sipgate: Preissturz für VoIP-Hardware zu Weihnachten

Redaktion

IPPF-Reporter
Mitglied seit
20 Aug 2004
Beiträge
1,888
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sipgate: Preissturz für VoIP-Hardware zu Weihnachten
sipgate bietet zu Weihnachten attraktive Hardware-Angebote

Düsseldorf, 01. Dezember 2006 – VoIP-Hardware dürfte 2006 in hoher Stückzahl den Weg unter die Weihnachtsbäume finden. Bereits über sieben Millionen Verbraucher in Deutschland senken mit Voice-over-IP ihre Telefonkosten und sprechen netzintern zum Nulltarif. Internet-Telefonie zahlt sich als Geschenkidee damit gleich doppelt aus. Rechtzeitig zum Fest hat sipgate attraktive Weihnachtspakete zu Tiefpreisen geschnürt.

Absolutes Highlight bei sipgate ist ein Hardware-Bundle, bestehend aus der FRITZ!Box Fon 7170, dem AVM FRITZ!WLAN USB Stick und dem sipgate USB-Hörer für einmalige 169,- Euro. Dazu gehören als weiteres Extra 111 Freiminuten ins deutsche Festnetz. Außerdem auf dem Rentier-Schlitten sind das VoIP-Telefon GXP-2000 von Grandstream im Doppelpack – für nur 149,- Euro anstatt 198,- Euro. Das Profi-Telefon verfügt unter anderem über ein großes grafisches Display, einen integrierten Switch und verwaltet bis zu vier SIP-Accounts. 'Two for One' heißt es auch für den von Stiftung Warentest geprüften sipgate USB-Hörer: Für nur 19,- anstelle von 58,- Euro erhalten Käufer gleich zwei Exemplare inklusive 2 x 111. Freiminuten in deutsche Festnetz. Einfach am PC oder Notebook einstecken, die gewünschte Telefonnummer per Telefonsoftware 'sipgate X-Lite' wählen und fröhliche Weihnachtsgrüße austauschen.

Die Weihnachts-Angebote gelten für alle sipgate Kunden. Interessenten, die noch nicht über sipgate telefonieren, werden gebeten, sich zu registrieren. Bei der Eröffnung eines 'sipgate basic'-Accounts inklusive kostenloser Ortsrufnummer verzichtet sipgate auf Grundgebühr und Mindestumsatz.

Alle Preise verstehen sich inkl. 16 Prozent MwSt., zzgl. 6,95 Euro Versandkosten.

Weitere Informationen unter www.sipgate.de/shop

Quelle: Pressemitteilung

Über sipgate:
Unter der Marke „sipgate“ bietet die indigo networks GmbH seit Anfang 2004 netzunabhängige Internettelefonie für Privatkunden an. sipgate.de erlaubt kostenlose VoIP-Telefonate und steht kostenfrei zur Verfügung (keine Anschlussgebühr, keine Grundgebühr, keinen Mindestumsatz). Anrufe aus den klassischen Telefonnetzen (Festnetz, Mobilfunk) können an jedem sipgate-Anschluss geführt und entgegengenommen werden. Dazu stattet sipgate jeden Kunden mit einer Rufnummer aus – inklusive der geografischen Vorwahl (1.000 Ortsnetze). Durch Zusammenschaltungen mit elf nationalen und internationalen Partnern (wie freenet.de und web.de) können sipgate-Kunden mit mehr als einer Millionen VoIP-Nutzern weltweit kostenlos telefonieren. sipgate ist ebenfalls in Großbritannien (www.sipgate.co.uk) und Österreich (www.sipgate.at) verfügbar.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Und alle anderen Shop-Sachen sind teuer wie gehabt.
 

ipman66

Mitglied
Mitglied seit
30 Apr 2004
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sipgate - Preissturz

Hallo @mega,

alle wollen am besten gratis telefonieren und die Produkte zum Selbstkostenpreis oder gar geschenkt bekommen, einfach genial.

Schon mal überlegt, selbst umsonst arbeiten zu gehen. Der Arbeitgeber wird es einem ewig danken ;-)

Gruß
ipman66
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Das es nicht umsonst geht ist klar. Aber Sipgate ist schon vergleichsweise teuer.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,130
Mitglieder
350,900
Neuestes Mitglied
naidrog