.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

sipgate.de mit pbxes verwenden

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von askwar, 29 Dez. 2006.

  1. askwar

    askwar Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich versuche seit geraumer Zeit meinen sipgate.de Account über pbxes.org zu verwenden (Grund: Ich habe ein Siemens Gigaset C450 IP und möchte mehr als 1 VoIP Anbieter verwenden - bei dem Gerät kann man aber nur exakt 1 Anbieter verwenden :( ). Und irgendwie klappt das alles nicht so recht - ich kann zwar heraus telefonieren (auch über sipgate.de), kann aber nicht angerufen werden :noidea:

    Hat's einer von Euch schon geschafft, pbxes.de bzw. sipgdate.de so zu konfigurieren, das auch eingehende Anrufe möglich sind? Wenn ja, was ist da zu tun? :confused: Konfiguriere ich mein C450 IP im übrigen direkt auf sipgate.de, funktionieren auch eingehende Anrufe.

    Bei pbxes.com habe ich eine sog. "Amtsleitung" für sipgate.de definiert. Hierbei habe ich als Username "8506686" und als Password mein SIP Password eingestellt (das, was ich auch bei meinem C450 IP eingestellt hatte und mit wobei dann Anrufe möglich waren). Als "SIP Server" habe ich "sipgate.de" eingetragen. Ansonsten habe ich nichts eingestellt, bzw. alles auf den Vorgabewerten belassen. Danach habe ich eine "Abgehend Wahlregel" erstellt und heraus telefoniert - beim Ziel klingelte es. :)

    Versuche ich nun meine sipgate.de Telefonnummer von einem anderen (ISDN-)Telefon aus anzurufen, so klingelt mein IP Telefon nicht und beim ISDN Telefon wird "Ziel besetzt" angezeigt. Auf der sipgate.de Statusseite wird mein Anschluss auch als offline angezeigt. :mad:

    Darum nun meine Frage: Hat's jemand schonmal geschafft, pbxes bzw. sipgate.de so zu konfigurieren, das auch eingehende Anrufe möglich sind? Ich wäre über Hilfe IMMENS dankbar ;)

    Danke sehr,
    Alexander

    PS: Ich habe im "Andere VOIP Anbieter" Forum das gleiche Posting nochmal abgesetzt, da ich nicht wusste, wo es besser passt, bzw. weil es leider im Forum ja keine Möglichkeit gibt ein "Crosspost" wie im Usenet abzusetzen. Ich würde es vorziehen, wenn Antworten hier im sipgate.de Forum erscheinen würden - ein Followup-To wäre nett ;)
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Und wie hast du bei pbxes deine eingehenden Anrufe eingestellt?

    Das geht entweder global im Menü "Eingehende Anrufe", oder
    individuell in dem man halt eine "Eingehende Wahlregel" erstellt.
     
  3. askwar

    askwar Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Spezielle eingehende Regel für sipgate.de notwendig?

    Für sipgate.de habe ich da keine spezielle Regel. Ich habe etliche weitere Provider und diese als "Amtsleitung" in pbxes definiert. Über jede der Rufnummern dieser Anbieter kann ich angerufen werden.

    Was ist denn für sipgate speziell einzustellen?

    • Zeiten: *, Tage: *
    • Nebenstelle: 777 (das ist die einzige Nebenstelle die ich habe)
    • Überschreiben der Regeln für eingehende Anrufe: nichts überschreiben (obige Einstellungen aktivieren)

    Nur eine Route definiert.

    • Name der Amtsleitung: dus.net
    • Nummer des Anrufers: (leer)
    • Zugriffs-Manager: nein
    • Nebenstelle: 777

    Wie gesagt, ich habe noch etliche weitere Amtsleitungen definiert (z.B. sipcall.ch) und kann "trotzdem" (?) auch über die sipcall.ch Nummer angerufen werden.
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ich habe gerade mal eine eingehende Wahlregel für meinen Sipgate-Accout erstellt.
    (Habe den Account sonst direkt auf meiner FBF aktiv.)

    Kein Problem! Anrufe kommen ganz normal an der eingestellten Nebenstelle an.
    Ist also nix Spezielles für Sipgate einzustellen.
     
  5. askwar

    askwar Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ähm - was ist denn für sipgate einzustellen? Für meine anderen Anbieter habe ich KEINE eingehende Wahlregel definiert. Wenn also was zu definieren wäre, dann wäre das was spezielles für sipgate.de. Zumindest für mich ;)

    Danke,
    Alexander
     
  6. askwar

    askwar Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, verstehe ich nicht. Ich habe jetzt die bestehende Eingehende Wahlregel "dus.net/" geändert, so das ich bei "Name der Amtsleitung" "sipgate.de" eingetragen habe (das ist der Name der Amtsleitung für meinen sipgate.de Account).

    Trotzdem kann ich nicht über sipgate.de angerufen werden. Und bei sipgate.de erscheint mein Status immer noch als offline.

    Du musst also noch irgendwelche anderen Einstellungen vorgenommen haben. NUR: Welche?

    Danke,
    Alexander
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Falls es dich beruhigt: ;)

    Pbxes_sipgate.jpg