Snom D345 - Verbindung aufgebaut aber man hört nichts

Hans Morrow

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2018
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin Moin,
ich habe immer wieder das Problem, dass einige Anrufer (nicht nur Handynetz) nicht zu hören sind. Das Telefon klingelt, man geht ran und es ist nichts zu hören, auch der Anrufer hört nichts. Ich habe mir zur Not noch ein altes ISDN Telefon daneben gestellt, aber das ist ja nicht die Lösung. Ich weiß ja vor dem abnehmen nicht ob es mit dem Snom D345 geht.

Ist das eine Codec Einstellung? Oder liegt das am Router (Speedlink 5501)?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Danke
 

hitman

Mitglied
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Nutzt das Snom den Speedlink als Registrar? Bist du gemäß der Anleitung des Speedlink vorgegangen?
 

Hans Morrow

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2018
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]
Würde ich jetzt sagen, ich habe im Telefon unter Registrar die IP des Routers hinterlegt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hitman

Mitglied
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Am besten mal Screenshots der Einstellungen der Snom-Identität machen und hier posten.
 

Hans Morrow

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2018
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hier mal die Einstellungen:
snom-d345-identitaet.png
[Edit Novize: Riesenbild zur Vorschau geschrumpft - siehe Forumsregeln]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hitman

Mitglied
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Hast du mal die 192.168.100.9 auch beim Outbound-Proxy (Identität -> Login -> Outbound-Proxy) gesetzt?
 

Hans Morrow

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2018
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]
Ich habe das jetzt mal eingetragen. Kann es daran liegen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hitman

Mitglied
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]
Musst du halt mal ausprobieren mit denjenigen Anrufern, welche du Probleme hattest.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hans Morrow

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2018
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja danke, ich schau mal wenn sie kommen.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,154
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Bitte beachtet alle die Forumsregeln, ich habe oben mehrfach nachgearbeitet ;)
 

Hans Morrow

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2018
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hatte ja den Outbound-Proxy gesetzt, nur leider war es das auch nicht, gerade gestern wieder einen Anruf bekommen (Wohl über eine IP Telefonanlage, großes Unternehmen). Vielleicht doch ein fehlender Codec?
Bei mir sind folgende unter RTP-Nebenstelleneinstellungen Codecs eingetragen: g722,pcmu,pcma,gsm,g723,g726-32,aal2-g726-32,g729,telephone-event. Und unter Gefilterte Codec-Liste: g722, pcmu, pcma, gsm, g723, g726-32, aal2-g726-32, g729, telephone-event. HIer ist g723 durchgestrichen.
 

hitman

Mitglied
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
g723 ist nur aktiviert, wenn die Packet Size auf 30ms oder 60ms steht.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,565
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
Kann auch ein Fehler im B2BUA im ZyXEL Speedlink 5501 sein. Wenn der (und das Snom) die neuste Firmware haben, würde ich an Deiner Stelle den Datenverkehr mitschneiden und in Wireshark dann filtern. Wobei ich befürchte, dass Du nichts siehst, also kein RTP fließt. Denn wenn ein Audio-Codec fehlte, würde das Gespräch erst gar nicht aufgebaut. Begrenze mal das Snom und wenn möglich den Speedlink nur auf „pcma,telephone-event“.
 

hitman

Mitglied
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Die Speedport haben unter /html/capture.html eine Möglichkeit die Traffic mitzuschneiden und dann z.B. via Wireshark auszuwerten. Vielleicht gibt es so was ähnlichen auch bei den Speedlink/Zyxel?

Ansonsten sollte man auch mit Snom entsprechenden Traffic über´s Webinterface /pcap.htm mitschneiden können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans Morrow

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2018
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Der Speedlink scheint da keine Möglichkeit zu bieten den Datenverkehr mitzuschneiden, wenn man dran denkt werde ich die Snom PCAP Trace mal nehmen. Das Problem ist, dass man vorher ja nicht weiß wer da anruft und ob es funktioniert. Ich teste das auch mal mit der Begrenzung der Codecs auf pcma,telephone-event.