.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SIP Telephonie hinter einem ISA Server

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von Spalti, 12 Juni 2005.

  1. Spalti

    Spalti Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen

    Ich plane die implementierung von SIP VoIP. Ich betreibe einen ISA 2004 Server mit einem Kabelmodem Anschluss in das Internet.
    Kann ich nach dem ISA Server ein Zyxel 2002 oder eine Fritz!Box Fon ata installieren? Auf was muss ich achten bzw. wie muss ich das Routing beim ISA Server konfigurieren?

    Danke für Euer Feedback

    Gruss
    Spalti
     
  2. tarzanwiejane

    tarzanwiejane Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja das ist kein Problem. Du musst nur aufpassen das du vorher den ISA Server noch upgraden musst auf Suse 9.x oder hoeher.

    cu Tommi
     
  3. SuperMario

    SuperMario Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @tarzanwiejane
    Ganz blöder Witz oder du weist nicht was ein ISA Server ist.

    @Spalti
    Ist möglich, musst nur die entsprechenden Ports weiterleiten. Hat ein Freund von mir geschafft. Wenn er mir auf meine Mail antwortet, kann ich dir die Ports nennen.
     
  4. tarzanwiejane

    tarzanwiejane Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @supermario
    ich weis was ein ISA server ist. und mein tip da oben ist mehr als berechtigt und keineswegs ein schlechter witz auch wenn es dicht dran ist. der ISA server 2004 hat vor allem in verbindung mit einem dsl/kabel-modem ein problem mit packet fragmentation weil er zu bloede ist die MPTU entsprechend anzupassen. ihm fehlt halt das bei linux vorhandene --clamp-mss-to-mptu.
    es kommen zwar daten an, aber die sprachquali kannste knicken weil nicht alle UDP packete auftreffen.
    loesung: windows/ISA runter - linux/bsd/cisco or whatever benutzen.

    cu tommi
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Diese Aussage kann ich nur bestätigen - ISA-Server und VoIP schließen sich nahezu gegenseitig aus. Nichtmal mit IAX ist mir da eine vernünftige Verbindung gelungen.