.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SipStat 0.1 - Anzeigen des OnlineStatus auf der HP

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von TheChaos, 13 Juli 2004.

  1. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok leute,

    da ich in letzter zeit so viele mails und pns bekomme sei all denjenigen gesagt die es so versucht haben: das antworten auf emails über das forum ist nicht durch "antworten" möglich und mein browser stürzt beim antworten auf pns ab :D

    ok soviel zum vorwort.

    viele kennen ja schon das SipCall tool, um anrufe zu tätigen. SipStat ist eigentlich schon vorher entstanden, weil ich so nen hübschen statusbutton haben wollte.

    das prog macht nix anderes als sich alle 10 minuten bei sipgate einzuloggen und zu schauen ob ihr online seid. seid ihr online, so führt das prog 2 sachen aus:
    1. in der datei phoneStatus steht entweder eine 0 (offline) oder eine 1 (online)
    2. es wird ein symbolischer link phoneStatus.gif erzeugt der entweder auf online.gif oder offline.gif zeigt

    so das prob ist, dass das ganze nur unter linux mit java läuft (wegen dem symbolischen link). bei bedarf könnte ich das auch optional machen, so dass windowsuser mit der 0 oder 1 in phoneStatus leben müssen.

    starten tut ihr das tool wie auch SipCall mit erfolgreich installiertem java durch eingeben von
    "java -cp . SipStat username passwort"

    einen gemeinen bug hat das programm noch: bei mir stürzt es alle paar tage ab :( kA wieso, aber ich hab momentan echt null zeit das ding zu debuggen. ihr wolltet es ja unbedingt ;)

    also viel spass damit. support bitte nicht per mail, sonder vorrangig nur hier.
    danke

    update

    wie ich gerade sehe hat sipgate was an der website verändert, deswegen ist mein telefonstatus auch schon ewig offline. ich werd spätestens morgen eine neue version hochladen. sorry

    update 2

    sorry für die verwirrung, sipgate wollte mich ärgern. es funktioniert nun.
     

    Anhänge:

  2. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Nur am Rande:

    Die E-Mail-Funktion des Boards hat tatsächlich einen Bug, der die "Antwort"-Funktion betrifft. Das Ergebnis ist, dass die Antworten an die reguläre Absenderadresse der Benachrichtigungs-Mails geht - welche aber tatsächlich existiert, somit bei den Admins aufschlägt, und ich leite alle "falschen" Mails weiter. Zu dem Thema hier kam aber nix an...

    Lösung 1:

    Nennt in einer Mail, die Ihr über das Board verschickt, Eure eigene Adresse für weiteren E-Mail-Kontakt.

    Lösung 2:

    Wir arbeiten am Umzug auf eine neue Version des Boards, damit wird das Antworten hoffentlich richtig funktionieren.

    :)
     
  3. thorsten001

    thorsten001 Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Gibst Du den Sourcecode raus? Sonst ist es etwas schwer, den Fehler zu suchen im Classfile.
     
  4. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch die Sache mit den symbolischen Links läuft nicht auf jedem Betriebssystem...

    Nicht falsch verstehen: Mit dem Sourcecode würde ich mir was ausdenken.
     
  5. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    stresser ;)

    nein ok, ich verstehs ja. bisschen ungern geb ich den code auch raus, aber was solls, ist eh kinderkacke :)

    macht mit dem quellcode was ihr wollt, wenn ihr damit millionen verdienen solltet, dann gebt mir nen euro ab :D bzw für weiterentwicklungen wenigstens noch meinen namen im zusammenhang mit dem forum hier erwähnen. mehr will ich ja nicht ;)

    da habt ihrs :arrow:

    edit: hmmm ich kann irgendwie nichts hochladen ...
     
  6. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    argh ... der nimmt keine .java
    also hier isses
     

    Anhänge:

  7. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gestartet wird das Ganze mit "java -cp . SipStat loginname loginpasswort"

    Dabei sind loginname und loginpasswort die Daten für die Sipgate Website, nicht für's Telefon.
     
  8. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    anbei eine kleine readme, ein auszug aus einer mail die ich geschrieben habe. erst lesen, dann fragen ;)

    in einer linux shell einfach mit "java SipStat username passwort" starten. alle 10 minuten loggt sich das prog ein und schaut nach deinem status. bist du online wird in die datei phoneStatus eine "1" geschrieben, andernfalls eine "0". zusätzlich wird unter linux ein symbolischer link erstellt, d.h. phoneStatus.gif zeigt entweder auf online.gif oder offline.gif. durch das ausführen des links ist das prog nicht unter win lauffähig. unter win gibt es leider auch keine gute möglichkeit den online/offline status als gif zu repräsentieren.
     
  9. dg7lbb

    dg7lbb Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2004
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann will ich auch hier einmal meinen Senf dazugeben.

    "Readme" kann ich leider nicht finden.

    Und wie kann ich das tool in meine webseite integrieren (arbeite mit winxp pc)?
     
  10. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    dachte eigentlich auch immer daß ich ganz fit in solchen dingen sei...aber ich denke ich brauch auch ne anleitung für dummys... :?

    vielleicht kann ja mal jemand den html code seiner sig mit ausgexten pers daten zur verfügung stellen?

    thanx&greetz

    JohnnyT
     
  11. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  12. dg7lbb

    dg7lbb Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2004
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wir können nicht so tun als hätten wir das nicht gelesen.
    Aber - wir können auch nicht so tun als hätten wir das verstanden.
    Zu mindest noch nicht :lol:

    Mir hat mal jemand gesagt, es gäbe keine blöden Fragen...
    Meine Erfahrung geht tendenziell in die Gleiche Richtung.
    Deshalb traue ich mich immer wieder.
     
