.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Softphone Software vorhanden?

Dieses Thema im Forum "Telekom VoIP" wurde erstellt von aladinnn, 7 Nov. 2011.

  1. aladinnn

    aladinnn Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Ihr,

    Ist es möglich mit dem T-Home IP Anschluss (Router W921V) auf meinem Computer Softphones zu installieren? Wenn ja, hat die Telekom eigene Software für PC/Laptop (Win7)?
    Wenn keine eigene Software.. welche kostenlose Software ist empfehlenswert?

    Ist schon mehr bekannt zu den Erscheinungsterminen für Iphone und Android App?

    Grüssle
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,698
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hier: VoIP-Softphones ist schon vieles über Softphones geschrieben worden. Über kostenpflichtige, wie auch kostenlose Software.
    Es ist PC-Software ebenso dabei, wie auch iPhone- und Android-Apps.

    Lies Dich doch da bitte selbst mal durch.
     
  3. aladinnn

    aladinnn Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für den Link, den Forenteil habe ich garnicht gesehen. :)

    Das heisst, ich kann jede Software so konfigurieren, das sie ein T-Home Ip Phone Client ist?
     
  4. Andreas Wilke

    Andreas Wilke Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2009
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. aladinnn

    aladinnn Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Fein.. gibts denn Empfehlungen gerade zur Nutzung mit T-Home?
    Ich möchte ungern zig Programme austesten.
    Es soll halt leicht zu bedienen dein, das auch meine Frau gleich mit klarkommt ;p
     
  6. Andreas Wilke

    Andreas Wilke Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2009
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dazu am besten erstmal dem Tip von Novize folgen.
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,698
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Frauen- = WAF-kompatibel?
    Dann nimm ein echtes Hardware-Telefon, also ein normales Telefon an Speedport oder Fritz oder ein SIP-Telefon am Netzwerk mit entsprechender Einrichtung Deinerseits, das ist gewohnt und hat den höchsten WAF! ;)
     
  8. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    [ot] ... Erfahrungen? :gruebel: [/ot]
     
  9. aladinnn

    aladinnn Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    hm der t-home berater eben am tele meinte ich soll skype nehme???
     
  10. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Da es eine ganze Palette an Soft-Phones gibt, auch kostenlose, kannst Du ja einmal einige aus Post #2 testen/probieren.
     
  11. berlin2000

    berlin2000 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Zwischenfrage: Ist es richtig bzw. immer noch so, dass das aber nur funktioniert, wenn man über einen Telekom-Internetanschluss online geht (also bspw. nicht an einem Vodafone-DSL-Internetanschluss)?
     
  12. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das war weder richtig bzw. ist es immer noch so.
     
  13. aladinnn

    aladinnn Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,
    ja hab mir schon einiges durchgelesen. Das hat mich allerdings mehr verwirrt als mir geholfen.

    Was ich eigentlich wollte ist ein Programm, das wenn ich daheim in meinem WLAN eingebucht bin, mein Smartphone ein "weiteres" Telefon ist (wie mein normal am Router angeschlossenes DECT-Telefon.

    Wenn ich es richtig gedeutet habe, muss ich aber ja irgendwelche Serverdaten im Sip-Client (siehe Softphones aus Post 2), z.B. dieses "tel-t-online.de" eintragen, damit sich mein Telefon auf dem Server registriert. Dann läuft aber doch mein Smartphone nicht über den Router sondern über den VoIP Server oder steh ich da auf dem Schlauch?

    Das würde mir etwas magenschmerzen bereiten, denn was ist wenn ich NICHT daheim bin in meinem WLAN? Entstehen dann nicht irgendwelche weiteren Kosten wenn dann eine Verbindung über 3G aufgebaut wird? Oder geht das dann garnicht?

    So wie ich über Mr.Google gesagt bekam, sei für Iphone und Android schon für den letzten Monat ein App namens "Home Call" geplant gewesen das direkt von der Telekom stammt und laut Beschreibung genau das macht was ich wollte.

    Kann mir das ganze mal wer etwas näher erklären?
     
  14. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Du möchtest das vom Iphone oder Android-Handy nutzen? Dann teste doch einfach kostenlos dieses hier: >>>klick<<<. Wenn es geht oder nicht, kannst Du ja ein anderes testen ...
     
  15. Andreas Wilke

    Andreas Wilke Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2009
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HomeCall soll ja demnächst released werden. Die Funktionalität ist nur via Wlan gegeben. Wenn Du kein Wlan unterwegs hast, dann bist Du darüber nicht erreichbar. Kosten entstehen aber keine.
     
  16. gt40

    gt40 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2005
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch es ist richtig in Bezug auf Telekom VoIP Accounts. Nur an deutschen Telekom DSL Anschlüssen, nicht an Hot Spots und schon gar nicht im Mobilfunknetz.
     
  17. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die Frage war, ob es "also bspw. nicht an einem Vodafone-DSL-Internetanschluss" funktioniert. Dieses ist strikt zu verneinen. Das Gegenteil ist der Fall. ;)