.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Smartnode 4552 oder 4554 ???

Dieses Thema im Forum "Patton Inalp" wurde erstellt von mausk, 12 Dez. 2008.

  1. mausk

    mausk Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 mausk, 12 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2009
    Hallo, ich habe seit einiger Zeit einen * mit 2 HFC (die mit dem Kölner Dom) am Laufen. Davon läuft eine im TE-Modus und ist am hausinternen ISDN-Anschluss angeschlossen. Die andere Karte läuft im NT-Modus und es hängt ein Siemens Gigaset dran, über das mit den DECT-Telefonen nach draussen telefoniert werden kann.

    Da ich nun auf einen virtualisierten * umsteigen möchte, in dem ich keine Hardware verbauen kann, bin ich auf der Suche nach einer Lösung auf die Smartnodes gestossen.

    Was ich nun aber trotz Studiums diverser Dokumentationen immer noch nicht ganz begriffen habe, ist der Unterschied zwischen dem SN4552 und dem SN4554 bzw. welcher der beiden Smartnodes für die Lösung meines Problems besser geeignet ist. :noidea:

    Vielleicht kann mir jemand den entscheidenen Tipp geben, damit ich nicht in die falsche Lösung investieren muss. Danke schon mal im vorraus.
     
  2. foschi

    foschi Guest

    Na ja, wenn Du auf www.patton.com mal gelesen hättest wär Dir aufgefallen, daß Du das SN4552 benötigst. Das SN4554 hat nämlich nur 2xTE-Port (und eingeschränkte Funktionalität).
     
  3. mausk

    mausk Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 mausk, 12 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12 Dez. 2008
    Das habe ich ebenso gelesen wie auch diverse Beiträge hier im Forum. Allerdings hat mich in diesem Zusammenhang vor allem dann folgender Beitrag von Guard-X etwas verwirrt, sowie die Tatsache, dass ein SN4554 mit "eingeschränkter Funktionalität" (wie du es bezeichnest) mehr kostet als ein SN4552. :rolleyes:

    Zudem ist mir auch folgendes wichtig: Der * sollte weiterhin in der Lage sein, zu entscheiden, ob ein Gespräch über VOIP oder über ISDN geführt wird. Wenn ich also von einem DECT, das über das Gigaset am SN4552-Phone-Anschluss angeschlossen ist, nach extern telefoniere, sollte der Call zunächst vom SN4552 zum * geroutet werden und dort wird entschieden, ob der Call dann über den SN4552-Line-Anschluss via ISDN erfolgt oder direkt vom * über einen SIP-Provider erfolgt.
    Und wünschenswert wäre zudem auch, dass gleichzeitig von 2 internen DECT-Telefonen nach Extern (entweder beide gleichzeitig via ISDN oder beide gleichzeitig via SIP oder 1x ISDN und 1x SIP nach Extern) telefoniert werden kann.
    Ist das so mit einem SN4552 möglich :?::?::?:
     
  4. hehol

    hehol Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dortmund
    Das geht, ist nur eine Frage der richtigen Konfiguration.

    Auch das ist bei entsprechender Konfiguration kein Problem. Du mußt nur beachten, daß die Software der SN 4552 nur zwei gleichzeitige VoIP-Gespräche zuläßt. Du kannst also z.B. nicht mit zwei DECT-Telefonen gleichzeitig via SIP über den Asterisk-Server telefonieren und dazu noch mindestens einen der beiden B-Kanäle auf der Amtsleitung von einem SIP-Telefon am Asterisk aus belegen. Wenn Du alle vier B-Kanäle gleichzeitig durch den Asterisk-Server hindurch benutzen möchtest, dann mußt Du eine SmartNode 4634 kaufen.

    Gruß
    Henning
     
  5. mausk

    mausk Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 mausk, 13 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 14 Dez. 2008
    Vielen Dank für diese kompetenten Auskünfte :)

    Nun noch eine letzte Frage zu diesem Thema: lässt sich mein Vorhaben evtl. sogar mit einer AVM FRITZ!Box Fon realisieren? Die haben ja teilweise die selben Anschlüsse wie ein SN4552 (ISDN Phone, ISDN Line, WAN und LAN) oder ist davon abzuraten???
     
  6. mausk

    mausk Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Henning,

    habe mir über dein Statement noch ein paar Gedanken gemacht und komme nun zum Schluss, dass es mit dem SN4552 eigentlich nicht möglich sein kann, gleichzeitigt 2 Gespräche über einen Asterisk zu führen, wenn nur 2 gleichzeitige Voip-Gespräche über den SN4552 möglich sind:

    DECT1 --> ISDN-Gespräch --> SN4552 --> VOIP-Gespräch1 --> * --> VOIP-Gespräch2 --> SN4552 --> ISDN-Gespräch --> PSTN

    Ein weiterer (gleichzeitiger) Call von DECT2 aus wäre somit nicht mehr möglich, da ansonsten ja die Voip-Gespräche 3 und 4 zwischen dem * und dem SN4552 möglich sein müssten:
    DECT2 --> ISDN-Gespräch --> SN4552 --> VOIP-Gespräch3 --> * --> VOIP-Gespräch4 --> SN4552 --> ISDN-Gespräch --> PSTN

    Kann das jemand bestätigen oder dementieren?