.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipura SPA-3000 mit Sipgate hinter Router

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von mkuron, 9 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mkuron

    mkuron Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich kann im Moment über Sipgate nicht raustelefonieren. Mein Sipura SPA-3000 zeigt zwar an, dass eine Verbindung besteht, ich höre aber keinen Ton.
    Ich habe auch keine Einstellungen geändert.

    Gruß,

    Michael
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    01805 ??? Über meine 01801er Rufnummer kann ich problemlos ins Festnetz telefonieren...
     
  3. mkuron

    mkuron Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sorry, Tippfehler.
    Ich meine natürlich 01801 (siehe auch Signatur).
     
  4. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ mkuron:

    Habe den Titel editiert, bitte beim nächsten Mal selbst machen. :)

    Ich habe auch einen 01801-Account (s. Impressum), aber kein Problem.
     
  5. mkuron

    mkuron Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hmm, es ging heute eine Weile (nachdem ich auf meinem Router eine Weiterleitung der Ports UDP5060, UDP5004 und UDP10000 an meinen Sipura SPA-3000 eingestellt hatte; früher ging es auch ohne die). Aber gerade geht es wieder nicht.
    Hat Sipgate eigentlich in den letzten Wochen irgendwelche Änderungen an ihrem System gemacht? Ich war die letzten drei Wochen nicht da und weiß daher nicht, seit wann das Problem auftritt.

    Wenn ich versuche, zu telefonieren, zeigt der SPA zwar ausgehende Bytes an, aber die Receive-Bytes bleiben auf Null. Komisch, oder?

    Gruß,

    Michael

    edit: Wenn ich auf meinem Router den SPA in den DMZ-Modus setzte, geht aber alles. Welche Ports muss ich sonst noch an den SPA weiterleiten? Ich habe auch schon probiert, zusätzlich zu den oben genannten noch UDP16384-16482 weiterzuleiten, es bringt aber keinen Unterschied.

    [s:ca52fe8111]edit: Ich habe jetzt statt DMZ die Ports UDP1000-20000 (der Bereich, in dem sich meines Wissens alles mit VoIP abspielt) weitergeleitet, und damit geht es auch.[/s:ca52fe8111]
     
  6. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Da es ja offensichtlich keine Sipgate-Störung ist - verschiebe ich den Thread mal in den Sipura-Bereich.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Der Portrange muß größer gehalten werden,5060-5065,5000-5004,8000-8005,10000-10019,den RTP-Range hast Du ja schon gemacht!
    Vergleiche mal Deine Einstellungen mit denen des SPA 841,die stimmen fast überein!
    Grüße von Tom
    ---> http://www.switchtel.de/tiki-index.php?page=Sipura+SPA-841
     
  8. mkuron

    mkuron Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ports

    Sind das alles UDP-Ports?
    5060-5065 Ok, das ist SIP.
    5000-5004 Das ist meines Wissens RTP.
    8000-8005 Wofür sind diese Ports zuständig?
    10000-10019 Das müsste STUN sein.
    und 16384-16482 sind RTP.

    Mit dieser Einstellung scheint es zu funktionieren.

    Gruß,

    Michael

    edit: Funktioniert doch nicht. Wenn ich 10000 (Sipgate-Test) anrufe, steht im Sipura zwar "Connected", aber ich habe keinen Ton. Wenn ich eine andere Nummer anrufe, erscheint nach einer Weile "Invalid" und ich höre ein schnelles Besetztzeichen.
     
  9. mkuron

    mkuron Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe es auch schon mit TCP+UDP 1024-65535, da stürzt aber nur mein Router ab :cry: .
     
  10. mkuron

    mkuron Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe es jetzt endlich, mit Hilfe von dieser Webseite, hinbekommen.

    Wenn man die Ports
    -UDP 5060-5061
    -UDP 16384-16482
    weiterleitet

    und auf dem Sipura folgende Einstellungen macht:
    Unter "SIP" - "NAT-Support"
    Handle VIA received = yes
    Insert VIA received = yes
    Handle VIA rport = yes
    Insert VIA rport = yes
    Unter "Line 1" - "NAT Settings"
    NAT Mapping Enable = yes
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.