.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipgate SIPPS Problem

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von matze75, 31 März 2004.

  1. matze75

    matze75 Neuer User

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe mich nun bei Sipgate angemeldet und die SIPPs Software installiert nur ich bekomme keine Verbindung aufgebaut des weiteren bich ich auch nikotel Kunde und habe in der selben Software meine Daten eingetragen und da läuft alles ohne Probleme!

    Dann habe ich noch folgendes ausprobiert:

    ping stun.sipgate.net

    und da funktioniert auch alles ich habe keine Paket verloren alle Pakete kommen an.

    Die Frage ist warum funktioniert sipgate nicht?

    Hat jemand eine Idee?

    Danke!

    Gruß Matze
     
  2. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Was sagt er bei status?!?!?

    Angefordert?
    Dann biste eingeloggt ;-)

    Wenn nicht, was sagt er?
     
  3. eiq

    eiq Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn bei mir nur 'Angefordert' steht, kann ich zwar anrufen und werde gehört, aber ich selber höre nichts. Angerufen werden kann ich auch nicht.
    Bei mir steht zum Glück 'Angemeldet', sodaß ich auch höre, was man mir sagt, und angerufen werden kann ich seitdem auch.

    Ich weiß nicht, ob der Unterschied nur bei mir in der Form existiert, u.a. weil ich hinter einem Router sitze, den ich erst löchern musste, oder obs allgemein so ist. 'Angemeldet' klingt aber irgendwie sinnvoller als 'Angefordert'. ;) Aber solange es bei dir auch so läuft, ists ja kein Problem.
     
  4. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    OK da kann ich dir net so richtig helfen aber sicher andere... leg mal los!

    Software....
    Anbieter (Sipgate ne ;-)

    Betriebssystem
    Router
    Firmware des Routeres

    evtl. Freigegebene Ports oder Umgeleitet

    Einstellungen der Software....
     
  5. matze75

    matze75 Neuer User

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich beim Status bekommeich ene Netzwerkfehler...

    Nikotel funktioniert aber und der ping bei sipagte geht auch wodran kann das liegen?

    Ich habe die Filesharing Ports in meine Router wegen meiner Nachbarn dicht gemacht.

    deaktivieren kann ich die Ports nicht mehr dann stürzt der Router immer ab entweder kaufe ich mir einen neuen oder teste DSL erstmal über DFÜ über meinen Rechner.

    An meinem rechner kann es auch nicht liegen weil der neu ist!
     
  6. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Betriebssystem
    Router (herstelelr modell etc.)
    Firmware des Routeres

    evtl. Freigegebene Ports oder Umgeleitet

    Einstellungen der Software....
     
  7. sash

    sash Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Irgendwo im Forum stand mal was, das Nikoma undSIPgate bischen anderst arbeiten. Der Nikoma arbeitet glaub ohne STUN und SIPgate mit. Somit braucht SIPgate paar Ports offen an dem Router.
    Wobei ich ohne Änderung an dem Router mit Windows Messanger über SIPgate telefonieren konnte.

    Auf der Homepage von SIPPS steht doch welche Ports offen sein müssen.
    Wenn dein Router immer Abstürzt, solltest den mal richtig Reseten...
    Gibt es normal immer ein Knopf am Gerät bzw. in der Software...
    Einstellungen sind dann halt weg!!!
    Dann akutelle Routersoftware aufspielen, dann brauchste keinen neuen Router.

    Grüsse Sash
     
  8. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Das hänkt vom Router ab! Darum die Fragen!

    Ein Support hätte die Mails vermutlich sogar ignoriert so von wegen "ich habn problem, wisst ihr wie man es behebt? vielen dank gruß xy" ;-)

    Man muss schon Angaben machen Leute!

    btw. D-Link DI614+ funktioniert bei beiden ohne Portfreigaben!

    PS: der Router iss aber zu instabil find ick
     
  9. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Wenn der Router eine gute NAT hat, klappt es ohne Weiterleitung oder DMZ (s. meinen in der Router-Rubrik). :D