sipgate flat an 2 Standorten nutzbar?

Heiko_Heider

Mitglied
Mitglied seit
8 Jan 2005
Beiträge
236
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo zusammen,

habe das Forum schon durchsucht nach Parallel-Anruf-Funktion, aber keine befriedigende Antwort gefunden (die Threads driften dann meistens ab in Richtung mehrere Endgeräte hinter einem Router).

Ich glaube, mich erinnern zu können, daß es bei Sipgate eine Parallel-Anruf-Funktion gibt, dass also beide Standorte gleichzeitig klingeln und der das Gespräch kriegt, der zuerst abnimmt.

Meine einfachen Fragen daher:

Kann 1 sipgate flat account parallel an 2 unterschiedlichen Standorten mit 2 unterschiedlichen IPs betrieben werden?

Können beide Standorte gleichzeitig mit der Flat telefonieren (nicht untereinander, sondern zu irgendwelchen Festnetzanschlüssen)?


Vielen Dank für eure Antworten,
viele Grüße,

Heiko
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Also mit Basic-Accounts klappt das ohne Probleme. In Kombination mit Sipgate Plus muss das eigentlich gehen, da das ja als "Alternative zu ISDN" beworben wird.
 

FaisalAraya

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2005
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Heiko_Heider,

versuche es duch eine simplyConnect Proxyservice.

Ja, mit "Sipgate basic + Flat" hast du nur eine Rufnummer, du kannst nur einen Anruf (Flat rate) zugleich tätigen, egal welchen Umweg du nimmst. Eine eine 2. Anruf Zugleich wird nach den Basic Tarif abgerechnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Heiko_Heider

Mitglied
Mitglied seit
8 Jan 2005
Beiträge
236
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke für eure Antworten.
Also mit der 1&1 Flat hat es funktioniert, die hatte ich an 2 Fritzboxen an 2 völlig unterschiedlichen Ortsnetzen gleichzeitig als Account drin, jeweils mit einer eigenen Telefonnummer.

Bei "Sipgate basic + Flat Option" bekommt man ja nur eine Telefonnummer.
Deshalb meine Frage, ob das seitens Sipgate irgendwie geblockt wird, wenn da plötzlich 2 Fritzboxen mit völlig unterschiedlichen IPs versuchen, denselben Account anzumelden und dann auch noch gleichzeitig telefonieren wollen :)

Hat das irgendeiner schon probiert?

Grüße,

Heiko
 

eulenspiegel82

Neuer User
Mitglied seit
18 Mrz 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie bereits mehrfach in diesem Forum geschrieben, kannst du dich weltweit mit mehreren Geräten von unterschiedlichen Orten bei Sipgate auf dem selben Account einloggen - egal in welchem Tarif. Du kannst auch zwei Gespräche gleichzeitig führen. Beim Flat-Tarif wird eines der beiden Gespräche jedoch trotzdem mit dem normalen Minutentarif berechnet.
 

Mr.Becks

Neuer User
Mitglied seit
24 Jan 2006
Beiträge
118
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mal ganz genau....

Also wenn ich das richtig sehe, dann kostet es nur extra etwas, wenn man gleichzeitg telefoniert bei dem Plus Tarif + Flat.
Telefoniert aber meine Mutter in Hannover hauptsächlich tagsüber und ich dagegen abends, so dass es kaum Überschneidungen gibt, reicht eine Flat, für zwei Standorte ???

Richtig ?


Mr.Becks
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@hagalabimbo: Ich habe mir gerade (noch) mal die Sipgate-AGB durchgelesen. Einen Paragrafen, der die gleichzeitige Nutzung der Flatrate von unterschiedlichen Standorten aus verbietet, habe ich nicht gefunden. Hilf mir da bitte mal mit einer genaueren Quellenangabe auf die Sprünge. Auch in den Leistungsbeschreibungen habe ich solch eine Einschränkung nicht gefunden. Allerhöchstens das hier könnte was passendes sein:
Sipgate flat - FAQ schrieb:
Mit sipgate flat kann Ihre gesamte Familie auf Basis unserer AGB so lange ins deutsche oder die 14 ausgewiesenen europäischen Festnetze telefonieren, wie sie möchte.
Allerdings sind die häufig gestellten Fragen KEIN Bestandteil der AGB.
 
H

hagalabimbo

Guest
Ich habe auch nie behauptet, dass man die Flatrate nicht von mehreren Standorten aus nutzen darf, sie darf aber nur von Personen eines Haushalts genutzt werden. Ok, ich gebe zu, das steht nicht in den AGBs, sondern in den erweiterten Bedingungen, welchen man bei Vertragsabschluß zustimmen muss.

"Es gelten die Bestimmungen der Produktbeschreibung des vom Kunden gewählten SIPGATE-Tarifs, die Allgemeine Geschäftsbedingungen der indigo networks GmbH für die Nutzung des VoIP-Produktes SIPGATE, der Leistungsbeschreibung "Voice over IP" sowie die folgenden ergänzenden Bestimmungen [...] wenn SIPGATE FLAT als Tarifoption zu SIPGATE PLUS gewählt wird, ist die Nutzung auf einen Haushalt und zwei gleichzeitige Leitungen beschränkt"
Da Mr.Becks scheinbar nicht bei seiner Mutter wohnt (annahme auf Grund seiner Formulierung) handelt es sich bei ihm und seiner Mutter nicht um einen Haushalt, damit darf er zwar ein Gerät bei seiner Mutter anmelden, diese darf aber nicht damit telefonieren.
 

Mr.Becks

Neuer User
Mitglied seit
24 Jan 2006
Beiträge
118
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So sieht es aus...

@hagalabimbo
Hmmm..Du hast Recht. Uns trennen 500 km *g*
Nun denn, es wäre auch viel zu umständlich. Außerdem ist man ja schliesslich anständig.

Danke für die umfangreiche Erläuterung mit dem Zitat aus den AGB.

Mr.Becks
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
OK, wenn für die Flat erweiterte Bestimmungen gelten, habe ich die nicht gesehen - die FonFlat rechnet sich für mich einfach nicht. Daher habe ich mich nie durch den Bestellvorgang geklickt.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,121
Beiträge
2,030,349
Mitglieder
351,472
Neuestes Mitglied
xyz.53