Sipgate Registration timed out

streetfighter12

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2006
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

ich habe mal wieder ein kleines Problem und würde mich freuen, wenn wir gemmeinsam eine Lösung finden.

Seit kurzem funktioniert die Registrierung bei Sipgate nicht mehr. An der sip.conf habe ich nichts geändert.

Meine Netzwerkkonfiguration sieht so aus:

Sipgate -> pfSense -> Asterisk -> Telefone

Der pfSense Router ist neu und ich könnte mir vorstellen, dass es entweder an pfSense oder an Sipgate liegt. Da wie schon gesagt, meine Konfiguration ca. 1 Jahr lang einwandfrei funktionierte und ich seit kurzem erst diese Schwankungen habe.

Schwankungen = am Montag hat noch alles funktioniert, am Dienstag nicht mehr und am Mittwoch funktioniert es wieder.

Hier mal meine sip.conf:

Code:
[general] 
alwaysauthreject = yes
allowguest = no
port => 5060 
context => null
nat => yes
allowsubscribe = yes
notifyringing = yes
notifyhold = yes
limitonpeers = yes
callcounter = yes 
register => ACC1:[email protected]/ACC1
register => ACC1.2:[email protected]/ACC1.2
register => ACC1.3:[email protected]/ACC1.3
t38pt_udptl => yes
srvlookup => no 

[sipgate-out]
type = friend 
insecure = very 
nat = yes
qualify = yes 
username = ACC1
fromuser = ACC1
fromdomain = sipgate.de 
secret = PASS
host = sipgate.de 
canreinvite = no
dtmfmode = rfc2833
context = incomming-calls
Ein nmap -sT -p 5060 sipgate.de ergab ein closed (das halte ich jedoch für normal). Begommt Ihr ein positives Feedback vom nmap Befehl?

Habt Ihr noch eine Idee?

Beste Grüße

Streetfighter12
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,871
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Nebenbei sei noch erwähnt, dass man in pfSense für SIP die so genannte advance outbound nat aktivieren sollte.
 

streetfighter12

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2006
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

vielen Dank, für eure Hilfe. Ihr habt mich genau auf die richtige Spur gebracht.

Mit eurer Hilfe und einem alten Thema aus dem pfSense Forum, konnte ich das Problem lösen.

Ich habe unter /usr/local/sbin ein Script angelegt mit folgenden Inhalt:

Code:
#!/bin/sh
sleep 30 # Give the WAN routes time to take effect
pfctl -b WAN_IP    # Clear all existing connection states for my WAN IP
Danke @sirtech.

Dann habe ich in der /usr/local/sbin/ppp-linkup vor der exit 0 Zeile das Script mit /usr/local/sbin/voip-wan-wipe & eingebunden.

Seit dem funktioniert alles einwandfrei!

Beste Grüße

Streetfighter12
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,914
Beiträge
2,067,826
Mitglieder
356,955
Neuestes Mitglied
LiamDobczinski