Softphone mit Outlook Integration

LisaG

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Nach zwei Stunden vergeblkicher Web-Suche, versuche ich es mal hier:

Kennt jemand ein einfach zu bedienendes Softphone (z.B. so etwas wie X-lite), welches ein Outlook Plugin hat?

Ich würde gerne die Telefonfunktion in den Kontakten nutzen. Einfach anklicken und schon wird das Gespräch aufgebaut ...

Alles was ich bisher gefunden hab, war technisch sehr kompliziert und für mich als normal User nicht nutzbar.

Danke und Gruß!

Lisa
 

LisaG

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hat denn wirklich keiner eine Idee, wie ich an eine solche Funktion kommen kann? Mein Chef würde sicher mit etwas Überredung 100 Euro für eine Lizenz zahlen.
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mmmh. Mit den Tools SipCall ( http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1791 ) und QuickCall ( http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2096 ) kannst Du von Outlook aus über Sipgate wählen.
Welcher UserAgent dann benutzt wird sollte egal sein. D.h. wenn Du auf diese Weise eine Nummer wählst, klingelt erst Dein Sip-Telefon (ob Hardware oder Software sollte egal sein) und sobald Du abnimmst, wird die Verbindung zum Gesprächspartner aufgebaut.

Und übrigens: Herzlich willkommen im Forum, LisaG! :)
 

LisaG

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Infos! Die beiden threads hatte ich allerdings schon über die boiard-suche gefunden.

Wo kann man sich denn den Code für die Makros runterladen. Das habe ich nicht gefunden ... Ich würde das ja mal nach der Anleitung probieren, hört sich aber ehrlich gesagt immer noch ziemlich kompliziert an.

LG
 

WrMulf

Mitglied
Mitglied seit
2 Okt 2004
Beiträge
553
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
LisaG schrieb:
Hat denn wirklich keiner eine Idee, wie ich an eine solche Funktion kommen kann? Mein Chef würde sicher mit etwas Überredung 100 Euro für eine Lizenz zahlen.
Ich kenne noch web.de Com.Win, allerdings ist das keine wirkliche und reine Software-Lösung. Man kann darüber z.B. aus Internet Explorer, Outlook und fast jedem Programm heraus telefonieren, die Abrechnung läuft über web.de zu deren (IMHO überhöhten) Preisen - man kann aber auch das web.de-Freephone Angebot einbinden (ab 1 Cent ins Festnetz, 22,9 Cent in Mobilnetze). Und ein weiterer Wermutstropfen sind eine monatliche Grundgebühr von 4,95 ¤. Insgesamt ein interessantes Produkt, vielleicht aber zu teuer.

Gruß,
Robert
 

schuelsche

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2004
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

gibts mittlerweile was neues zu dem Thema? Suche auch schon seit einiger Zeit, aber scheinbar gibts nirgends ausser bei Skype ein Outlook-Plugin für SipPhones.

Hintergrund ist der, dass wir hier einen eigenen Asterisk laufen haben, über den die Siptelefone telefonieren. Eingesetzt werden soll ein Softphone zum Telefonieren. Und ein grosser Vorteil der Softphones ist ja, dass man das dann in bestehende Kontaktdaten integrieren können sollte.

Habe hier auch schon nach diesem Sipcall bzw. Quickcall gesucht, aber ich finde nichts zum Downloaden (also keine Quelltextklassen o.ä.). Aber abgesehen davon funktioniert das ja offenbar nur mit Sipgate, sprich, also nicht mit unserem lokalen Asterisk.

Gibts irgendwelche Softphones mit Outlookplugin?

Grüsse
schuelsche
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe hier auch schon nach diesem Sipcall bzw. Quickcall gesucht, aber ich finde nichts zum Downloaden (also keine Quelltextklassen o.ä.). Aber abgesehen davon funktioniert das ja offenbar nur mit Sipgate, sprich, also nicht mit unserem lokalen Asterisk.
Wenn Du eingelogged bist, solltest Du irgendwo auch die Attachments sehen können, die an die Posts angehängt werden können.

