.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SIP mit OpenCom 510 und DDI

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von Herry2, 26 Nov. 2006.

  1. Herry2

    Herry2 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,


    ich habe eine OpenCom 510 V8.0 mit MG+ETH1-1 ( 6 Lizenzen für SIP ) und folgendes Problem.

    Wenn ich einen SIP-Provider anlege und mit dem Standartprotokoll eine Verbindung aufbaue funktioniert die Voip verbindung einwandfrei.

    Wenn ich aber das Protokoll auf DDI QSC (SIP-Trunking) ändere und eine Verbindung zum SIP-Provider Toplink der DDI unterstütz aufbaue geht das auch nur kann ich nicht eine Nebenstelle anwählen (die Leitung bleibt tot).
    Ich vermute fast das es ein Softwarefehler in der OpenCom 510 ist. :noidea:

    Oder hat jemand eine andere Idee ?

    Mfg

    Heribert Schutzeichel
     
  2. buster01

    buster01 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    da offiziel nur qsc mit durchwahl unterstützt wird, wirst du dich wohl an den opencom 100 support wenden müssen.