.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Siemens Homestation: Zieltelefon klingelt weiter

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von raphibub, 23 Sep. 2008.

  1. raphibub

    raphibub Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe einen GSM-Gateway gebastelt, der Anrufe per kostenlosem, netzinternen GSM-Anruf entgegennimmt und über die Telefonanlage mit meiner Festnetz-Flat verbindet:

    Siemens C31i --> Siemens Homestation --> Auerswald A-Box --> Eumex 520PC

    Ich will so meine Festnetz-Flat zu Hause auch unterwegs nutzen können. Das funktioniert auch soweit einwandfrei.

    Ein Problem ist nur: Nimmt der Angerufene nicht ab, klingelt sein Telefon noch eine ganze Weile weiter. Denn wenn man auflegt, weil am anderen Ende keiner dran gegangen ist, beendet zwar das C31i die Mobilfunkverbindung. Siemens Homestation und A-Box halten aber die Festnetzleitung.

    Weiß jemand, ob und wo man hier zu einer Lösung ansetzen kann.

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. maulfaul

    maulfaul Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein Problem der Besetzton-Erkennung.
    Vertausche mal die Anschlüsse an der A-Box.
     
  3. raphibub

    raphibub Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habs probiert, ändert aber leider nichts.

    Das angerufenen Telefon klingelt, wie gehabt, weiter. Gibts es vielleicht igrendwelche Anruf-beenden-Befehle, die man über das Handy vermitteln kann?
     
  4. maulfaul

    maulfaul Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, gibts nicht, darum auch mein obiger Rat, schade, daß das nicht geht.

    Die Verbindung sollte normalerweise (rückwärts) ausgelöst werden durch die Erkennung des Besetzttones.
    Dies funktioniert nur dann ganz gut, wenn der "Besetzttongebende" sich auch an die Spielregeln hält, also wenn der Takt und die Tonhöhe "passen".
    Wenn dies nicht der Fall ist, dann funktioniert es nicht - wie leider bei Dir.
     
  5. raphibub

    raphibub Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich bei der Gerätekombi die Lautstärke der Anrufe verbessern will. An welchem Gerät setzte ich an, wenn es zu leise ist?

    Oder gibt es da noch so ne Art Signalverstärker?
     
  6. maulfaul

    maulfaul Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn es beim Anruf lauter bimmeln soll, dann gibts mehrere Möglichkeiten:
    1.) Zweitklingel in verschiedenen Lautstärke-Ausprägungen
    2.) Zweitklingel mit Blitz für Schwerhörige
    3.) Anschalterelais für Starktonklingel, Sirene oder Hupe