.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Siemens Gigaset C610 ip an Fritz.Box 7170 anschließen

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von bMw733, 16 Nov. 2011.

  1. bMw733

    bMw733 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ip-phone-Forum,
    ich bin neu hier und hoffe das ich diese Frage hier stellen kann.

    Ich bin in besitz einer Fritz.Box 7170. Bei dieser kann man ja bekanntlich Ip Telefone einrichten wie z.B das App!Fon (Welches auf meinen Handy ist).
    Nun meine frage:
    Ich möchte mir von Siemens das Gigaset 610 IP kaufen und das an einen LAN Port an der fritz.box anstecken.
    In der Fritz.Box möchte ich es dann als IP Telefon einrichten.
    Nun meine frage:
    Ist dies möglich? (Ich hab im Web nämlich gelesen das es damit Probleme geben könnte)
    Hat jemand von euch evtl. dasselbe Telefon an der Firtz.Box als IP Telefon eingerichtet und schon irgendwelche erfahrugen gemacht. '

    Danke für die Antworten schon mal im Voraus.
    Und sorry falls es dieses Thema schon einmal gibt,
    ich hab nichts dazu gefunden.
     
  2. fye

    fye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2009
    Beiträge:
    1,486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    D46... - NRW
    Hallo und Willkommen im Forum
    Wenn Du jetzt gesagt hättest, das Du bei der Masse an Suchergebnissen etwas den überblick verloren hast, könnte ich das eher nachvollziehen. ;-)
    Alle Gigaset IP Telefone wofür es hier einzelene Bereiche gibt, sind in der Möglichkeit wie man es wo am besten anschließt gleich. Weshalb Du in diesen Bereichen auch gute Informationen bekommst.

    Ja natürlich, wobei es grundsätzlich erst mal egal ist welchen Router du benutzt.
    Mit deinem Router könntest Du das IP-Tel per SIP verbinden, was mit einem Handset o.k. wäre, ab zwei Handset's die gleichzeitig genutzt werden sollen, eher nicht, weil das deine FB 7170 speziell nicht kann.
    Per SIP an der Fb soll es mit dem C610IP noch ein paar eher kleinere Probleme geben, was Du selbst ja schon gefunden hast. Steht ja z.b. auch hier nicht weit "entfernt" von deinem Beitrag, beschrieben.

    Alternativ (für die Nutzung mit mehr als einem Handset an der IP Basis z.b.) kannst Du deine Voip Nummern auch im Gigaset anmelden. Falls Dir die Voip Anmeldedaten deines Providers bekannt sind. So sind Telefonie mäßig eher keine Probleme zu erwarten, da sich das Gigaset nicht nach der FB richten muss.
    Ob man so dann zusätzliche Dinge deiner FB wie den AB nutzen kann, würde dann von deinen Voip Provider abhängen, was ja eigentlich Vorraussetzung wäre, da Du dein Smart Phone ja vermutlich weiterhin zusätzlich mit nutzen möchtest, wofür die Voip Nummern ja auch in der FB angemeldet sein müßten.
     
  3. bMw733

    bMw733 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 bMw733, 16 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16 Nov. 2011
    Erst mal danke,
    ja ich hab auch den Überblick Verlohren und das alle Gigaset IP Telefone vom Anschließen her gleich sind wusste ich nicht.

    Mein Voip Provider ist 1&1. Wenn ich die Voip Zugangsdaten direkt in das IP Telefon eintrage, bringt dies nicht viel da an die Fritz.Box noch zwei Analoge Telefone angeschlossen sind. Außerdem möchte ich wie schon gesagt mein Smartphone weiterhin als "Schnurloses Telefon" zuhause benutzen.

    Da wir zwei Voip Telefonnummer haben, währe es sinvoll zwei SIP zugänge an der Fritz.Box zu erstellen und beide dann in das Telefon einzutragen ??????

    Eine weitere Frage:
    unterstützt die Fritz.Box 7170 den Codec G.722 ???
    darum geht es zwar schon in diesem Thema: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=189852&page=1
    aber das ist ja schon von 2009 und seitdem hat er ja einige Firmware updates von AVM gegeben.

    Danke für die Antworten schon mal im Voraus.
     
  4. fye

    fye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2009
    Beiträge:
    1,486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    D46... - NRW
    Wichtig wäre wieviele Handset`s du gleichzeitig an der neuen IP Basis nutzen möchtest. Was an deiner FB schön hängt ist erst mal irrelevant und könnte so weitergenutzt werden.

    Eigentlich ja, nur geht das mit deiner FB 7170 so oder so nicht per SIP mit mehr als einem Handset an der IP Basis, weil Du damit nie 2 Gespräche nach oder von extern, oder gemischt = wie auch immer, führen könntest. Ohne SIP ist das generell kein Problem.

    Es war immer schon Problematisch in Bezug zu dem Codec G.722 mit einem Gigaset IP per SIP, egal an welcher FB. Das klappt an der älteren S685IP oder der C475IP noch nicht so lange ohne größere Probleme, aber klappt damit. Diese Probleme bestehen laut einigen Beiträgen aktuell immer noch bei dem C610IP, was vermutlich erst ein kommendes Firmware Update (irgendwann) beseitigen wird.