  13. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Okay, dann versuche ich mal, mir noch etwas mehr Mühe zu geben. :)

    1. Du benötigst einen Webserver, z.B. unter http://webserver
    2. Du legst den SipStat-Kram in ein Verzeichnis auf dem Webserver, z.B. http://webserver/sipstat
    3. Du startest das Java-Programm (mit "java SipStat username passwort") in diesem Verzeichnis. Das Java-Programm legt die Datei phoneStatus an und aktulierst sie alle 10 Minuten, sodass sie immer auf die richtige Grafik verweist.
    4. Nun solltest Du unter http://webserver/sipstat/phoneStatus die Grafik sehen können, die den online oder offline Status anzeigt.
    5. Auf einer Webseite kannst Du dann mit [​IMG] die Grafik in den HTML-Code einbetten.

    Achtung: Der Webserver muss unter Linux laufen, da Windows keine symbolischen Links unterstützt. Wie das bei MacOS ist, weiß ich nicht.

    Da der Quellcode erst seit gestern hier liegt, kann ich da noch nicht mehr dazu sagen, weil ich noch nicht hineingeschaut habe. Ich möchte aber gerne eine Version anpassen, die auch unter Windows läuft, bzw. am besten ganz Plattform unabhängig.
    Außerdem schwebt mir eine Portierung nach PHP vor - denn nicht jeder kann auf seinem Webserver Java-Programme ausführen. Mmmh, könnte das wohl zu einem Problem führen, wenn sich das PHP-Script bei jedem Request auf den Sipgate-Homepage einloggen möchte?!
     
  14. dg7lbb

    dg7lbb Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2004
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ahhhhhh ja.

    Muss gestehen, dass ich noch nicht alles zu 100% verstanden habe.
    Aber das macht gar nichts. Komme jetzt schon viel weiter!!! Danke.

    Das größte Problem ist der NOCH nötige Linux-Web-Server.
    Aber auch das kann sich demnächst ändern. Habe schon eine Idee.

    Kann mir jemand noch einmal sagen wo ich genau welchen Benutzernamen angeben muss. D.h. wo in den div. Java Zeilen muss ich etwas für mich Spezifisches eintragen?
     
  15. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    im java musst du NICHTS ändern, alles in der commandline (wäre anders auch ein wenig sinnlos)

    @malte: macos kann symlinks, habs eben getestet
    und zwecks php: also mit php5 sollte das vielleicht gehen, weil wenn ich so das changelog anschaue, da ja mittlerweile tcp streams usw kann, sollte sowas wie ein ssl socket kein problem sein. ABER wenn das alles in einem php script drin ist, dann muss da auf alle fälle ein timer rein, dass der nur alle 10min abfragt, weil bei jeder pageimpression will ich das sipgate nicht zumuten. also bitte dran denken.

    was mir da noch als problem einfällt: man kann in den meisten foren (hier auch) kein php script als image einbinden, somit dürfte das einem phpscript als bild im wege stehen. gäbe es da einen workaround?
     
  16. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    hey super! jetzt kommen wir der sache näher! jetzt weiss ich zumindest mal, um was es im groben geht...dachte vorher immer, dass man etwas auf seinem heimrechner ausführen müßte und das ergebnis dann in die sig packt.
    nachem es ein linux system sein muss, gehe ich mal nicht davon aus, dass ich das auf meinem webspace (unterstützt anscheinend dieses: 2xMySql, Cgi, PhP, Ssi, Pyton) laufen lassen kann, oder?

    bleibt es also zunächst etwas für die auserwählte linux gemeinde... :wink:

    greetz

    JohnnyT
     
  17. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man sollte vielleicht erwaehnen, dass man zum Einsatz dieses Scriptes einen Linux-Server benoetigt, auf dem man einen Shell-Zugang hat [edit](das nennt sich heutzutage auf chick wohl "Rootserver")[/edit]. Auf einem "shared hosting" Account braucht man sein Glueck garnicht erst probieren :)

    Das Problem mit den Symlinks koennte man umgehen, indem man statt einen Symlink anzulegen die jeweils passende Datei kopiert und der Kopie den benoetigten Namen gibt. Als "Bash-Script" ausgedrueckt:

    Statt:
    Code:
    rm -r phoneStatus.gif
    ln -s $PICNAME phoneStatus.gif
    
    ein:
    Code:
    rm -r phoneStatus.gif
    cp $PICNAME phoneStatus.gif
    
    Mit dieser "Logik" duerfte jedes Betriebssystem klarkommen. Wie man das allerdings in Java umsetzt, kann ich allerdings mangels Java-Kenntnissen nicht sagen :)

    Ciao, Mike
     
  18. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dumm nur dass dein bash script auch nur unter linux funktioniert. aus diesem grund hab ich gleich symlinks genommen ;)


    so und zum thema php: ich sass heut paar stunden dran. leider ist sipgates login sowas von verschachtelt, dass es mir mit php nicht geglückt drauf zuzugreifen, anders gesagt, der sslsocket geht zwar ABER der überspringt location forwards im header. vielleicht gibts hier nen php crack im forum der sich mit fsockopen gut auskennt. der soll mich mal bitte anschreiben ;)

    over and out
     
  19. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man darf natürlich nicht direkt auf Betriebssystemroutinen zurückgreifen. Aber so müsste es gehen. Soll heißen: Auf meinem Windows geht es!

    Nach dem Start wird das passende Bild in phoneStatus.gif kopiert und das wird alle 10 Min. aktualisiert.

    So. Und hier kommt der Code:
     

    Anhänge:

  20. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, das Bash-Script habe ich nur zur Veranschaulichung des Prinzips verwendet. Umsetzen lassen sollte sich das sicherlich plattformunabhaengig mit Java (was Malte scheinbar ja gerade demonstriert hat :)).

    Ciao, Mike