.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sinn & Zweck der Klammer in Zugangskennung | 1und1/(?????????)1234-567@online.de

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von inquisitor, 10 Sep. 2008.

  1. inquisitor

    inquisitor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,485
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Welt!

    Ein Bekannter hat einen Wechsel von seinem uralten 1&1 Deutschland Flat (T-DSL-Resale) Vertrag zu 1&1 Komplett beauftragt.

    Nun haben wir einmal die neue FBF7270, die er aber verkaufen möchte, angeschlossen und den Startcode eingegeben.

    Während seine alte Zugangskennung das Format "1und1/1234-567@online.de" hatte, hat die FBF7270 nach der TR069-Konfiguration noch eine Klammer mit alphanumerischem Inhalt in die Kennung eingebaut, die nun so aussieht: "1und1/(A1b2C3d4E)1234-567@online.de"

    Da er ja die FBF7270 verkaufen möchte, haben wir wieder die alte FBF7050 angeschlossen. Diese kann sich auch nach wie vor mit der alten Zugangskennung einwählen. Sobald man aber die neue Zugangskennung samt der Klammer eingibt, kommen permanent PPPoE-Fehler (Zeitüberschreitungen und Verbindungstrennungen).
    Das Passwort ist bei der neuen und alten Kennung dasselbe geblieben - daran liegt es also nicht.

    Nun würde mich interessieren, was es mit dieser Klammer auf sich hat. Ist das eine Seriennummer oder ein sonstiger hardware-abhängiger Key?

    Der Hintergrund ist, daß mein Kumpel von 1&1 schriftlich und telefonisch zum Anschluß der neuen FBF7270 ermahnt wurde, da ansonsten die (seit zwei Monaten überfällige) Umstellung auf einen Komplettanschluß angeblich nicht erfolgen kann.
    Daß eine FBF7050 problemlos am Komplettanschluß funktioniert ist Tatsache, aber unterläßt 1&1 wirklich die Umstellung auf Komplett solange die FBF7270 nicht angeschlossen ist?
    Und falls ja, wie merken sie es? Prüfen sie, ob je der Startcode eingegeben wurde oder merken sie es an der Zugangskennung oder monitoren sie täglich die Hardwarekennung des eingewählten PPPoE-Geräts?

    Gruß

    Inquisitor
     
  2. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Die Hardware wird meines Wissens beim Registrieren des VoIP-Nummern identifiziert. Bei meinem Carpo-Account wird meine 7270 auch angezeigt.
    Was es allerdings mit diesem (?????????) auf sich hat:noidea:
     
  3. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,518
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    Wenn du hier im Forum ein wenig stöberst, wirst du jede Menge Threads über dieses Thema finden ;)
    Kurz gesagt, ja. 1und1 schaltet nicht bei falscher HW und sie können sehen, was du für eine Box dranhängen hast.
     
  4. Uranus

    Uranus Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm... scheint bei jedem anders zu sein. Ich war bereits Kunde bei 1&1 mit einem 16.000er 3DSL Anschluß (Telefon Analog bei der Telekom). Habe dann einen Wechsel vorgenommen auf den Komplettanschluss und auf mein freundliches Betteln die 7270 gratis dazu bekommen. Ich habe keinerlei Warnung von 1&1 erhalten und vor dem Umstellungstermin die Box angeschlossen. Startcode eingegeben, Netzwerk konfiguriert und Telefoneinstellungen vorgenommen. Das wars. Irgendwann wurde dann auf Komplettanschluß umgeschaltet. Da bin ich gar nicht hinter gekommen. Ich wollte es erst gar nicht glauben, als plötzlich im Control-Center stand: 1&1 Doppel Flat 16000R. Erst als ich den Splitter entfernte, die Box direkt an die Telefondose klemmte und ich weiterhin surfen und gleichzeitig telefonieren konnte wußte ich, dass die Umstellung in aller Stille stattgefunden hatte. Aber vielleicht lag es einfach daran, dass ich bereits 1&1 Kunde war?
     
  5. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,518
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    Wenn du ein "R" da stehen hast, bist du noch nicht auf komplett umgeschaltet worden;)
    Das du den Splitter wegnehmen kannst, sagt gar nichts. Mit der 7270 würde es sowieso keine Probleme mit der Umstellung geben. Hier ging es aber um eine 7050
     
  6. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    @ Uranus Wenn du mit R den Splitter entfernst, bist du über deine Festnetztelefonnummern nicht mehr erreichbar...
    R ist eine rein interne Umstellung bei 1&1 als Vorbereitung für die Komplettschaltung...
     
  7. astrolux

    astrolux Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist das, was in Klammern Steht DER Starcode oder ein Teil davon? Ich "erinnere mich dunkel", dass es dazu schon Threads gibt. Auf die Schnelle gefunden habe ich einen Thread, wo etwas darüber geschrieben steht (#7 ff).
     
  8. Uranus

    Uranus Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das "R" ist jetzt nicht mehr da. War irgendwann weg. Ich kann jetzt also nicht mit Bestimmtheit sagen, ob zum Zeitpunkt der Entfernung des Splitters das "R" noch da war. Wenn ich das hier lese, wohl nicht.
     
  9. inquisitor

    inquisitor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,485
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nein, der Klammerinhalt weicht vollkommen vom Startcode ab.
    Ich habe aber vorhin bereits eine FBF7113 besorgt, um den Wechsel zum Komplettanschluß in Gang zu setzen. Danach wird wieder die FBF7050 an die Leitung geklemmt.
     
  10. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
  11. otis

    otis Guest

    Hi
    Habe von Dsl Deutschlandflat auf dsl 6000 Phon Flat Basic gewechselt.
    Meine 7270 ist am 12.09.08 geliefert worden. Mit dem Assistenten der Fritzbox habe ich dann den Startcode eigegeben.
    Nach einiger Zeit war ich dann online und die Telefonnummern waren registriert.
    Als ich bei den Zugngsdaten schaute viel mir auf, das nur die ersten 4 Ziffern (abcd) da standen.
    Ich tippte dann mal meine alten Zugangsdaten (1und1/1234-5678@online.de) mit Passwort ein und siehe da es geht auch.
    Welche Zugangsdaten soll man denn jetzt nehmen ?
    oder ist das egal ?

    Gruß Otis
     
  12. BiasX

    BiasX Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Schorndorf
    Am besten mit dem Startcode einrichten und dann so laufen lassen! Solange alles geht kann es Dir ja völlig egal sein, wie die Zugangskennung aussieht.
     
  13. otis

    otis Guest

    Hi BiasX

    eingerichtet habe ich sie ja mit dem Startcode, und es hat auchfunktioniert.
    Nur habe ich mich gewundert, bei dem Zugangscode in der Fritzbox tauchten nur die ersten 4 Ziffern des Startcodes auf, das kam mir ein wenig komisch vor .
    Ich telefonierte inzwischen mit der Technik Hotline und der nette Mann von 1&1 sagte das ich die alten Zugangsdaten nehmen sollte, was ich auch jetzt gemacht habe.
    Es funktioniert alles bestens, zumindest bis jetzt.

    Gruß
    Otis