Skype 4.0 Beta 2 für Windows ist da

Redaktion

IPPF-Reporter
Mitglied seit
20 Aug 2004
Beiträge
1,888
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Countdown für Skype 4.0 läuft: Skype 4.0 Beta 2 für Windows ist da!

im Juni 2008 hatte Skype die erste Beta-Version von Skype 4.0 veröffentlicht und umgehend ein enormes Feedback von der weltweiten Nutzergemeinde erhalten. Seitdem steigt die Spannung unter den Nutzern, denn Skype 4.0 wird ein radikaler Abschied von allen bisherigen Skype-Versionen sein.

Die Meinung der Nutzer hat Priorität

Jetzt geht die Arbeit an der zukünftigen Skype-Version in die nächste Runde: Heute kündigt Skype die zweite Betaversion von Skype 4.0 an. Sie enthält zahlreiche Änderungen und Verbesserungen, die mehrheitlich auf dem hilfreichen Feedback von Skype-Nutzern auf der ganzen Welt basieren. 350.000 Nutzer haben die erste Beta-Version von Skype 4.0 getestet. Mehr als 55.000 Nutzer haben Skype Feedback gegeben und etwa 700 Blog-Kommentare weltweit haben sich mit der ersten Betaversion befasst.

Skype hat sich intensiv mit diesem Feedback auseinandergesetzt und die besten Änderungsvorschläge übernommen. Dazu zählt die kompakte Ansicht der alten Skype-Version, die viele Nutzer wieder gefordert hatten. Neben zahlreichen weiteren Optimierungen und Bugfixes wurde auch die Chat-Benachrichtigung und das Tool „Kontaktgruppen“ entsprechend der Nutzerwünsche überarbeitet. Skype hat das gesamte Nutzer-Feeback auch im Hinblick auf die Akzeptanz von Skype 4.0 analysiert und kommt zu dem Ergebnis, dass über 70% der Tester der ersten Betaversion nicht mehr zur alten Skype-Version zurückkehren möchten.

Die Blog-Ankündigung mit Video zu Skype 4.0 Beta 2 für Windows von Mike Bartlett, Leiter Produktmanagement, finden Sie unter folgendem Link:

http://share.skype.com/sites/en/2008/10/skype_4_beta_2_for_windows.html

Testen Sie selbst Skype 4.0 Beta 2 für Windows, und zwar über folgenden Link: http://www.skype.com/go/download-beta

Und noch etwas gibt es bei Skype zu feiern:

Am Sonntag, den 28. September, hat Skype seine erste Milliarde Downloads verzeichnet. Skype-Präsident Josh Silverman kommentiert diesen Meilenstein in Skype’s 5-jähriger Firmengeschichte unter: http://share.skype.com/sites/en/2008/09/celebrating_1_billion_download.html

Quelle: Pressemitteilung

Über Skype
Millionen von Menschen nutzen täglich Skype, um mithilfe kostenloser Sprach- und Videoanrufe sowie Sofortnachrichten mit anderen zu kommunizieren. Die 338 Millionen registrierten Skype-Nutzer haben bereits über 100 Milliarden Minuten lang von Skype zu Skype gesprochen. Außerdem nutzen User SkypeOut oder eines der weltweiten Abonnements, um auch bei Gesprächen ins Fest- und Mobilfunknetz im In- und Ausland Geld zu sparen. Skype-Gespräche sind nicht mehr ausschließlich an den Computer gebunden und können nun auch über eine große Auswahl von schnurlosen Telefonen, mobilen Geräten und sonstiger Skype-zertifizierter Hardware geführt werden. Mit SkypeFind können Skype-Nutzer der restlichen Community ihre bevorzugten Unternehmen vor Ort empfehlen. Hunderte von Drittanbietern haben zudem Software-Plugins entwickelt, die Skype noch spannender machen. All dies macht Skype zum weltweit führenden Internet-Kommunikationsunternehmen.

Skype ist ein Unternehmen von eBay (NASDAQ: EBAY). Mehr Informationen über Skype stehen unter skype.com zur Verfügung. Skype, SkypeIn, SkypeOut, Skype Me, Skype Certified, Skypecasts, damit verbundene Logos und das Symbol „S“ sind Warenzeichen von Skype Limited. Für die Nutzung von Skype sowie der Skype-zertifizierten Geräte und Zubehörteile ist eine Breitband-Internetverbindung erforderlich. Skype ist kein Ersatz für ein normales Telefon und kann nicht für Notrufe verwendet werden.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Mit dem 'Kompaktmodus' ist es jetzt immerhin ansatzweise brauchbar.

Aber so wichtige Sachen wie das anrufen und auch wieder beenden von Gesprächen ist jetzt grausam versteckt.
Das ganze geht nur noch im Chatfenster oder per Rechtsklick und Auswahl von 'anrufen' auf den Kontakt. Beenden geht genauso umständlich durch Rechtsklick auf einen neuen Knopf in der Kontaktliste, der während Gespräch und kurz danach angezeigt wird.

Video ist genauso unsinnig jetzt im Chatfenster und überdeckt den Chat.
Das zangsweise angezeigte eigen Bild im Hauptfenster und das Profil des Gegners im Chatfenster oben nehmen auch noch unnötig Platz weg.

Tastatursteuerung (auflegen und abheben) tuts nicht mehr, obwolh es die Einstellung dazu noch gibt.

Im Hauptfenster gibts jetztz auch noch Zwangsweise die Knöpfe 'Telefone anrufen', 'Verzeichnis', 'Einkaufen'.

Und die Härte: von Chats bekommt man noch immer kaum was mit. Man muss schon genau dann hingucken, wenn einer was schreibt. Danach wird einfach nur der Konversation-Knopf orange (eine neue Lasche neben Kontakte).
Der Sendeknopf im Chat fehlt auch.

Skype-reader mag nicht damit.

Und noch ein ganz lästiges Feature: Man kann Skype nicht mehr beenden. Es startet dann einfach neu.

Also weg damit und wieder die normale Version drauf.
 

Zeppelin

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2007
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bin immer noch mit Version 3.8.0.139 unterwegs - und werde angesichts der Verschlimmbesserungen in der 4.0 wohl auch bleiben.
 

Ohrenschmalz

Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
769
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Propietärer Nachhausetelefoniermist...

Nehmt doch was Vernünftiges...jabber oder so
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Wenn das Gespräche mit Video könnte und Dateiübertragung und alles. Natürlich ohne irgendwelche Port-Probleme.
Das kann eben nur Skype.
 

Zeppelin

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2007
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Freaks sind halt nicht auf von ihren abweichende Anforderungen hinweisbar. Bzw. es hat null Effekt.

Daher jabbern sie eben gern herum.
 
Zuletzt bearbeitet:

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Zeigt mir ein alternativ-System mit folgenden Eigenschaften:
- Hören/sprechen, auch mit Video
- Dateiübertragung
- NAT-durchbohrend (Sprache und Dateiübertragung direkt, ohne Port-Einstellungen und zur Not auch über Port 80)
- multi-einlogg fähig
- Werbefrei
- zentrale Server-Struktur (also nicht wie bei jabber, wo der andere beim gleichen Server sein muss)
- Basis-Dienste kostenlos (also nur SMS und Anrufe zu Telefonen dürfen kosten oder diese Funktion ganz fehlen)
- Chat-Protokoll

Wenn es so etwas gäbe, hätte es sich sicher schon lange unter den Feinden proprietärer Technik durchgesetzt.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,875
Beiträge
2,027,652
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1