Sipgate Basic Fehler beim Routing

Sasha888

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi, ich brauche mal euren Rat. Mich hat es auch bei Personal VoIP erwischt und ich dachte Sipgate Basic wäre eine gute Alternative. Habe mich von dem Bunten webIF blenden lassen. Und teuer ist es auch noch. Egal - muss jetzt erst mal funktionieren. Umziehen zum nächsten kann ich immer noch.

Problem : 3 Rufnummer Portiert. 2 zusätzliche Anschlüsse gebucht. Kosten je Anschluss 4,95 - aber egal: hatte ich auch anders verstanden. Konfiguration der Sip IDs 1:1 auf die Nummern. Signalisieren und Routen ebenfalls. Kundennummer e0 auf die erste, e1 auf die zweite etc. Rufe ich die Nummern an - klingeln 3 versch. Telefone. Telefoniere ich raus, wird immer dieselbe Nummer übermittelt egal welche sip id ich nehme. Kann man auch in den Protokollen bei sipgate sehen dass es 3 unterschiedliche Sip IDs sind.Kann man sich noch irgendwo ein Problem eingebaut haben was ich nicht sehe oder hat sipgate ein Problem ? Für mich sieht es so aus, als würde jedes Gespräch, egal welche ID immer über die erste (am Anfang einzige Telefonnummer) geroutet. Kann jetzt mit keinem Telefon hinaus telefonieren, weil das meine Homeoffice Nummer ist, die ich über die anderen beiden Telefone nicht verbreiten will im privaten Umfeld.

Verzweiflung macht sich breit...

Sasha888
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,652
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Jetzt hast du dich schon vier Jahre mit dem sipgate beschäftigt. :) In dem "bunten webIF" kann man unter "Telefonieeinstellungen" eine beliebige Absendernummer eintragen.
 

Sasha888

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke. Ein (technisch) selbstverständliches Feature, wenn man pro zusätzlichem Anschluss (für je 4,95 Euro pro Monat !), dass man tatsächlich noch über den "Feature Store" erst (kostenlos) buchen muss. Was das für einen Sinn ergeben soll, damit dieser weitere Eintrag (zusätzliche Zeile in der Config unter "Telefone : Absendernummer" erscheint - das bleibt deren Geheimnis.

Ich habe vielleicht seit 4 Jahren einen (unbenutzten) sipgate Account - muss ja nicht heißen, dass man sich damit auskennt und deren Politik verstehen muss-oder? Von daher habe ich den ersten Satz nicht ganz verstanden. Aber danke für die Antwort. Die korrekte Vorgehensweise kam dann vom Support - man muss erst das Feature "Absendernummer" buchen.....ich denke, das passt zu meiner Meinung von "bunt".
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Du bist da nur einen Klick entfernt von der Leistungsbeschreibung weiterer Anschluss / Vertragsbedingungen, wo dann eindeutig steht "Pro Buchung wird ein zusätzlicher Endpunkt zur Verfügung gestellt. Das Feature kann pro sipgate basic-Vertrag maximal zweimal gebucht werden, so dass dem Kunden insgesamt maximal drei Endpunkte zur Verfügung stehen."

Aber auch am Ende deiner verlinkten Seite steht schon relativ unmissverständlich: "Dieses Feature können Sie bis zu zwei Mal hintereinander buchen, so dass Sie insgesamt 3 Anschlüsse in Ihrem sipgate basic Account organisieren können."
 

Sasha888

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
warum buchst du 2x (zusätzl. Anschluß) ?
Weiterer Anschluss
In dem Paket sind drei Anschlüsse vorhanden.
(Die ISDN-Alternative für das Homeoffice oder die kleine Familie)
Genau darauf bin ich ja auch reingefallen, als ich mir den Umzug überlegt hatte. 4,95 € für zwei Nummern wären für mich noch gerade akzeptabel gewesen. Aber man muss erst einmal die genauen Beschreibungen durchlesen um zu verstehen, dass "bis zu" nicht bedeutet "ist enthalten. Dazu kommt : ich hatte die Probleme mit dem Routing (siehe Topic) - und das ist auch wieder ein "Feature" - zum Glück kostenlos. In meiner Situation hätte die dort auch locker 9,95 pro Anschluss veranschlagen können.....mir wäre sowieso nichts anderes übriggeblieben. Meine persönliche Meinung (bevor wir hier das streiten anfangen) - you get, what you pay for stimmt hier nicht so ganz. Teure Minutenpreise, Features zwar bunt aber undurchsichtig - ich will da wieder weg. Habe daher auch einen Topic eröffnet und nach Alternativen gefragt. Wäre wahrscheinlich zu fonial gegangen, wenn ich das alles so gewusst hätte. Nun ja : Für 9,95 Feature "Rufnummernmitnahme" kann ich das ja noch. Jetzt werde ich das erst einmal zum Laufen bringen und danach in Ruhe entscheiden.

Basic ist halt Basic. Klar kann man auch 15 "Fake" Accounts anlegen mit dem Namen der Frau, Tochter, Hund anlegen....aber irgendwo hört das bei mir auch mal auf mit dem Verständnis. Erreichbarkeit (nur per Mail) ist auch bescheiden, den Online-Chat kannst du vergessen : ist nur ein Bot, der einem die Handbücher präsentiert. Alles ist darauf ausgelegt, Personen mit mehr als einer Nummer auf sipgate team zu leiten (ist im Account quasi per Mausklick auch schon vorbereitet.)

