.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

sipura 2000 oder 2100 ??

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von shocki, 24 Feb. 2005.

  1. shocki

    shocki Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich kann irgendwie nicht nachvollziehen, was der Unterschied zwischen den beiden ist. Die Sipura homepage ist da etwas unübersichtlich.
    Ich bekomme einen ISH Kabelanschluss. Brauche 2 Telefone (2 Nummern).
    Habe einen D-Linkl 664t Router (der wahrscheinlich eh nicht laufen wird ;)
    Welches Modell empfehlt ihr ?
    DSL Modem oder Router im Sipura brauche ich eigentlich nicht.
    Danke.

    Gruß Jens.
     
  2. muck27

    muck27 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mit dem 2100 kannst Du zwei Accounts auf ein Telefon routen. Es gibt auch nur einen Telefonanschluß. Beim 2000 kannst Du zwei seperate Telefone anschließen und kannst pro Telefon nur EINEN Provider verwenden. Das heisst wenn Du mit einem Telefon z.B. wahlweise über einen Provider Handys und einen anderen ins Festnetz telefonieren möchtest, kannst Du das mit dem 2000 nicht machen.
     
  3. shocki

    shocki Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich möchte mit einem Telefon rein und raus telefonieren.
    Das andere Telefon (andere Nummer) muß nur von aussen erreichbar sein.
    Also würde wohl nur das 2000 in Frage kommen.
    Sind die Unterschiede (z.b handy gespräche) sehr groß zwischen den verschiedenen Anbietern ? Wollte eigentlich die "flat" von sipgate nehmen.

    Danke nochmal.
     
  4. gregor

    gregor Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann bietet sich der 2000 an.
    Warum?
    Den Sipura 2000, läuft bei mir ohne größere Probleme.
    Das ist ein Unterschied, ein DSL-Modem brauchst Du bei ish nicht bzw. geht auch nicht. Ist aber auch nicht im 2000/2100 drin! Einen Router brauchst Du evtl. schon, dann ist 2100 richtig.

    Gruss Gregor
     
  5. muck27

    muck27 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du zwei unterschiedliche Telefone nutzen möchtest solltest Du den 2000 nehmen das ist richtig.
    Die Sipgate flat ist nur fürs Festnetz und für Handygespräche gibt es schon recht große Spannen. Es kommt darauf an was Du möchtest. Einige Anbieter haben Premiumtarife, die zwar günstigere Minutenpreise haben, aber dafür eine Grundgebühr fällig wird. Da solltest Du einfach mal vergleichen. Hier im Forum findest Du eigendlich zu jedem Anbieter ausreichend Infos.
     
  6. shocki

    shocki Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke schonmal.
    Gregor: "Einen Router brauchst Du evtl. schon, dann ist 2100 richtig."

    Noch einen Router ? Obwohl ich schon den Dlink habe ?

    Gruß Jens.
     
  7. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mmmh, ich dachte der 2100er wäre wie der 2000er (mit zwei separaten Telefonanschlüssen) und zusätzlich eingebautem Router. Was hier beschrieben wird, klingt eher nach dem SPA-1001.

    Du hattest DSL-Modem und Router in einem Atemzug genannt. Während bei ish ein DSL-Modem keinen Sinn macht, sieht das bei einem Router anders aus - allerdings benötigst Du nicht unbedingt noch einen Router, wenn Du bereits einen hast. Ein Argument trotzdem den 2100er zu nehmen, könnte sein, dass der evtl. die Bandbreite so verteilen kann, dass für's Telefon immer genug übrig bleibt, wenn nötig. Das können viele herkömmliche Router nicht befriedigend - wie gut das beim 2100 klappt, weiß ich aber auch nicht.
     
  8. Logdog82

    Logdog82 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    [quote="MalteMmmh, ich dachte der 2100er wäre wie der 2000er (mit zwei separaten Telefonanschlüssen) und zusätzlich eingebautem Router. Was hier beschrieben wird, klingt eher nach dem SPA-1001.[/quote]
    Das dacht ich eigentlich auch :?:
    SPA 2000 = SPA 2001 nur dass 2001 nen Router mit QoS hat
     
  9. muck27

    muck27 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo hab das voll mit dem 1001 verwechselt SORRY!!!
    hatte wohl ein Brett vorm Kopf Ihr habt natürlich total recht.. :oops: :blonk:
     
  10. gregor

    gregor Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte es so verstanden, das der D-Link nicht funktioniert bzw. nicht in Ordnung ist. Also wenn der D-Link läuft, brauchst Du natürlich keinen zweiten Router.

    Ich habe meinen Sipura 2000 an einem D-Link 604, läuft ohne Probleme.

    Gruss Gregor
     
  11. shocki

    shocki Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja vielleicht käuft es ja. Hab schon ziemlich viel Negatives über den Dlink 644 gelesen und leider selber erfahren. Mal schauen ;) Vielleicht läufts ja doch.