.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipgate,kein Internet und keine Telefonie möglich,rote Lampe

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Robbie1981, 26 Okt. 2005.

  1. Robbie1981

    Robbie1981 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ihr Fachmänner,
    ich habe ein Problem mit meinem ATA-486 Rev. 2 über Sipgate.
    Egal was ich bisher an Einstellungen im Konfigurationsmenü gemacht habe, ich bekomme keine Internetverbindung und auch keine Telefonie.
    Die Rote Lampe am ATA blinkt ständig im 2 Sekunden-Takt.
    Ohne den hinter mein Kabelmodem Motorola SB5100i von Infocity geschalteten ATA funktioniert das Internet einwandfrei.
    Meine Konfiguration habe ich in der Word-Datei im Anhang gespeichert.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    MfG Robert
     

    Anhänge:

  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Kann es sein, daß Dein Kabelprovider die MAC-Adressen der Netzwerkkarten speichert ? Dann hat der ATA natürlich eine andere, als Deine Netzwerkkarte, mit der Du vorher online warst. Deshalb bekommst Du keine IP zugewiseen.

    Zur Lösung gibt es mehrere Möglichkeiten:

    - bei manchen Providern reicht es, das Kabelmodem mal auszuschalten und wieder anzumachen. Einige löcschen dabei direkt die gespeichert MAC

    - bei manchen Providern kann das 2-10 Stunden dauern -> meistens hilt es, das Modem über Nacht auszulassen

    - Du kannst auch bei der Hotline Deines Providers anrufen, und die gespeicherten Daten vom Support löschen lassen -> das ist auf jeden Fall die schnellste Lösung Deines Problems.
     
  3. Robbie1981

    Robbie1981 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tipp.
    Ich versuchs heute über Nacht mit dem Modem ausschalten.
    Komisch ist auch, dass ich keine WAN IP-Adresse bekomme, wenn ich den ATA zwischen geschaltet habe.

    MfG Robert
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    das habe ich Dir doch oben beschrieben. Die IP-Vergabe für den WAN Port erfolgt von Deinem Kabelmodem aus. Und wenn Dein Provider wirklich die MAC gespeichert hat, bekommst Du eben keine neue.

    Übrigens mußt Du auch darauf achten, die richtigen Netzwerkkabel (Cross / Patchkabel) zu verwenden ! Ob Du das richtige Kabel hast, erkennst Du eindeutig daran, daß bei einer bestehenden Kabelverbindung zumindest die grüne LED am Netzwerkanschluß des ATA leuchtet. Ansonsten mal den Kabeltyp einfach tauschen.
     
  5. Robbie1981

    Robbie1981 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Achso,
    kenn mich damit nicht so aus. :)
    Wenn ich den ATA zwischen geschaltet habe leuchten an den Anschlüssen WAN+LAN 2 Lampen grün. Am WAN Anschluss flackert eine orange/gelbe Lampe andauernd und beim LAN Anschluss auch gelegentlich.

    Hoffentlich krieg ich nach dem Abschalten heute Nacht ne Neue.

    Vielen Dank erstmal.
    Ich schreib morgen wie es aussieht.

    MfG Robert Köhn
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das klingt erstmal alles sehr vielversprechend.

    *daumendrück*
     
  7. re1hro

    re1hro Mitglied

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei Infocity muss die MAC Adresse des Gerätes welches nach dem Modem kommt registriert werden bei mir geht das hier unter http://192.168.104.5 weiss aber nich obs in allen Städten die gleiche Adresse für die MAC Registrierung ist. Bis vor einiger Zeit gigs bei uns noch unter der 192.168.13.20 nach nem Serverwechsel haben die das aber umgestellt einfach mal versuchen und wenns nich geht nach der richtigen Adresse bei Infocity fragen
     
  8. Robbie1981

    Robbie1981 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nachdem ich das Modem über Nacht ausgeschaltet habe funktioniert jetzt alles.
    DANKE DANKE DANKE

    Hab nur noch ein kleines Problem, dass wenn ich jemanden anrufe es immer noch eine ganze Zeit klingelt obwohl ich schon aufgelegt habe.

    MfG Robert