Wie gesagt : meine persönliche Meinung. Und dazu kommt noch : der Normaluser, der keine Ahnung von SIP-IDs, Routing hat, aber mehr als eine Nummer.....der ist dort total verloren.
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,444
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
48
Obacht: Der zweite und dritte Anschluss sind nicht "vorhanden", sondern können im Feature Store zugebucht werden - für je EUR 4,95 pro Monat. Da wäre man z.B. mit Easybell Call Easy für monatlich EUR 4,57 incl. drei Rufnummern nicht mal halb so teuer gekommen - zumal auch noch 500 Minuten Festnetz Deutschland enthalten sind. Oder für sechssiebenundfünzig sogar incl. Festnetz-Flat. (Und vor allem: postpaid!) Und Routingprobleme gibt es auch nicht: Jede einzelne Rufnummer ist ein eigener SIP-Account.

Naja... Sipgate ist ja jederzeit kündbar. Immerhin: die EUR 9,95, die Sipgate für die abgehende Portierung aufruft, gelten für alle Nummern auf diesem Account... Der neue Anbieter freut sich auf Dich!
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasha888

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für eure Infos. So zahlungsunwillig bin ich ja gar nicht : alles prepaid und mein Konto bei sipgate ist üppig aufgeladen. Beim Buchen von "Features" kommt auch gleich die Bitte, das Konto erneut aufzuladen (obwohl noch genügend drauf ist). Irgendwie erinnert mich das alles an personal VOIP (das hat immerhin 4 Jahre funktioniert.) Irgendwie hat das alles System bei denen....ich habe da keine Lust drauf - dabei käme es mir nicht auf 5 Euro an. Aber 60 Euro im Jahr (plus die 500 Minuten, auf die ich sowieso nie komme bei dem Tip oben) nur für die 3 Nummer bezahlen?. Ob sich der nächste Anbieter auf mich freut das werden wir dann sehen - bisher hatte ich bei 2 Anbietern nicht so das Gefühl. Vielleicht gibt es zu viele sparfreudige (Fake-) Accounts: da muss man die Anbieter ja auch verstehen. Aber fair sollte es schon zugehen.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,173
Punkte für Reaktionen
150
Punkte
63
Bitte sachlich bleiben - fragwürdige Diffamierungen und Unterstellungen sind hier nicht erwünscht.
Hier geht es um einen Routingfehler und Möglichkeiten der Rufnummernumzüge, mehr nicht!
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,565
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
Web-Oberfläche: (Routing) Telefone → Absendenummer; nachdem über „(Taste) Feature-Store → Alle Features → Abesendenummer“ gebucht
ich denke, das passt zu meiner Meinung von "bunt".
Kann Dich darin nur bestärken. Hier im Forum geistern Einige umher, die meinen, man müsste die Schuld bei sich selbst suchen, wenn man etwas nicht weiß oder gar versteht. Ich habe seit jetzt acht Jahren Sipgate Plus – das kostete € 3,90. Und das kostet es mich als Bestandskunde noch heute. Schön. Inzwischen hat Sipgate das Tarif-Bundle „Plus“ in einzelne Features umgewandelt. Jetzt kann ich sogar Dinge wie Fax und Plus – die ich nicht mehr brauche – einzeln kündigen. Am Ende kostet mich jeder „Weitere Anschluss“ nur 50 Cent pro Monat. Folglich zahle ich nicht wie Du 10 sondern nur 1 Euro pro Monat. Toll. Aber wirklich verstanden habe ich das auch nicht. Zur Sicherheit kündigte ich in einem Monat immer nur eine der überflüssigen Optionen. Ich finde es ja toll, dass ich nur ein zehntel gegenüber Neukunden zahle. Aber wirklich vertrauen, tue ich diesem bunten Web-Interface nicht.
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

Sasha888

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wir halten hier für den Titel (und den Moderator) fest:
- bei Sipgate Basic kann man bis zu 2 zusätzliche Anschlüsse (SIP-IDS oder "Telefone" wie es dort heisst) buchen. Also insgesamt 3 Anschlüsse. Der erste Anschluss ist kostenlos, jeder (!) der beiden zusätzlichen kostet 4,95 € pro Monat. Also 3 Sip IDs / Anschlüsse / Telefone pro Monat für 9,90 €
- Das Routing bei ausgehenden Telefonaten wird nicht automatisch ersichtlich, wenn man nicht zusätzlich das (momentan noch kostenlose) Feature "Absendernummer" bucht. Dann hat man im Anschluss (Telefon) einen weiteren Eintrag, bei dem man die Absendernummer auswählen kann. Aber eben nur dann. Warum bei Buchung des Feature "Zusätzlicher Anschluss" und damit mehr als einem Telefon (und mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr als einer Rufnummer) dieses "Feature" nicht automatisch eingeblendet wird - das bleibt das Geheimnis von sipgate basic. Vermutlich (und das ist meine persönliche Meinung) hält man sich mit der Deklarierung "Feature" der Absendernummer die Möglichkeit offen, von kostenlos zu Betrag xy zu wechseln. Hoffentlich passiert das dann mit Ankündigung. Aber das wird gesetzlich vorgeschrieben sein.

Technisch funktioniert jetzt alles - den Anbieterwechsel diskutieren wird dann in dem anderen Topic.

Danke für eure Hilfe und Meinungen hier.
Sasha888
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,918
Beiträge
2,067,870
Mitglieder
356,966
Neuestes Mitglied
mavog004