.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SIP Client oder SipTelefon von Extern an der FB 7270 anmelden

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Nano79, 28 Feb. 2009.

  1. Nano79

    Nano79 Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Da ich es noch nicht hinbekommen habbe über den DYN dns einen SIP Client an der box anzumelden mache ich jetz was auf.

    Hat es schon einer geschafft?
    Wenn Ja
    Wie?
    Korrekte einstellungen und welcher Client. ich habe es mit Phoner versucht kein erfolg.
    Habe es auch mit dem Iphone und Siphon probiert ebenfalls kein erfolg.

    Im eigenen netz mit fritz.box keine Probleme klappt alles wunderbar.
     
  2. DG279

    DG279 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremen
    Intern, also im lokalen Netz, funktioniert Signalisierung und Telefonie mit dem Nokia E51 in beide Richtungen.

    Anmelden und Signalisierung in beide Richtungen über dyndns funktioniert ebenfalls. Leider funktioniert aber nicht die Gesprächsübertragung.

    Habe alle möglichen Einstellungen probiert bis mir "schwindelig" wurde, leider kein Erfolg.

    Gruß, Dieter*
     
  3. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  4. Nano79

    Nano79 Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Welche einstellungen habt ihr genutzt ich kann mich nicht einmal anmelden.
     
  5. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  6. eddf

    eddf Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe in Zusammenhang mit dyndns eine merkwürdige Feststellung gemacht.
    Auf einem PC mit Phoner in einem fremden NAT Netzwerk habe ich versucht meine Fritzbox (70 Firmware) in meinem Netzwerk zuhause als Registrar anzusprechen.
    Hierzu verwendete ich die dyndns Adresse, die auch von der Box aktualisiert wird und dort auch für zB. VPN verwendet wird. Dies funktionierte nicht.
    Anschliessend versuchte ich die IP direkt einzugeben und das funktionierte (Phoner registrierte sich. Wahl von Phoner zur box klingelte, umgekehrt nicht).
    Mehr zufällig versuchte ich eine andere dyndns Adresse die auf die selbe IP wie meine erste zeigt, und oh Wunder Phoner reistrierte sich. Die zweite dyndns Adresse wird in der Fritzbox nicht verwendet. Ich bin verwirrt......
     
  7. henry90

    henry90 Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2007
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sieht so aus, als wäre dein dyndns-acount gelöscht, da 4 Wochen lang nicht benutzt.
     
  8. eddf

    eddf Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nein. Definitiv nicht.
    Ich habe auf der Dyndns Seite nach geschaut, und beide haben die selbe IP.
    Sie sind auch beide funktionsfähig und lösen die IP richtig auf bei anderen Diensten wie z.B. VNC oder FTP. Das habe ich extra von einem anderen System ausgetestet. Also auch kein Cache Problem. Wie gesagt: Ich bin verwirrt.
     
  9. Nimrod

    Nimrod Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir gehts mit diesem etwas fummeligen Workaround. Es setzt Freetz oder dtmfbox alleine und ein wenig Telnet / Rudi-Shell Fummelei voraus.

    Ich habe da nur die Lösung für eine Richtung gezeigt, wenn man in beide Richtungen telefonieren will bräuchte man glaube ich zwei Accounts auf dem entfernten Endgerät. Einmal dtmfbox und einmal den normalen Freetz-Registrar. Es ist eine komplizierte nicht leicht zu durchschauende Anleitung aber sie funktioniert auf jeden Fall von aussen auf die Box. Leider setzt diese Variante voraus dass das Endgerät zwei SIP-Leitungen hat. Bei Softphones kein Problem, aber bei WLAN-Handys sieht das ganze gleich ganz anders aus.

    Ich habe nicht besonders viel Freizeit aber ich werde Mitte nächste Woche vielleicht dazu kommen das mal mit jemandem zu testen. Ich schicke ihm deswegen mal ne PN.
     
  10. henry90

    henry90 Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2007
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    @eddf:
    Verwendest Du auch die aktuelle Beta (ab 6.05.09) von PhonerLite?
    Sie ist für die Anmeldung an den entfernten internen SIP-Registrar der Fritzbox angepasst.
    Für Phoner dürfte es vermutlich eine äquivalente Beta geben.
     
  11. eddf

    eddf Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    @henry90
    ich habe es hinbekommen sowohl mit PhonerLite 1.58 als auch mit Phoner 2.31.
    Die Beta habe ich nicht getestet. Mit dem zweiten dyndns klappt jetzt alles.
    Wahl und Audio in beide Richtungen. :p
    Verwende ich die eigentliche dyndns die ich auch in der Box verwende versucht sich die Software anzumelden und bricht dann ab mit "DNS lookup for 'xxxxxx.dyndns.org' failed (timeout)"
    Auf der selben Maschine komme ich aber mit dieser dydns Adresse per Browser auf die Fernkonfiguration. der Box. Dort wird also aufgelöst. Es scheint sich wohl um ein Problem bei Phoner zu handeln.

    Hier noch mal die Einstellungen im Detail:

    Fritzbox (70er Firmware):

    Auf der box ist ein dyndns Account angelegt mit "irgendwas.dyndns.org"

    Ein neues Telefoniegerät wird eingerichtet >Telefon > LAN/wlan IP Telefon >
    Ich bekomme von der box jetzt Benutzername 620. Als Passwort trage ich hier "Geheim" ein.
    Als Registrar bekomme ich fritz.box angezeigt. jetzt weiter. Nach dem erfolglosen Suchen nach dem Telefon weiter und die Rufnummern für ein und ausgehende Gespräche festlegen. Zum Schluss noch übernehmen klicken. das war's.

