.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] SMS verzögert (deferred) veschicken

Dieses Thema im Forum "Dellmont (vormals Betamax.com/Finarea)" wurde erstellt von Ruebe, 4 Okt. 2011.

  1. Ruebe

    Ruebe Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Guten morgen,

    bekanntlich kann man bei z.B. Actionvoip eine SMS entweder sofort, oder zu einem späteren Zeitpunkt, der auch MONATE in der Zukunft liegen kann, verschicken bzw. zustellen lassen kann.
    Im Sendebericht (History) steht dann zunächst sinngemäß "Scheduled for hh:mm dd.mm.yyyy".
    Logt man sich erst nach diesen Zeitpunkt wieder ein, dann ändert sich der History-Eintrag auf "The scheduled sms has been sent on <Zeitpunkt des wiedereinloggens>".

    Getestet habe ich konkret die Zustellung ca. 2 Tage später, wobei die SMS genau zum geplanten Zeitpunkt zugestellt wurde, obwohl ich zu dem Zeitpunkt definitiv nicht eingeloggt wat

    Weiss jemand:
    - ob dieser process lokal oder auf dem Dellmont server abläuft? Ist durch den Test schon beantwortet!
    - wie lange in die Zukunft man die SMS-Zustellung zuverlässig verzögern kann. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Dellmont die SMS monatelang auf dem server zwischenspeichert.
     
  2. Cnecky

    Cnecky Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2006
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Perle des Vorharzes
    Leider kann ich dir deine Fragen nicht beantworten.
    Mich würde nur interessieren, in welchem Fall es sinnvoll wäre, dass der Empfänger eine SMS Monate später erst bekommt.
    Ich möchte hier erst gar nicht irgendwelche Szenarien beschreiben oder mir vorstellen, in denen dieses Vorgehen, milde ausgedrückt, nach hinten losgehen könnte.
     
  3. Ruebe

    Ruebe Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Der aktuelle Anlass war der Wunsch, einen Glückwunsch (zum Geburtstag) zu einer ganz bestimmten Tageszeit, 4 Tage in der Zukunft zu zu stellen, zu einem Zeitpunkt, wo ich selbst dazu ausserstande sein würde.
    Die Verzugsfrist von "Monaten" war eher vom akademischen Interesse.
    Wie so oft im Leben: sich über alle möglichen Konsequenzen seiner Taten im Voraus gedanken zu machen, kann nie schaden.