Siemens Gigaset S685 IP Telefon an Horstbox Pro

Didi-WW

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, ich möchte gerne das S685 IP über Netzwerk mit der Horstbox verbinden. Ich habe bereits Zugriff auf die Web-Oberfläche des Telefons. Nun möchte ich die VoIP Verbindung einrichten. Ich möchte nicht über Internet telefonieren sondern nur über ISDN. Muss ich dazu einen interen SIP Anschluss einrichten? Jedenfalls habe ich das so verstanden. Was muss ich jetzt genau machen? Habe leider nirgends Infos dazu gefunden. Habe ein ISDN Konto angelegt, auch habe ich VoIP Konto und ein VoIP Telefon in der Horstbox angelegt. Nur was muss ich wo eintragen? Im Telefon sollte ja dann irgendwann den in der Horstbox eingetragenen Benutzer,... eintragen.
Hintergrund: ich möchte im Nachbargebäude telefonieren, möchte kein Kabel verlegen und DSL ist zu langsam (384) für Internet Telefonie. Mit einer "normalen" WLAN Verbindung der Gebäude möchte ich dies realisieren.
 

voipson

Neuer User
Mitglied seit
25 Nov 2008
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Servus,

für dein Vorhaben hast du leider nicht die optimalen Gerätschaften, oder noch nicht alles für den optimalen Zustand zusammen.

Beide Geräte sind gut in verbindung mit VOIP und DSL. Du benötigst eigentlich ISDN Geräte......und keine VOIP(DSL) teile

Ich habe genau so eine Konfig. aber eben mit nur VOIP.

Nun die Hilfe :

1. Wergiss WLan - ist schlechter als DECT, also deine Verbindung von der Gigaset Basis zum Handteil.
2. Reicht die Verbindung zum Nachbarhaus?
3.Einfach mal testen.
4. Wenn nein wird es schwieriger.
5. Haben dann vielleicht den selben Stromzähler ?
6. Wenn ja, dann nutzt du eine Powerline Verbindung von Devolo ( 60 EUR max. )
7. Jetzt muss man nur noch die Horstbox konfigurieren.
8. Sollten allerdings Punkt 1 und 2 zutreffen würde allerdings eine andere Hardware kaufen - nämlich DECT - ISDN - Gerätschaften.
9. Sollte eine Lan Verbindung gehen, dann zu Punkt 7.

Horstbox Konfig :

Einfach in der Horstbox ein Voip Konto anlegen, aber keines zum Raustelefonieren sondern mal im Handbuch unter "400" und Voip suchen.

Sollte das Konto angelegt sein, dann kannst du die Daten über Lan im Gigaset einpflegen.
Wahlregeln in die Horstbox - nämlich alles über ISDN und los gehts.

Zu Punkt 8 würde ich ergänzend noch vieleicht als Idee AVM Fritzbox 7270 als AIO empfehlen.

Es gibt noch 1000 andere pfiffige Möglichkeiten
 

Didi-WW

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

es ist ein Haus und eine Straße dazwischen. Da ich auch Internet dort benötige brauche ich eh eine WLAN Verbindung. Netzwerk über Stromleitung fällt leider auch aus.
Wegen der Horstbox und Telefon Konfiguration habe ich mal ein PDF auf http://rz-home.de/~ediedert/horstbox.pdf gelegt (155 kb). Ein VoIP Konto habe ich noch nicht angelegt. Was muss ich bei SIP Server eintragen, die IP der Horstbox? Ich habe das trotzdem mal versucht, aber das ging irgendwie auch nicht. Ich habe nur ein VoIP Gerät auf die 400 Angemeldet.
Die WLAN Verbindung von Haus zu Haus werde ich erst angehen, wenn das hier funktioniert.
 

schufti

Mitglied
Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi,

ich hatte mit meinem Nokia E61i ein ähnliches Problem. Versuche mal folgende Änderungen

Benutzername: [email protected]
Domäne: HorstBox

schufti
 
Zuletzt bearbeitet:

voipson

Neuer User
Mitglied seit
25 Nov 2008
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

dein Problem ist das WLan. Die Telefonie ist kein Problem. Vergiss das zunächst mal bitte.

Prüfe ob du dort überhaupt Empfang hast.

Wlan kann nämlich nicht so weite Strecken mit der wenigen Leistung überbrücken.

Wenn Wlan klappt, dann nimm zunächst ein Softphone wie Phoner und probiere deine Konfig, bevor du mit dem gigaset was machst.

Die Einstellungen übernimmst du wie schufti die geschrieben hat, oder die ip der Horstbox.
Also der Anmeldename und Passwort müssen übereinstimmen !!!!! wie im angelegten Konto eingetragen.

Dein Problem ist aber das WLan!!!! Wie soll sich das Gigaset denn mit der Horstbox verbinden ?

Wlan hat selbst scheirigkeiten von Stockwerk zu Stockwerk = Stahlbeton - über Straßen und durch Häuser wird es fast unmöglich. Zauberwort Sichtverbindung muss eben über größere Distanzen sein.

Wieviele Meter sind das denn bis zu dem Haus ?
Gibt es Sichtverbindung ?
 

MrMcCrash

Neuer User
Mitglied seit
6 Apr 2007
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich habe das jetzt mal so verstanden:

Code:
ISDN -> Horst -> WLAN -> S685 [B]IP[/B] -> DECT -> Mobilteil
1. wäre es jetzt wichtig, wie stabil und wie schnell die Verbindung zwischen den beiden Häusern ist.
2. Wahrscheinlich kommst du besser weg, wenn du dir für das Siemens Telefon einen DECT-Repeater kaufst und den dann benutzt. Damit sparst du dir jede Menge Probleme.
3. Hast du dann einen sauberen Übergang zwischen beiden Seiten, kannst also beim Laufen telefonieren.

ergo:
Code:
ISDN -> S685 -> DECT -> Straße -> Repeater -> Mobilteil
4. Hat das DECT System deutlich mehr Reichweite und funktioniert stabiler als WLAN.
5. Möglicherweise brauchst du den Repeater nicht mal zwingend, wenn die Häuser in gleicher Höhe direkt gegenüber stehen, weil dann die Basis alleine schon stark genug funkt. Ausser du hast noch Straßenbahn etc. auf der Straße, aber dann wird es auch mit WLAN schwierig...

_.-=: MFG :=-._
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,904
Beiträge
2,027,994
Mitglieder
351,045
Neuestes Mitglied
linux76