SIP-T46S klingelt beim vermitteln/weiterleiten

it-vader

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Community,

ich bin ein verzweifelter Neuling, der um Hilfe bittet.

Aufbau: FB 7490 ->WLAN-> FB Repeater 2400 ->LAN-Kabel-> SIP-T46S
Anbieter: Telekom, VoIP, drei Nummer
Registrar ist die FritzBox

Ich habe das Telefon hauptsächlich angeschafft, damit ich Anrufe per Ankündigung vermitteln/weiterleiten kann.
Das funktioniert auch, aber leider nicht immer und ich finde den Fehler einfach nicht.

Normales Prozedere:
- Ich rufe jemanden an
- drücke auf "weiterleiten"
- tippe eine Nummer ein oder nutze eine Kurzwahltaste
- xy nimmt ab, ich sag ihm, wer dran ist
- ich lege auf

Das funktioniert meistens, aber manchmal klingelt plötzlich wieder mein SIP-T46S und ich habe den Anrufer wieder dran.
Was mach ich falsch?
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
Puh. Vielleicht kein technisches Problem: Hast Du im Fehlerfall die SIP-Leitungen in Deiner FRITZ!Box oder VoIP-Leitungen in Deinem Tarif aufgebraucht? Wenn es ein technisches Problem ist, könnten wir zusammen den Datenverkehr mitschneiden und analysieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

it-vader

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]

Danke für die Hilfe.

  • Kann mir nicht vorstellen, dass die Leitungsanzahl aufgebraucht wird. Es wären ja eigentlich maximal zwei belegt, oder? Sonst telefoniert nur noch das Faxgerät^^ Der private Anschluss liegt extra auf einer separaten Amts-Leitung, weil ich sowas auch befürchtet hatte.
  • Dieses Mitschneiden muss ich mir mal angucken - kannte ich noch gar nicht.
  • Router hab ich bereits testweise ausgetauscht. Daran lag es nicht.
  • Telefon werde ich zukünftig auch nochmal tauschen, aber momentan brauche ich es dringend.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
maximal zwei belegt, oder?
Vier:
  • Gespräch IP-Telefon ↔ FRITZ!Box, zweimal
  • Gespräch FRITZ!Box ↔ SIP-Anbieter, zweimal
Aber ich würde die Log-Dateien anschauen. Wir helfen gerne beim Lesen. Aber vorweg: Multi-Party-Calls sind in VoIP/SIP die Hölle. Kannst Du mal zum Test das IP-Telefon nicht in der FRITZ!Box sondern direkt beim SIP-Anbieter registrieren? Hast Du in der FRITZ!Box die „verschlüsselte Telefonie“ aktiviert? Schalte das bitte vorher aus, sonst sehen wir den Datenverkehr zwischen SIP-Anbieter und FRITZ!Box nicht.
 

it-vader

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Update:
Telekom als Direkt-Registrar zu benutzen hat funktioniert. Das ist deutlich stabiler als die Fritzbox als Registrar zu nehmen.

Nun leider ein neues Problem:
Ich musste zu VodafoneDSL wechseln und finde leider bei denen nirgends SIP-Daten.

Ich habe lediglich altes Zeug von arcor gefunden:
Profil : z.B. Arcor VOIP
Benutzername : vorwahlrufnummer
Passwort : [ von Arcor zugewiesene Passwort ]
Angezeigter Name : vorwahlrufnummer [ auch 0815 geht ]
Proxy/Registrar : vorwahl.sip.arcor.de
Häckchen bei "Register"
STUN-Server : stun.arcor.com
Localer Port : 5060
Bevorzugte Verbindungsart : UDP
Realm : [ leer ]
API : SIP

und was zu VodafoneCable:
1. VoIP-Anbieterkonfiguration:

Domain: vodafone.de

Registrar: sip.kabelfon.vodafone.de, port 5060

Zeitspanne für die Registrierung: 10 min

NAT-Traversal: aktiviert

Intervall für NAT-keepalive: 35 Sek

Outbound Proxy: manuell, sip.kabelfon.vodafone.de, port 5060

SIP-Port: 5061

SIP-Session-Timer: 5 min

Nur Blockwahl: Nicht angehakt



Bereich "RTP"

NAT-Traversal: deaktiviert

DTMF-Signalisierung: Outband (RFC 28339

Echokompensation: angehakt

Jitterbuffer: 50 ms



Bereich "Einstellungen"

STUN-Server: deaktiviert

Unteranlagenbetrieb: aktiviert

Audio durchschalten: deaktiviert



Bereich "Rufnummernübermittlung":

Format der angerufenen Rufnummer: Ohne Landesvorwahl

Format der eigenen Rufnummer: Ohne Landesvorwahl

Art der Rufnummernübermittlung: Im Displaytext

Methode der Rufnummernunterdrückung: Anonymous



Bereich "Auswertung kommender SIP-Nachrichten":

Übermittelter Rufnummer vertrauen: deaktiviert

Unbekannte Rufnummer internationalisieren: deaktiviert

Art der Auswertung: Standard



2. Eintrag der VoIP-Rufnummern (MSNs)

Accountname: mein persönlicher Accountname

Landesvorwahl: 0049

Ortsvorwahl: Vorwahl mit führender Null

Land: Deutschland

Amtszugangsziffern: die MSN, also die Telefonnummer ohne Vorwahl

Passwort: Das von Vodafone zur Verfügung gestellte SIP-Passwort

Authentifizierungs-ID: leer
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
Ich musste zu Vodafone DSL wechseln …
Mein Tipp: Mach einen neuen Thread auf. Dann kannst Du sowohl durch die Rubrik als auch die Überschrift weitere Hilfegebende einladen. Und schreibe dazu, welchen Tarif Du bei Vodafone DSL genau bekommen hast.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.