.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Signalisierung kostenpflichtiger Gespräche

Dieses Thema im Forum "Telekom VoIP" wurde erstellt von Whoopi, 25 Dez. 2006.

  1. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Hallo zusammen!

    Ich nutze den T-Com Tarif "Call&Surf Comfort/T-ISDN", der eine Telephonflat ins deutsche T-Com Netz beinhaltet. Nun "kann" man zwar vor jedem Telephonat diese kostenlose Nummer anrufen, um zu erfragen ob die zu wählende Nummer kostenpflichtig ist oder nicht, aber ich fänds praktischer, wenn einem das einfach direkt nach dem Wählen der Rufnummer signalisiert würde.
    Geht das irgendwie?

    Grüße (und frohe Weihnacht!),
    Daniel

    P.S.: Warum gibts hier eigentlich keinen Weihnachtsmann-Smiley? ;)
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Und dieser Aufwand für 0,2 ct?

    Aber ok, mach den Vorschlag doch einfach mal bei der T-Com! ;)
    Das sind ja die einzigen, die diese Gebühr berechnen.
     
  3. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ja, also ich hatte da weniger vor, daß die Box nach dem Wählen erstmal automagisch diese Abfragenummer anruft und mir dann das Ergebnis mitteilt, weil das tatsächlich was viel Aufwand wäre ;), sondern eher daran gedacht, obs ne Möglichkeit gibt, daß die Telekom einem das beim Anruf signalisiert.

    gruß,
    daniel *<:)
    (diesmal mit weihnachtsmann-smiley *freu*)
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja wie gesagt: T-Com fragen. ;)
     
  5. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Habe ich gemacht und gerade Antwort erhalten: geht leider nicht :(
    Naja, wäre eine nette Einrichtung gewesen. Wobei ich diese 0,2 Cent eigentlich sowieso kindisch finde! (Achja, und im neuen Jahr kommen dann nochmal 0,01 Cent dazu. *lach*)

    grüsse,
    daniel
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Als ob ich's geahnt hätte. ;)
     
  7. Peter74

    Peter74 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na so ganz stimmt das aber nicht.
    Ich hab grad in einem anderen Tread gelesen, dass andere Telefonfirmen "Durchleitungsentgelte" oder was man dazu sagen will kassieren.
    Erscheint mir sinnvoller bei der Regulierungsbehörde nachzufragen ob man die Telefonfirmen verpflichten kann einen Netzübergang signalisieren zu lassen
     
  8. k-pax

    k-pax Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    kfm. Beruf
    Ort:
    Saarbrücken
    dann werden es bestimmt in der nächsten zeit 0,4 ct werden ;)
     
  9. Peter74

    Peter74 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die müssen ne Datenbank anlegen, diese pflegen, für die Signalisierung sorgen.
    Sicherlich muß für ne Dienstleistung auch in irgendeiner Form gezahlt werden.
     
  10. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ist die Frage, ob das evtl. durch deren Gebührenzählimpuls bereits gewährleistet ist...
    Ansonsten, naja, 0.21 ct/min sind IMHO aber auch kein grund, großen ärger anzuzetteln, auch wenns irgendwie doof ist.
     
  11. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Doch, das stimmt ganz genau! ;)

    ... ja, aber von der T-Com!
    ... und genau diese "Durchleitungsentgelte" gibt die T-Com an dich direkt weiter!

    Das ist genau das, worüber hier gesprochen wird:

    Nicht die T-Com verlangt dieses Entgeld, sondern andere Carrier!

    Die T-Com leitet diese Kosten halt nur direkt an den Kunden weiter!
     
  12. Peter74

    Peter74 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na gut, Du meintest eben dass das Entgelt von der Telekom berechnet wird. In Wirklichkeit wirds aber von den anderen berechnet und die Telekom gibts weiter.
    War halt ne missverständliche Vormulierung. Egal jetzt.
    Gruß und Kuss Peter