.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Siemens Hicom100E über S0 an FB7270 ->intern TK zu FB geht nicht?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von jkret, 16 Dez. 2008.

  1. jkret

    jkret Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe eine FB7270 mit VoIP (ohne ISDN-Anschluß).
    Ein DECT-Telefon geht problemlos.
    Am internen S0-Bus habe ich ein ISDN-Telefon, das macht auch keine Probleme.
    Parallel zum ISDN-Telefon habe ich am internen S0-Bus eine TK-Anlage Siemens HICOM100E.
    Externe Gespräche gehen an allen angeschlossenen Geräten problemlos.
    MSN-Nummern habe ich in der Hicom an Gruppennummern zugewiesen, damit kann man Telefongruppen und auch einzelne Telefone mit bestimmten MSN-Nummern anrufen und auch extern wird die in der FB hinterlegte MSN herausgegeben (Einstellung so gelassen, wie beim alten direkten ISDN-Anschluß).

    In der FB habe ich 4 einzelne ISDN-Telefone angelegt (keine TK-Anlage!), in der Anlage die Durchwahl-Nr 51-54 vergeben.
    Intern kann ich über die interne Wahl **5x die einzelnen Systemtelefone vom ISDN&DECT Telefon aus anrufen.

    1. :confused: Ich kann aber NICHT von den Systemtelefonen das ISDN (**55) und auch nicht das DECT(**610)-Telefon an der Fritzbox anrufen!?
    Ich vermute das liegt an einer Einstellung in der TK-Anlage, bzw * werden von der TK-Anlage vermutlich intern interpretiert? Kann hier jemand dazu Tips geben?

    2.:confused: Wenn man vom ISDN und auch vom DECT-Telefon die Systemtelefone anruft, erscheint im Display der Systemtelefone nur "Amt", d.h. die übermittelteten internen Rufnummern der FB werden von der Hicom wohl nicht verstanden? Zwischen ISDN und DECT-Telefon klappt dies aber!

    Freundliche Grüße
    jkret
     
  2. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Da solltest Du in der Bedienungsanleitung mal nach dem Begriff "Keypad" suchen. Dieses ist, wenn möglich einzuschalten bzw. auf "automatisch" zu stellen. Sollte diese Einstellungsmöglichkeit nicht bestehen, dann gibt es keine andere Möglichkeit.
    Das hat vermutlich damit zu tun, daß die gerufene Nummer mit **Kurzwahl*MSN* übermittelt wird. Da dieses nicht als MSN zugewiesen ist (und man es wohl auch nicht kann) kann die Anlage damit nichts anfangen und verweigert die Anzeige. Bei internen Anrufen wirst Du wohl mit diesem Zustand leben müssen.

    Das Zusammenspiel der Hicom würde ich eher als suboptimal bezeichnen.

    Gruß Telefonmännchen
     
  3. jkret

    jkret Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die, zwar nicht befriedigenden, aber konkreten Antworten!

    @conecty:
    Wir haben die gleiche Hardware!
    Wie hast Du denn deine Hicom an der FritzBox laufen? Oder hast du an der FB keine weiteres Telefon, welches "hausintern" läuft?

    @Telefonmännchen:
    Mit "Suboptimal" hast du schon recht, aber die Anlage funktioniert ansonsten einwandfrei mit 4Telefonen auf mehreren Etagen, über nur 2 Drähte pro Telefon und trotz des Alters mit einigem Komfort!

    Also zusammengefasst kann man sagen das eine "interne" Verbidnung von der Hicom zur FritzBox nicht möglich ist?

    Gruß jkret