sipura SPA 941 hinter Fritz klingelt nicht

fonImOhr

Neuer User
Mitglied seit
23 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
habe auch ein ähnliches Problem:
An meiner Fritz Box Fon ist ein switch und daran ein Sipura SPA-941. Bin bei GMX und habe gerade die Daten in das SPA eingetragen. Hinausrufen geht perfekt, ich höre den Anderen und er hört mich, aber wenn ich mich übers Handy anrufe, klingelt das SPA nicht und zeigt auch keinen Anruf an :(
Habe folgende UDP-Ports in der Fritzbox an mein SPA weitergeleitet:

5070-5079
16384-16482
30000-30019

Habe auch in der Fritzbox alle vorhandenen Internetrufnummern deaktiviert und weiss da garnimmer weiter :(
Im Sipura habe ich keinen Outbound-Proxy drin (auch schon mit probiert) und das SIP 100REL Enable: ist auf yes gesetzt.

Bin über jeden Tip dankbar :)
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Hallo FonImOhr,
ich habe Dir mal einen eigenen Thread spendiert, denn in HowTos postet man keine eigenen Fragen und Probleme ;)
Trotzdem: Willkommen im Forum!

So, nun zu Deinem Problem: Was für eine Nummer hast Du denn von dem Handy aus angerufen? eine reine VoIP-Nummer, oder Deine für VoIP registrierte Festnetznummer?
 

fonImOhr

Neuer User
Mitglied seit
23 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Novize,
habe das mit dem Posting gerade erst gesehen und schon wieder unter einem neuen topic gepostet. Aber bleiben wir hier. Sorry für die vielen Einträge ;-)
Also es handelt sich um meine Festnetznummer, die ich im SPA eingetragen habe. Habe die Nummer jetzt auch testweise in meine FBF eingetragen und ein analoges Telefon drangehängt. Damit kann ich auch telefonieren und es klingelt auch. Sogar von meinem SPA, das die gleiche Nummer registriert hat kann ich das analoge Fon anrufen und es klingelt aber umgekehrt, also von analog zu SPA ist kein Klingeln zu hören...
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Und damit haben wir auch schon die Auflösung für Dein Phänomen:
Wenn Du per Festnetz angerufen wirst (z.B. vom Handy aus), dann klingelt logischerweise Deine Festnetznummer, nicht Deine (zufälligerweise) gleichlautende Internetnummer. Also kannst Du an dem SPA auch kein Festnetzgespräch annehmen, ausser Du leitest es von der Fritz per Internet weiter auf einen VoIP-Account, der im SPA registriert ist. Dann kommt das Gespräch auch mit Umwegen dort an. Nun siehst Du aber logischerweise die abgehende Nummer der Fritz im SPA, das das ein neues abgehendes Gespräch ist, das von der Fritz aus aufgebaut wird.
 

fonImOhr

Neuer User
Mitglied seit
23 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für deine Erklärung :)
D.h. quasi, dass das SPA mit einer VOIP-Nummer hinter der Fritzbox klingeln würde?
GMX wirbt ja mit der PhoneFlat für 4 weitere Rufnummern. Sind das dann auch Festnetz-Nummern oder VOIP-Nummern? Woran erkennt man das denn eigentlich ob Festnetz oder VOIP, der Vorwahlbereich ist ja meistens der gleiche wie beim Festnetz.

Habe übrigens gerade ein längeres Gespräch mit meinem SPA geführt und finde das echt toll! Wenns mir jetzt nur noch sagen würde, wann ich drangehen soll ;-)

Merci :)
 

fonImOhr

Neuer User
Mitglied seit
23 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi, habe es gerade mit einer Rufweiterleitung über einen Sipgate-Account hinbekommen. Ist zwar jetzt mal nur so eine Zwischenlösung, aber es funzt:
Sipgate-Nummer in FBF und im SPA eingestellt und dann bei der FBF eine Weiterleitung von meiner GMX-Festnetz-Nr. auf die Sipgate-Nr. über die Sipgate-Nr., also kostenlos :)
Danke für den Tip :D
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,862
Beiträge
2,027,480
Mitglieder
350,969
Neuestes Mitglied
b.spahn