, war nen bug richtung avm ;)
sorry:groesste:
 

reischu

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich nutze den Feetz stable 2967
auf einer Fritzbox 7270 mit der neusten Firmware .........59

bei
echo 0 > /var/tmp/flash/security
modsave flash
kommt
Writing /var/flash/freetz...done.
bytes written.

und Sicherheitsstufe bleibt gespert
bei
echo 0 > /var/tmp/flash/security
modsave flash
kommt
Writing /var/flash/freetz...done.
bytes written.
und bleibt gespert

eins ist mir noch aufgefallen ich habe gestern das Passwort von Freetz mit Skript gelöscht heute muste ich aber wieder eins eingeben ???
Reinhard
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Seh ich doppelt? Ich hab doch gar nix getrunken? Soll da ein Unterschied in dein 2 Beispielen sein?

MfG Oliver
 

reischu

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
kann mir keiner Helfen ??

Reinhard
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
was sagt denn?
Code:
cat /var/tmp/flash/security
echo 0 > /var/tmp/flash/security
cat /var/tmp/flash/security
modsave flash
 

reischu

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
bei

cat /var/tmp/flash/security
echo 0 > /var/tmp/flash/security
cat /var/tmp/flash/security
modsave flash

kommt

Writing /var/flash/freetz...done.
bytes written.

und bleibt gesperrt

Reinhard
 

cuma

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Dez 2006
Beiträge
2,756
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Was sagt
Code:
ls -al /var/tmp/flash
?
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Wie wärs denn mit "cat /var/tmp/flash/security"? Aber ich vermute, dass es nicht daran liegt.

MfG Oliver
 

reischu

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit frank_m24: Mehrere Beiträge innerhalb weniger Minuten zusammengefasst. Man kann seine Beiträge auch editieren. Lies noch mal die Forumregeln.]

bei

ls -al /var/tmp/flash

kommt keine Antwort
und bleibt gespert

Reinhard

[Beitrag 2:]
bei

cat /var/tmp/flash/security

keine Antwort
und bleibt gespert
 

cuma

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Dez 2006
Beiträge
2,756
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Wo gibts du die Befehle denn ein??

Was gibt denn
Code:
/bin/check_security
zurück?
 

reischu

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ich gebe die befehle in Rudi Shell ein
der befehl

/bin/check_security

gibt keine Rückmeldung
und es bleibt gespert

ich habe gestern das Password mit dem Befehl deaktiviert
touch /tmp/flash/httpd_conf
chmod +x /tmp/flash/httpd_conf
modsave flash
/etc/init.d/rc.webcfg restart

heute war es wieder aktiviert?

vieleicht hängt das zusammen


Reinhard
 

cuma

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Dez 2006
Beiträge
2,756
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Benutz doch lieber Telnet oder SSH, anscheinend gibt Rudi keine Rückmeldungen
 

reischu

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
mit Putty
--------------------------------------------------------
/var/mod/root # /bin/check_security

-sh: /bin/check_security: not found
----------------------------------------------------------

/var/mod/root # ls -al /var/tmp/flash
ls: /var/tmp/flash: No such file or directory

--------------------------------------------------------

/var/mod/root # cat /var/tmp/flash/security
cat: can't open '/var/tmp/flash/security': No such file or directory

-----------------------------------------------------------

/var/mod/root # ls -al /var/tmp/flash
ls: /var/tmp/flash: No such file or directory
/var/mod/root # cat /var/tmp/flash/security
cat: can't open '/var/tmp/flash/security': No such file or directory
/var/mod/root # echo 0 > /var/tmp/flash/security
-sh: cannot create /var/tmp/flash/security: nonexistent directory
/var/mod/root # cat /var/tmp/flash/security
cat: can't open '/var/tmp/flash/security': No such file or directory
/var/mod/root # modsave flash
tar: can't open '/tmp/.save.tmp': Read-only file system
/usr/bin/modsave: line 12: cannot open /tmp/.save.tmp: no such file
/usr/bin/modsave: let: line 12: syntax error: size=
Writing /var/flash/freetz...cat: can't open '/tmp/.save.tmp': No such file or directory
done.
bytes written.
/var/mod/root #
--------------------------------------------------------------------------
/var/mod/root # echo 0 > /tmp/flash/security
-sh: cannot create /tmp/flash/security: nonexistent directory
--------------------------------------------------------------------
also der security Ordner ist nicht vorhanden oder ??
 

Silent-Tears

IPPF-Promi
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
7,456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bitte poste mal die Ausgaben:
Code:
ls -al /tmp
ls -al /var/tmp
mount
Und nein, bevor du nachguckst, die Ausgaben von ls werden dir keine securitysachen verändern, somit bleibt es gesperrt.
 

reischu

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
es kommt

--------------------------------------------------------------------------
Code:
/var/mod/root # ls -al /tmp
drwxr-xr-x    2 root     root            3 Sep 23 10:50 .
drwxrwxrwx   14 root     root          183 Oct 21 22:09 ..
/var/mod/root # ls -al /var/tmp
drwxr-xr-x    3 root     root            0 Oct 25 19:25 .
drwxr-xr-x   14 root     root            0 Jan  1  2000 ..
-rw-r--r--    1 root     root           50 Jan  1  2000 avm-resolv.conf
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Oct 25 14:38 csem
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 dect_manager
-rw-r--r--    1 root     root            0 Jan  1  2000 ethers
-rwxr-xr-x    1 root     root            0 Oct 21 22:08 exports
-rw-r--r--    1 root     root        37481 Jan  1  2000 firewall.ar7.copy
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 foncontrol
-rwxr-xr-x    1 root     root           21 Oct 21 22:08 group
-rwxr-xr-x    1 root     root            0 Oct 21 22:08 gshadow
-rw-r--r--    1 root     root           44 Jan  1  2000 hosts
-rw-r--r--    1 root     root         3584 Jan  1  2000 igddesc.xml
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 me_ctlmgr.ctl
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 me_dsld.ctl
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 me_igdd.ctl
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 me_logic.ctl
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 me_multid.ctl
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 me_phonebook.ctl
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 me_usermand.ctl
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 me_voipd.ctl
-rwxr-xr-x    1 root     root            0 Sep 23 10:50 nohup.out
-rwxr-xr-x    1 root     root            0 Oct 21 22:08 onlinechanged
-rw-r--r--    1 root     root           85 Jan  1  2000 passwd
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 pb_event
srwxr-xr-x    1 root     root            0 Jan  1  2000 pbctrl
-rw-r--r--    1 root     root         1222 Jan  1  2000 phonebook.xml
-rwxr-xr-x    1 root     root           21 Jan  1  2000 resolv.conf
-rwxr-xr-x    1 root     root           59 Oct 25 14:49 shadow
-rwxr-xr-x    1 root     root           51 Oct 21 22:08 shadow-
-rw-r--r--    1 root     root          204 Jan  1  2000 wlan.log
/var/mod/root #
--------------------------------------------------------------------------
Reinhard
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

reischu

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo
kann keiner helfen
Sicherheitstufe lässt sich nicht ändern
oder liegt es VMware mit Ubuntu

Reinhard
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Normaler weise sollte unter /var/tmp ein verzeichnis flash liegen, in dem alle einstellungen von freetz gespeichert werden.
Ich kann mir allerdings nich vorstellen warum dass nicht da ist.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,581
Beiträge
2,024,376
Mitglieder
350,392
Neuestes Mitglied
Gerry66