.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Sipgate Weiterleitung via Gigaset DX800a

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von mistermustard, 23 Mai 2017.

  1. mistermustard

    mistermustard Neuer User

    Registriert seit:
    21 Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe etwas neues probiert, vielleicht gibt es da eine Lösung:

    Ich habe meinen Sipgate Basic Account bei meinem Gigaset DX800A allinone als angemeldet. Wenn ich hier nun eine Rufumleitung auf mein Mobiltelefon einstelle, werden die Anrufe nicht weitergeleitet. Stattdessen erhält der Anrufende ein Besetzzeichen, das Gigaset informiert über den verpassten Anruf.

    Irgend eine Idee dazu? Vielen Dank.
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,002
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die Idee ist: Du hast die Rufumleitung falsch eingerichtet. Über welche Leitung soll der Anruf denn wieder aus dem Telefon raus gehen?
     
  3. mistermustard

    mistermustard Neuer User

    Registriert seit:
    21 Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist eigentlich egal. Entweder via IP (sipgate) oder ISDN (o2). Wichtig ist, dass bei der Weiterleitung die Nummer des ursprünglichen Anrufenden signalisiert wird.

    Als Standard für ausgehende Anrufe ist sipgate eingestellt. Habe nicht gesehen wo man das für AWS separat einstellen kann.
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,002
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das wird sowieso nicht passieren. In deinem anderen Thread hast du das ja schon herausgefunden. Für sipgate stellt sich die Weiterleitung auf einer weiteren Leitung als zweite Verbindung und somit als ein neuer ausgehender Anruf dar, völlig entkoppelt vom ersten eingehenden Anruf.