    Das Gespräche per G.722 überhaupt klappen hängt aber zusätzlich noch von anderen Faktoren ab. So sind Gespräche in HD mit passendem Endgerät z.b. von 1&1 nach 1&1 immer möglich, Gespräche von Voip Provider A nach Voip Provider B eher ein 50 / 50, ob es geht oder nicht.

    Unabhängig von dem wieviele Handset an der Gigaset Basis, oder G.722 Thema, könnte ein Einstellung mit der alles gut klappen würde, bei Dir folgender Maßen aussehen.

    Deine Fb läßt Du so wie Sie ist. Im Gigaset meldest Du deine Voip Nummern die Du damit nutzen möchtest zusätzlich b.z.w. ein zweites mal an, was mit 1&1 möglich ist und konfigurierst die Handset's dort, so wie Du möchtest. Das Gigaset und die FB muss dafür noch etwas angepasst werden, damit es gut läuft. Auch mit Codec G.722 wenn möglich (siehe oben) gut läuft.

    Da Du mit der Gigaset IP Basis 6 Verbindungen zur Verfügung hast, läßt Du dir eine offen, womit Du eine einzige SIP Verbindung zur FB erstellst. Diese SIP Verbindung nutzt Du jedoch nur dafür, um die FB zu erreichen, wie z.b. auf dem AB der FB zu kommen, wo es unwichtig wäre, ob z.b. damit der Codec G.722 gut klappt oder nicht.
     
  5. bMw733

    bMw733 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK danke klingt ja interessant,
    Aber wenn ich das so mache und bei mir ruft einer auf der Nummer z.b 111 an diese ist ja dann sowol in die Firtz.Box und in das Gigaset IP telefon eigetragen.
    Und eine Verbindung besteht ja zwischen der Fritz.Box und Dem Gigaset. "Klingelt" es dann "Doppelt" :)
    Was ich damit fragen will hat das Telefon damit keine Probelme ?
    Oder soll ich in der Firtz.box Einstellen das es auf keine Nummer reagiert ???
    Muss ich dafür in der Fritz.box irgendwelche Protfreigaben Einrichten ???
    Vorerst möchte ich nur ein Handset benutzen.
     
  6. fye

    fye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2009
    Beiträge:
    1,486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    D46... - NRW
    Du selbst bestimmst doch an Hand deiner Einstellungen sowohl als in der FB als auch auch in deinem Gigaset, welches Telefon oder Handset auf welche Nummer regierieren oder nicht reagieren soll. Das Prinzip ist immer das gleiche. Ob Du jetzt dein Gigaset mit einem Handset per SIP mit deiner FB verbindest und es direkt dort eingebunden wird oder nicht.

    Du hast doch schon ein Smart Phone per Fritz App eingebunden, was auf diese oder jene oder alle Nummern reagiert, oder? Das wäre nichts anderes wie dein zusätzliches IP-Tel.

    Mit deinem Provider gibt es so oder so keine Probleme.

    Da Du aber eh erst ein Handset am Gigaset betreiben möchtest, kannst Du ja auch erst mal die SIP Verbindung ausprobieren (wo Du auch nichts besonderes wie Portfreigaben e.t.c. beachten müßtest), mit der Option, das wenn etwas nicht so klappt, wie z.b. die G.722 Geschichte, du immer noch umschwenken könntest auf die (zusätzliche) Anmeldung der Voip Nummer im Gigaset, um dann zu schauen, ob es so besser laufen würde, wo von ich bei Problemen mit SIP, verstärkt von ausgehe ;-)
     
  7. bMw733

    bMw733 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    also ich hab mein Telefon jetzt zugeschickt bekommen und dieses in die Fritz.Box als IP Telefon eingebunden. Funktioniert alles super auch der Codec G.722.
    Da ich mir evtl. ein zweites Handset zulegen möchte, habe ich mal probehalber das in das Telefon direkt die Nummern von 1und1 eingetragen hat so weit auch alles funktioniert (die Ports hab ich in der Fritz.Box Freigeben). Allerdings, wenn jetzt jemand bei mir anruft, dann klingelt das schnurlose Telefon nicht sonder nur die analogen Telefone die an die Fritz.Box angeschlossen sind. Jemanden anrufen kann ich allerdings vom schnurlosen Telefon.

    Was hab ich falsch gemacht?
    Muss ich noch irgendwas im 1und1 Control Center umstellen???

    Danke für die Antworten schon mal im Vorraus.
     
  8. fye

    fye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2009
    Beiträge:
    1,486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    D46... - NRW
    Die einfachste Erklärung wäre, das Du die Nummernzuweisung für dieses Handset in der IP Basis nicht richtig eingestellt hast, also keinen Haken für angekommenden Anrufe auf Verbindung x, die deine 1&1 Nummer im Gigaset ist, gesetzt.
    Ansonsten kann es nur an deiner Portfreigabe in deiner FB liegen, die passend zu deinen geänderten Listen Ports im Gigaset, natürlich stimmen muss.