.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

sipgate + voipuster

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von haiflosse, 27 Jan. 2007.

  1. haiflosse

    haiflosse Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe einen Zugang bei voipcheap.com und voipbuster.com eingerichtet und kann damit mit dem pc über internet hinaustelefonieren.
    Ich kenne da noch voipstunt.com. Dort habe ich aber noch keinen Eintrag
    gemacht. Mir scheinen alle drei sind das selbe. zumindest vom "about us"
    her.

    Ich habe da noch einen Zugang bei sipgate.at. da ich dort eine voip nummer
    habe und es auch mit einem herkömmlichen telefon verwenden kann. Dafür
    verwende ich einen ata486 Adapter
    (http://www.sipgate.at/voipshop/grandstream/handytone-486). Ich habe bei
    sipgate ein Guthaben eingezahlt mit dem ich da nun telefonieren kann. Leider
    kommt es vor, dass bei diesem Anschluss nach einigen Minuten die Verbindung
    abgebrochen wird und es beim Telefonieren zu kurzen Unterbrechungen kommt.
    Auch habe ich manchmal einen Echo-Effekt und ich höre mich selbst.
    Manchmal kommt es auch vor dass ich weder hinausrufen noch angerufen werden kann. Dann muss ich meinen Linksysrouter und den ATA neu starten.
    Ich habe einen XDSL Zugang von INODE.

    Schön wäre es natürlich, wenn ich da einer der drei oben genannten Provider
    mit sipgate, wegen der rufnummer mit meinem ata verwenden kann. So könnte
    ich fast überall hin frei telefonieren und kann auch angerufen werden.
    Kann ich da z.B. mit voipbuster unbegrenzt kostenlos in das Festnetz telefonieren, oder gibt es da eine Testpase. Konnte auf der Seite nichts genaueres darüber finden.

    Ich verwende zur zeit ein schnurlostelefon megaphone d14ab (www.emporia.at )
    Hier die technischen Daten des Telefones:
    ---------------------
    Standard: dect/gab
    kanalzahl: 120 duplexkanäle
    kanalraster: 1,728 mhz
    bitrate: 1152 kbit/s
    duplexverfahren: tdma (zeitschlitzverfahren)
    sprachcodierung: adpcm (32 kbit/s)
    Modulation: GFSK
    Funkfrequenz: 1,88 bis 1,9 Ghz, Bandweite 20 MHz
    Mittlere Sendeleistung: ca. 10mW pro Kanal
    --------------------

    Vielleicht muss ich da die Einstellung des ATA-Adapters ändern.

    Welcher Adapter wäre evtl. möglich um sipgate und einer der ersten drei
    genannten Anbieter zu nehmen, da mein derzeitiger ATA wahrscheinlich nicht funktionieren wird, da dieser nur einen Provider unterstützt.

    Hoffe da kann mir jemand weiterhelfen.
    Vielen Dank für jede Antwort.
    haiflosse
     
  2. vishcompany

    vishcompany Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2006
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Haiflosse und willkommen im Forum!

    Zum Thema voipbuster und die anderen: Das hast Du ganz richtig erkannt, dahinter steht immer dieselbe Firma. Wenn Du hier im Forum die Suchfunktion mit dem Stichwort betamax bemühst, wirst Du reichlich Info finden, es gibt da sogar ein eigenes Unterforum.

    Um die Sprachqualität beim voipen zu Verbessern: Es gibt auch zu den Grandstream Adaptern ein eigenes Unterforum, schau Dich dort mal um, Stichwort Echo (zB.)

    Wie Du Dir jetzt schon denken kannst, hat auch sipgate ein eigenes Forum. Ob die Abbrüche von sipgate verursacht werden, oder von Deinen Einstellungen (was ich eher vermute), wirst Du noch rausfinden müssen. Es gibt hier auch ein voip-wiki mit vielen nützlichen Infos, speziall auch am Anfang.
    Weitere gute Stichworte für Dich und die Suchfunktion werden sein: portforward, NAT-keepalive

    Wenn Du mehrere provider mit Deinem Telefon, ohne Computer verwenden willst, wirst Du auf einen anderen Adapter umsteigen müssen. Die billige Variante ist der Linksys SPA1001, der kann zwei Accounts an einem Telefon; ist etwas fitzelig zum konfigurieren, wenn's dann mal geht, geht's sehr gut. Die komfortablere und leistungsfähige Variante ist eine Fritzbox. Gibt's in verschiedensten Ausführungen, mit oder ohne eingebautem DSL-Modem, mit/ohne WLAN, immer mit 10 Accounts und guter Sprachqualität.

    Viel Spaß im Forum!