    Jetzt die Einstellung von PhonerLite auf dem entfernten Rechner öffnen.

    Der Client läuft in einem NAT Netzwerk ohne Portforwarding.

    Unter Optionen > Konfiguration folgendes eintragen:

    im Reiter Server:
    Proxy/Registrar: irgendwas.dyndns.org
    Registrierung: Haken dran und auf 900 gelassen
    Stun Server: stun.sipgate.net:10000
    Domain/realm: fritz.box

    im Reiter Benutzer:
    Benutzername: 620
    Authentifizierungsname:620
    Kennwort: Geheim

    Alle anderen Einstellungen bleiben auf der Vorgabe.
    Jetzt noch auf speichern klicken und es sollte funktionieren.
    Zumindest bei mir:D:p:D

    Nachdem ich das jetzt in Funktion habe, möchte ich den Schwierigkeitsgrad erhöhen, und versuchen eine andere Fritzbox (läuft auch als Router) als SIP-Client an meiner Box anzumelden. Hat da jemand schon was hinbekommen? :rolleyes:
     
  12. scubadiver64

    scubadiver64 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo MacNobi,

    wie sind die Einstellungen für das iPhone genau, denn das hat bei mir nicht geklappt. Rausrufen geht, ich kann den Rufton meines angewählten 2. Handys hören, höre aber im iPhone nichts
     
  13. henry90

    henry90 Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2007
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    @eddf
    Es freut mich, dass es bei Dir geklappt hat.
    Kleine Anmerkung: Will man mit einem Softphone über eine fritzbox ins Internet, um sich an dem entfernten internen SIP-Registrar einer anderen fritzbox anzumelden, so geht das meiner Erfahrung nach nur mit den Betas von Phoner/PhonerLite.

    Das ist auch der interessantere Fall. Die Frage wurde schon mehrmals in diesem Forum gestellt und auch ich schließe mich ihr an. Leider hat sich bisher keiner gemeldet. Man kann sich also noch Lorbeeren verdienen ;)
     
  14. Nimrod

    Nimrod Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Loorberren würde ich mir holen, aber mein Tester hat sich noch nicht gemeldet, ich hab zur Zeit nur eine Box. Ist aber nur ein Workaround, keine echte Lösung denn die müsste AVM bringen. Brauche jemand mit Freetz auf der Box. Würde es am Mittwoch oder Donnerstag testen wenn jemand Zeit hat.
     
  15. Diver64

    Diver64 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2007
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @MacNobi
    mir ging es nicht darum über WLAN zu telefonieren. Sondern ich versuche es über das GSM Netz. Das angerufene Telefon ( Handy ) klingelt, aber ich höre im iPhone kein Rufton und wenn ich abnehme kann ich auch nichts hören, soweit ich es selbst testen konnte mit je einem Handy je Ohr.

    Reg Timeout=0 , hier wird ein Fehler gemeldet das dieser Wert zwischen 1 und 3600 sein muss, ich stelle ihn wieder auf 1800.
     
  16. lxuser

    lxuser Mitglied

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  17. DanielZ

    DanielZ Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @MacNobi

    Kannst Du bitte mal deine Einstellungen für WeePhone posten? Bei mir
    klappt es mit der iPhone Verbindung von ausserhalb auf FB nicht. Zu hause
    funktioniert alles einwandfrei.

    Klappt es bei Dir von außen noch mit der neuen FW?

    Vielen Dank

    Daniel
     
  18. ch168

    ch168 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    WeePhone an FB 7170

    bei mir klappt das nur von intern. Bei Nutzung in einem fremden WLAN kommt zwar die Verbindung über die FB zustande, man hört sich aber nicht (Sprechweg bleibt in beide Richtungen blockiert). WeePhone zählt aber die Gesprächszeit und die Verbindung bleibt bestehen, bis einer der Gesprächspartner auflegt.
    Kann mir jemand helfen diese Blockade aufzuheben?
    Gruß Christian

     
  19. DG279

    DG279 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremen
    #19 DG279, 7 Sep. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 7 Sep. 2009
    iPhone mit iSip


    1 = Ja
    -------
    2 = Settings iSip: (http://www.vnet-corp.com/)

    a = Account Settings
    Display Name: Frei wählbar
    Domain: "IP-Adresse Fritz.Box"
    User Name: 620
    Password: wie in Fritz.Box
    b = Advanced Settings
    Auth Username: 620
    Proxy Server: meinname.homeip.net (Dynamic DNS)
    Registration Timeout: 600
    Voicemail Number: -
    Phone Number: -
    Enable NAT Detect: Ein
    Enable APNS: Ein

    Settings SIP Protocol Configuration
    Outbound Proxy: -
    Local Port: 5060
    RTP Port: 7978
    SIP Stun Server: stun.sipgate.de
    CODEC: Auto
    VAD: Ein

    Gruß, Dieter*

    NS: Bitte weiter im Forum :-Ö
     
  20. ch168

    ch168 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [... habe nun iSip mit genau diesen Daten eingerichtet und leider den gleichen Zustand wie bei WeePhone:
    Bei Aufenthalt in fremdem WLAN: Rufaufbau geht, Sprechverbindung blockiert!
    (im eigenen WLAN läuft es auch hier einwandfrei).
    Was nun?
    Viele Grüße Christian

    [Edit frank_m24: Sinnfreies Vollzitat gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]