Aber Du hast Recht, SipCall funktioniert sowieso nur mit Sipgate - dafür aber eigentlich mit jedem User Agent, da zunächst bei Dir das Telefon klingelt und dann erst die Verbindung zum Gesprächspartner aufgebaut wird, wenn Du abnimmst.
 

schuelsche

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2004
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Malte. schrieb:
Wenn Du eingelogged bist, solltest Du irgendwo auch die Attachments sehen können, die an die Posts angehängt werden können.
Also irgendwie sehe ich das nicht... entweder bin ich blind oder mein Browser...
In folgenden Threads habe ich jetzt geschaut, ob ich was zum Downloaden finde:
http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1791
http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=816
http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2096

... ich sehe keinen Anhang ?! Falls er doch da sein sollte, kann mir das vielleicht mal jemand als PN schicken?

Das mit dem Asterisk-Tapi werde ich mir mal ansehen. Vielleicht löst das ja mein Problem. Danke für den Tipp ;-)

Grüsse
schuelsche
 

schuelsche

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2004
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jetzt habe ich's gesehen...
Ich war aus irgendwelchen Gründen immer nicht eingeloggt, obwohl ich mich beim Betreten des Forums eingeloggt hatte. Aber da hat wohl irgendwas mit meiner Cookie-Verwaltung nicht gestimmt ;-)

Grüsse
schuelsche

P.S.: aber andere Möglichkeiten gibts trotzdem immernoch nicht? Also ich meine "fertige" Softphones mit Plugin?
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schön, dass Du es gefunden hast. Ich hoffe es hilft Dir irgendwie.
Eine andere Möglichkeit ist mir nicht bekannt - obwohl es eigentlich naheliegend ist.
 

schuelsche

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2004
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also, ich habe das mit der Asterisk-Tapi eingerichtet. Funktioniert hervorragend ;-)

Kleine Anleitung:

Auf dem Asterisk in /etc/asterisk/manager.conf einen User anlegen, der sich einloggen können soll:

Code:
[general]
enabled = yes
port = 5038
bindaddr = 0.0.0.0

;## User, der so auch in der sip.conf vorhanden ist
[111]
secret = passwort
deny=0.0.0.0/0.0.0.0
permit=192.168.1.0/255.255.255.0 ;alle aus dem Netz dürfen sich einloggen - kann beschränkt werden auf bestimmte IP
read = system,call,log,verbose,command,agent,user
write = system,call,log,verbose,command,agent,user
Ob der Login auch funktioniert, lässt sich mittels Telnet testen:
Code:
telnet 192.168.0.1 5038 ; (telnet Asteriskserver Port)
Action: Login
Username: 111
Secret: passwort
; 2x Enter drücken

;Meldung asterisk:
Response: Success
Message: Authentication accepted
Zum Ausloggen eingeben:
Code:
Action: Logoff
; 2x Enter drücken
Anschliessend von http://sourceforge.net/projects/asttapi/
die asttapi-setup.exe herunterladen.
Ich habe das auf einem WinXP-System installiert, auf dem auch Outlook (nicht Outlook Express!) läuft. Nach einem Neustart sollte die Software installiert sein.

Dann geht man in Outlook, wählt dort "Kontakte" aus. Anschliessend wählt man einen Kontakt aus und wählt mit der rechten Maustaste "Kontakt anrufen" aus.
Im erscheinenden Dialogfenster geht man unten auf "Wähloptionen".
In der DropDownliste neben dem Button "Anschlussparamter" wählt man Asterisk aus.
Dann in "Anschlussparameter" gehen und dort folgendes in folgende Felder eintragen:
Host: 192.168.0.1 (IP des Asteriskservers)
Port: 5038
User: 111
Passwort: passwort
Userchannel: SIP/111
Context: default (bzw. der Context, der für ausgehende Gespräche des Users zuständig ist)
Callerid: Name (der Name, der beim Angerufenen übertragen wird)

Zum Testen habe ich dann zunächst dem Kontakt eine interne SIP-Rufnummer (bspw. 110) gegeben, die dann auch direkt angerufen wird, dh. das Softphone (in meinem Fall SJPhone) auf dem Windows-XP-Rechner klingelt, man hebt ab und wird an den anderen Sip-Teilnehmer weiterverbunden.

Danke speedy1980 für den TAPI-Tipp ;-)

Grüsse
schuelsche
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,091
Beiträge
2,030,054
Mitglieder
351,407
Neuestes Mitglied
No0pe