.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SIP-Clients umbenennen ohne dass sich Zugangsdaten ändern?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von voipalex, 20 Juni 2005.

  1. voipalex

    voipalex Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe hier mehrere SIP-Clients am Asterisk. Sie stehen an unterschiedlichen Orten und deshalb habe ich sie entsprechend benannt.

    Code:
    [berlin]
    qualify=2000
    type=friend
    context=berlinout
    username=berlin
    callerid="Berlin" <99901>
    host=dynamic
    secret=passwort
    nat=yes
    canreinvite=yes
    dtmfmode=rfc2833
    incominglimit=1
    disallow=all
    allow=g729
    
    [stuttgart]
    qualify=2000
    type=friend
    context=stuttgartout
    username=stuttgart
    callerid="Stuttgart" <99902>
    host=dynamic
    secret=passwort
    nat=yes
    canreinvite=yes
    dtmfmode=rfc2833
    incominglimit=1
    disallow=all
    allow=g729
    In der extensions.conf steht dann beispielsweise
    Code:
    exten => 99901,1,Dial(SIP/berlin,120)
    exten => 99901,2,Hangup
    Bei vielen solcher Einträge wird die extensions.conf aber leider schnell unübersichtlich und deshalb hätte ich gerne sowas in der Art:

    Code:
    exten => _999XX,1,Dial(SIP/${EXTEN:3},120)
    exten => _999XX,2,Hangup
    Dazu müßte ich in der sip.conf die Bennunng der peers (in meinem Fall friends ändern).

    Code:
    [01]
    qualify=2000
    type=friend
    context=berlinout
    username=berlin
    callerid="Berlin" <99901>
    host=dynamic
    secret=passwort
    nat=yes
    canreinvite=yes
    dtmfmode=rfc2833
    incominglimit=1
    disallow=all
    allow=g729
    
    [02]
    qualify=2000
    type=friend
    context=stuttgartout
    username=stuttgart
    callerid="Stuttgart" <99902>
    host=dynamic
    secret=passwort
    nat=yes
    canreinvite=yes
    dtmfmode=rfc2833
    incominglimit=1
    disallow=all
    allow=g729

    Dummerweise kann ich nicht einfach das was in eckigen Klammern in der sip.conf steht ersetzen (z.B. berlin durch 01). Die SIP-Clients können sich dann nicht mehr anmelden.

    Ich möchte vermeiden, alle bereits installierten SIP-Clients umzukonfigurieren und suche deshalb nach einer Asterisk-Lösung.

    Ich bin überzeugt, dass ich Tomaten auf den Augen habe und die Lösung ganz einfach ist.

    Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

    Gruß
    Alex
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Hallo voipalex,

    und wie wäre es damit:

    Code:
    exten => _999XX,1,Dial(SIP/client-${EXTEN:3},120)
    exten => _999XX,2,Hangup
    Code:
    [client-01]
    qualify=2000
    type=friend
    context=berlinout
    username=berlin
    callerid="Berlin" <99901>
    host=dynamic
    secret=passwort
    nat=yes
    canreinvite=yes
    dtmfmode=rfc2833
    incominglimit=1
    disallow=all
    allow=g729
    
    [client-02]
    qualify=2000
    type=friend
    context=stuttgartout
    username=stuttgart
    callerid="Stuttgart" <99902>
    host=dynamic
    secret=passwort
    nat=yes
    canreinvite=yes
    dtmfmode=rfc2833
    incominglimit=1
    disallow=all
    allow=g729
     
  3. voipalex

    voipalex Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das klappt leider nicht. Sobald ich an dem was in den eckigen Klammern steht etwas verändere, wird dem entsprechenden Client die Registrierung verweigert.

    EDIT
    ich habe gerade festgestellt, dass es völlig egal ist, was bei username drinsteht (solange das Passwort und das in den eckigen Klammern gleich bleibt): Der Client kann sich trotzdem anmelden. Mal schauen, ob ich das für meine Zwecke einsetzen kann...