.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Siemens SX440 (bzw.S44) an fremde ISDN-Basisstation anmelden

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von Card, 4 Okt. 2005.

  1. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    [hr:55b3e5b65b]Eines vorweg: ich hab keine Ahnung, in welches Forum das am besten passt; also die Bitte an die Moderatoren hier: wenn's nicht passt, verschiebt es bitte! ;)[hr:55b3e5b65b]

    Ich will mir ein SX440 zulegen. Ich habe aber gesehen, dass es das Mobilteil mit Ladeschale (->S44) auch getrennt ohne Basisstation zu kaufen gibt.
    Bei mir liegt noch eine DeTeWe Eurix Basis rum. So könnte ich mir ~30¤ sparen.

    Frage: welche Einschränkungen ergeben sich, wenn ich das S44 an die DeTeWe-Basis anmelde? Lässt die Basis sich dann überhaupt konfigurieren?

    Danke für Eure Antwort(en)!

    Grüsse
    Card
     
  2. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Kleinster gemeinsamer Nenner üblicher DECT Geräte ist GAP. Damit klappen aber nur die simpelsten Telefonie-Funktionen. Nach meinen Erfahrungen bringt gerade das S44 nur an den Basen S(X)440/445 wirklich alle Merkmale zur Geltung.
     
  3. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit GAP weiß ich. ;)
    Kannst Du Funktionen nennen, welche damit nicht gehen werden?
     
  4. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Sorry, hab ich nicht mehr mit allen Einzelheiten im Kopf. Aber ich erinnere mich, daß ich ganz schön sauer war, daß selbst an einer Gigaset 4170 Anlage nicht alle Fähigkeiten des S44 zu nutzen waren. Und eine fremde Basis wirst Du wohl kaum konfigurieren können. (Mal eben mit Panasonic vergewissert: natürlich nicht.)
     
  5. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ach, ich hab so ein Wut auf Siemens.

    Ich hab mir ein SX445 geholt und wollte meine bestehenden Mobilteile (A2) vom Gigaset A250 duo dort anmelden.
    Nur kann man von älternen Mobilteilen den Anrufbeantworter nicht abhören!
    Wenn das "Brief"-Zeichen schon nicht leuchtet, dann konnte man früher wenigstens noch Int 81 oder 91 wählen, aber das geht anscheinend bei neueren nicht mehr!

    Es muss doch möglich sein, den dummen Anrufbeantworter von nicht nagelneuen Mobilteilen abhören zu können, oder ist das zuviel verlangt?
     
  6. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Umgekehrt gilt das ja wohl auch.
    Die simplen Einsteigergeräte der "A"- Klasse haben eben auch nur "GAP"-Gemeinsamkeiten mit der "S"-Klasse. Was soll ich da sagen, wenn meine Gigaset "Active M" zum zehnfachen Preis Deines (laut Siemens nicht existenten) A250 nicht mehr so mitspielen, wie vorher? Die Entwicklung geht eben weiter . . .

    Also: cool down! :wink:
     
  7. obelix01

    obelix01 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Siemens Comfort Mobilteile kaufen und es gibt keinen Stress. Wer die A oder C Klasse kauft, sollte keine Wunder erwarten sondern froh sein telefonieren zu können.

    Sorry, aber wer kauft denn sowas?

    obelix01